Vierschanzentournee Training in Oberstdorf wegen Stromausfall unterbrochen

Das Flutlicht ging aus, die Lifte standen still: Beim letzten Training vor Beginn der Vierschanzentournee ist in Oberstdorf der Strom ausgefallen, der zweite Probedurchgang wurde gestrichen. Die Qualifikation soll dennoch stattfinden.

Skisprungschanze in Oberstdorf: Stromausfall vor Qualifikation
AFP

Skisprungschanze in Oberstdorf: Stromausfall vor Qualifikation


Die 64. Vierschanzentournee bleibt vor dem Start nicht von kleineren Zwischenfällen verschont: Das Training vor der Qualifikation zum ersten Springen am Dienstag musste wegen eines Stromausfalls unterbrochen werden. Die Qualifikation soll dennoch um 17.15 Uhr ausgetragen werden.

Auch die Flutlichtanlage war vom Stromausfall betroffen. Einstweilen wurden die Springer mit Autos aus dem Auslauf wieder hoch zur Schanze gefahren, weil auch der Lift ausgefallen war.

Nach etwa 75 Minuten wurde der Stromausfall behoben. Ohne Flutlicht hätte die Ausscheidung bei einsetzender Dunkelheit nicht stattfinden können. Um den Zeitplan halbwegs einzuhalten, strich die Jury den zweiten Probedurchgang. Nach der Fortsetzung des ersten Trainingsdurchgangs, der nach 28 Springern abgebrochen werden musste, soll die Qualifikation beginnen.

Um 15.30 Uhr war fast die gesamte Marktgemeinde im Allgäu durch den Stromausfall lahmgelegt worden.

bam/sid/dpa-afx



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
brille000 28.12.2015
1. Winter?
Das war einmal ... . Wenn's nicht schneit, dann liegt auch kein Schnee, ist halt so. Dass das Wetter in den letzten Jahren doch ziemliche Kapriolen schlägt, das ist nun mal nicht neu und wenn's jetzt die Skispringer erwischt ... na dann isses halt so! Mein Gott, trotzdem geht das Leben weiter. Dann macht halt Party mit Blaskapelle und Selbersingen.
Mieze Schindler 28.12.2015
2. Man könnte den Stromausfall aus Wink des Schicksals sehen
und mit diesem Umweltfrevel aufhören. Wenn kein Schnee liegt, dann ist es halt so und Schluss. Das ist nur noch reinster Commerz und hat mit Sport nichts mehr zu tun.
wi_hartmann@t-online.de 28.12.2015
3. Vierschanzentournee
Es ist nur zu wünschen, daß der Stromausfall noch anhält, damit dieser Schwachsinn bei diesem Temperaturen endgültig passee ist. Es genügt doch schon wenn die Winterspiele in Schalke durchgeführt werden.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.