Slalom in Schladming Marcel Hirscher zieht mit Hermann Maier gleich

Kristoffersen gegen Hirscher, das nächste Duell: In Kitzbühel hatte der Norweger triumphiert, beim Nachtrennen in Schladming war wieder der Österreicher schneller - und schrieb damit Geschichte.

Marcel Hirscher
AP

Marcel Hirscher


Marcel Hirscher hat den Flutlichtslalom in Schladming gewonnen und mit dem 54. Weltcupsieg seiner Karriere den Rekord von Hermann Maier eingestellt. Weltweit war bei den Herren nur der Schwede Ingemar Stenmark mit seinen 86 Erfolgen noch öfter der Schnellste im alpinen Ski-Weltcup.

Für Hirscher war es bereits der neunte Weltcuperfolg der Saison. Im letzten Slalom vor den Olympischen Winterspielen holte Hirscher den sechsten Saisonsieg in seiner Paradedisziplin und verwies Kitzbühel-Gewinner Henrik Kristoffersen aus Norwegen mit 0,39 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. "Marcel war heute besser, aber was die Fans da gemacht haben, war respektlos", sagte Kristoffersen, der von Zuschauern während seines Finallaufs mit Schneebällen beworfen worden war. Dritter in der Steiermark wurde Daniel Yule aus der Schweiz.

Die deutschen Skirennfahrer verbuchten wie schon am Sonntag ein enttäuschendes Team-Ergebnis und verpassten geschlossen die Top 15. Zwei Tage nach dem 18. Platz von Fritz Dopfer in Kitzbühel war Linus Straßer auf Rang 18 der beste DSV-Fahrer. Dominik Stehle kam auf Rang 19, Dopfer wurde 20.

chh/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.