Archiv SPIEGEL TV

SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Das Bären-Sanatorium
SPIEGEL TV

SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Das Bären-Sanatorium

Kleine Bären sind putzig und stets ein Publikumsrenner; große Bären sind lästig und sie fressen zu viel. Vor allem: die meisten Tierparks wollten sie früher loswerden. Dann landeten sie etwa als Zirkusbären in der Arena, als Tanzbären in der Einkaufspassage oder als Bärenschinken auf dem Teller. mehr...


Größte Modelleisenbahn der Welt: Miniatur Wunderland XXL

Größte Modelleisenbahn der Welt: Miniatur Wunderland XXL

WISSEN: Mittwoch, 23.01.2019, 20.15 - 21.00 Uhr, Sky

Im Maßstab 1:87 auf einem nur neun Quadratmeter großen Abschnitt ist in der Hamburger Speicherstadt Venedig erbaut worden. SPIEGEL TV Wissen begleitet die Modellbauer des Miniatur Wunderlandes in einer 7-teiligen Serie bei ihrer bisher größten Herausforderung und erzählt die Erfolgsgeschichte des Start-ups von den Anfängen bis zur größten Modelleisenbahn der Welt. mehr...

Rentnerparadies Bulgarien? Wenn das eigene Land zu teuer wird

Rentnerparadies Bulgarien? Wenn das eigene Land zu teuer wird

SPIEGEL TV REPORTAGE: Dienstag, 22.01.2019, 23.10 - 00.15 Uhr, Sat.1

Spottbillige Häuser, minimale Lebenshaltungskosten: Weil hierzulande die Rente nicht reicht, siedeln immer mehr Deutsche um nach Bulgarien. Das vermeintliche Altersparadies hat aber auch seine Tücken. Eine marode Infrastruktur, die nervenzehrende Bürokratie, fremde Schrift und fremde Sprache. mehr...


Jörg Haider: Tod eines Grenzgängers

Jörg Haider: Tod eines Grenzgängers

SPIEGEL GESCHICHTE: Dienstag, 22.01.2019, 21.10 - 22.00 Uhr, Sky

Im Oktober 2008 verunglückte der wahrscheinlich umstrittenste Politiker der österreichischen Nachkriegsgeschichte bei einem Autounfall. Was bleibt von Jörg Haider, der in vier Jahrzehnten das politische System des Landes nach rechts gerückt hat? mehr...

Vor 20 Jahren: Baubeginn der ISS
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Baubeginn der ISS

16 Nationen waren 1998 am Projekt ISS beteiligt. Die Keimzelle der internationalen Raumstation 400 Kilometer über der Erde funktionierte seit Anfang Dezember dieses Jahres. Nur Kleingeister mäkelten damals wegen der Kosten von 170 Milliarden Mark. Umgerechnet auf jeden Steuerzahler in den Teilnehmer-Ländern kostete der Spaß pro Jahr den Gegenwert von zwei Tüten Chips - Kartoffelchips. mehr...


Kein Recht auf Familie? Geflüchtete kämpfen um ihre Angehörigen

Kein Recht auf Familie? Geflüchtete kämpfen um ihre Angehörigen

Freitag, 18.01.2019, 19.40 - 20.15 Uhr, Arte

Die syrische Lehrerin Fteim Almousa flüchtete 2015 nach Deutschland. Ihr Ehemann und ihre Kinder warten in einem Flüchtlingslager im Nord-Libanon. Seit mehr als drei Jahren kämpft die Mutter für das Recht auf Familiennachzug. mehr...

Kriegstrauma: Die verwundete Seele

Kriegstrauma: Die verwundete Seele

SPIEGEL GESCHICHTE: Donnerstag, 17.01.2019, 22.45 - 23.35 Uhr, Sky

Nach dem Ersten Weltkrieg kehrten unzählige Soldaten seelisch verwundet nach Hause zurück. Sie litten unter Panikattacken, Lähmungen und unkontrolliertem Zittern. mehr...


Die Knochen-Ärzte: Après-Ski in der Notaufnahme

Die Knochen-Ärzte: Après-Ski in der Notaufnahme

SPIEGEL TV REPORTAGE: Dienstag, 15.01.2019, 23.10 - 00.15 Uhr, Sat.1

Wenn die Skiretter mit dem Hubschrauber angefordert werden, dann geht es oft um gebrochene Schienbeine, ausgekugelte Schultern und jede Menge Schmerzen. mehr...

Ramsch oder Rarität: Die Profis vom Auktionshaus

Ramsch oder Rarität: Die Profis vom Auktionshaus

WISSEN: Mittwoch, 16.01.2019, 21.05 - 21.50 Uhr, SPIEGEL TV WISSEN im Kabelnetz

Auf dem Dachboden oder beim Entrümpeln des Kellers findet sich so mancher Schatz. Den in Bares zu verwandeln, ist die Aufgabe der Mitarbeiter des Auktionshauses Eppli in Stuttgart. mehr...


Vor 20 Jahren: Bergung der Estonia-Opfer
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Bergung der Estonia-Opfer

Als die Estonia in der Nacht zum 28.September 1994 in den Fluten der Ostsee versank, kamen 852 Menschen ums Leben. Die meisten von ihnen lagen auch vier Jahre später noch immer im Wrack des Schiffes. Bis dahin war unklar, was mit den Opfern geschehen sollte. Erst Ende 1998 sah es so aus, als wenn die Angehörigen ihre Toten nun doch noch an Land beerdigen könnten. mehr...