Skispringen in Norwegen Freund bei Kranjec-Sieg nur Zehnter

Enttäuschende Vorstellung der DSV-Athleten: Severin Freund ist beim Weltcup-Springen von Vikersund als bester Deutscher auf Rang zehn gelandet. Besser machte es ein slowenischer Routinier.  

Skispringer Freund: Bester Deutscher in Vikersund
DPA

Skispringer Freund: Bester Deutscher in Vikersund


Deutschlands Skispringer haben beim Skiflug-Weltcup in Vikersund zum fünften Mal in Serie einen Podestplatz verpasst. Beim Sieg des Slowenen Robert Kranjec belegte Severin Freund als bester DSV-Springer mit 192,5 und 228 Metern den zehnten Rang.

Kranjec verwies an der Stätte seines WM-Triumphs von 2012 mit Flügen auf 236 und 239,5 Meter den Norweger Kenneth Gangnes und den 43 Jahre alten Japaner Noriaki Kasai auf die Plätze. Der Vierschanzentourneesieger und Gesamtweltcupführender Peter Prevc wurde nur Vierter.

Richard Freitag landete mit 215,5 und 195 Metern auf Rang zwölf. Markus Eisenbichler kam bei seinem Weltcup-Comeback auf den 21. Platz. Andreas Wank, Stephan Leyhe, Karl Geiger und Andreas Wellinger verpassten das Finale der besten 30.

bam/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.