Skifliegen Wellinger zum Abschluss auf Platz zwei

Andreas Wellinger hat seine starke Spätform auch beim letzten Springen der Saison unter Beweis gestellt. Der 21-Jährige landete erneut auf dem Podium. Den Weltcup-Gesamtsieg sicherte sich ein Österreicher.

Andreas Wellinger
DPA

Andreas Wellinger


Der zweifache Skisprung-Vizeweltmeister Andreas Wellinger ist beim Saisonfinale in Planica noch einmal auf das Podest geflogen. Im letzten Wettkampf des Winters, der nach dem ersten Durchgang wegen starker Winde abgebrochen wurde, musste sich der 21-Jährige nur dem Österreicher Stefan Kraft geschlagen geben, der sich mit seinem achten Saisonerfolg erstmals den Sieg im Gesamtweltcup sicherte.

Wellinger flog auf der Letalnica-Schanze auf 238,5 Meter (236,2 Punkte) und damit deutlich kürzer als Kraft, der bei 250,0 Metern aber keine saubere Landung mehr setzen konnte und damit auf 244,3 Punkte kam. Kraft hatte acht Tage zuvor in Vikersund den Weltrekord auf 253,5 Meter geschraubt. Nach der zwölften Podestplatzierung in den vergangenen 15 Springen beendete Wellinger die Weltcup-Saison auf Platz vier, im Flugweltcup wurde er Zweiter.

Hinter dem fast 45-jährigen Japaner Noriaki Kasai (223,9), der als Dritter die Bestmarke für den ältesten Springer der Geschichte auf dem Podium erreichte, wurde Markus Eisenbichler am Tag nach seinem Flug zum deutschen Rekord (248,0 Meter) Vierter.

bam/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
sarkosy 26.03.2017
1. Endlich ist Schluss!
Endlich ist dieser langweilige,wirklich repetitive Pseudo-Sport-Zirkus vorbei und das öffentliche Fernsehen muss sich etwas anderes einfallen lassen,um sein Tagesprogramm zu füllen.Wie kann man sich nur wochenlang für dieses weisse Getöse ohne Schnee begeistern?Haben Sie zufällig zuverlässige Angaben zu zahlenden Zuschauern? Vielen Dank im Voraus
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.