Snowboard-WM: Mittermüller verzichtet auf Start

Snowboarderin Mittermüller: Verzicht auf WM-Start Zur Großansicht
Getty Images

Snowboarderin Mittermüller: Verzicht auf WM-Start

Das hatte sie sich sicher anders vorgestellt: Deutschlands Medaillenhoffnung Silvia Mittermüller hat bei der Snowboard-WM in Kanada auf ihren einzigen Start verzichtet. Laut Verbandsangaben habe sich die 29-Jährige auf der Strecke nicht wohl gefühlt und wollte nichts riskieren.

Hamburg - Die Snowboard-Weltmeisterschaften im kanadischen Stoneham haben für das deutsche Team mit einer Enttäuschung begonnen. Die mitfavorisierte Silvia Mittermüller verzichtete am Freitag auf einen Start in der Slopestyle-Qualifikation und darf damit auch nicht im Finale antreten. Für die 29-Jährige wäre es der einzige Start bei den Titelkämpfen gewesen.

Verbandsangaben zufolge soll sich Mittermüller, die in den vergangenen Jahren von vielen Verletzungen zurückgeworfen worden war, auf der Strecke nicht wohl gefühlt haben und habe nichts riskieren wollen. Die Qualifikation war am Donnerstag wegen Windes abgesagt worden.

Bundestrainer David Selbach hatte vor der WM noch gesagt: "Silvia zählt zu den weltbesten Slopestylerinnen. Das Ziel ist sicherlich, das hier auch unter Beweis zu stellen." Slopestyle ist 2014 in Sotschi erstmals olympisch.

mib/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Kein Wunder
bellavista 19.01.2013
die Veranstalter machen die Strecken eher für die Zuschauer als für die Fahrer. Spektakulär heisst die Maxime. Auf die Sportler wird keine Rücksicht genommen.
2.
niska 19.01.2013
Zitat von sysopGetty ImagesDas hatte sie sich sicher anders vorgestellt: Deutschlands Medaillenhoffnung Silvia Mittermüller hat bei der Snowboard-WM in Kanada auf ihren einzigen Start verzichtet. Laut Verbandsangaben habe sich die 29-Jährige auf der Strecke nicht wohl gefühlt und wollte nichts riskieren. http://www.spiegel.de/sport/wintersport/snowboard-wm-mittermueller-verzichtet-auf-start-a-878469.html
Schade. Das hatte sich aber angekündigt, da die Strecke zu sensationsgeil präpariert wurde. Nun wird halt der Weltmeister, der unkalkulierbares Risiko eingeht und dabei Glück hat.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Wintersport
RSS
alles zum Thema Wintersport
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 2 Kommentare
Fotostrecke
Neuner, Disl und Co.: Die besten deutschen Biathletinnen der Geschichte