Vierschanzentournee Ammann gewinnt chaotisches Neujahrsspringen

Das Neujahrsspringen wurde zur Wind-Lotterie: Im verkürzten Wettkampf in Garmisch-Partenkirchen triumphierte der Schweizer Simon Ammann. Martin Schmitt wurde als bester Deutscher Siebter. Die chaotischen Bedingungen beendeten die Titelträume einiger Favoriten.

Skispringer Ammann: Erfolgreich mit einem Sprung auf 131 Meter
Getty Images

Skispringer Ammann: Erfolgreich mit einem Sprung auf 131 Meter


Hamburg - Der Schweizer Simon Ammann hat das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee gewonnen. Der viermalige Olympiasieger setzte sich bei größtenteils irregulären Windbedingungen, die einen zweiten Durchgang am Samstag in Garmisch-Partenkirchen unmöglich machten, mit einem Sprung auf 131 Meter und 142,1 Punkten vor dem Russen Pawel Karelin (132,4/138,3) und Adam Malysz aus Polen (132/138) durch.

Martin Schmitt kam als bester Deutscher mit einem Sprung auf 134,5 Meter und 131,9 Punkten auf Rang sieben.

"Das war heute ein schwieriger Tag für alle. Es hätte ein schöner Tag werden können, aber dann hat der Seitenwind aufgefrischt", sagte der deutsche Bundestrainer Werner Schuster. Über Sieger Ammann war Schuster voll des Lobes. "Er hatte die schlechtesten Bedingungen, aber hat einen tollen Sprung gezeigt."

Zahlreiche Top-Favoriten wie Titelverteidiger Andreas Kofler und sein österreichischer Landsmann Thomas Morgenstern fielen den Wetterkapriolen dagegen zum Opfer und mussten im Kampf um den Gesamtsieg herbe Rückschläge hinnehmen. Morgenstern wurde nur 14., verteidigte die Tournee-Führung aber erfolgreich vor Ammann. Titelverteidiger Kofler, der nur mit Mühe einen Sturz verhinderte, und der Oberstdorf-Dritte Manuel Fettner hingegen haben kaum noch Chancen auf den Gesamtsieg.

Stephan Hocke (125,8 Punkte), Michael Uhrmann (124,2) und Pascal Bodmer (124) belegten die Plätze 13, 15 und 16. Michael Neumayer (123,4) wurde 18., Andreas Wank (120,3) sprang auf Rang 23. Während Richard Freitag (118,7) Platz 27 belegte, reichte es für Severin Freund (106,0), in Oberstdorf noch Sechster, nur zu Platz 41.

luk/dpa/sid

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.