Die Swanen - Leben mit den Ahnen: Ein Bergvolk im Kaukasus

Im Norden Georgiens, in den Bergen des Großen Kaukasus, liegt Swanetien. In der schwer zugänglichen Region scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Inmitten einer grandiosen, aber auch gnadenlosen Natur lebt das Volk der Swanen fast wie im Mittelalter.

Sendetermin: Mittwoch, 30.05.2012, 16.45 - 17.30 Uhr, Arte
Die Swanen: Ein Bergvolk im Kaukasus Fotos
Andreas Lünser / SPIEGEL TV

Seit Jahrhunderten siedelt der georgische Volksstamm in einem Hochtal, umschlossen von den rund 5000 Meter hohen Gipfeln des Kaukasus-Massivs. Isoliert durch die Abgeschiedenheit der Berge, haben die Swanen bis heute eine eigene Kultur und eine eigene Sprache, das Svanuri, erhalten können.

Die Wirtschaftsweise der Menschen hat sich seit Jahrhunderten kaum verändert. Noch heute transportieren die Swanen schwere Lasten auf den traditionellen Ochsenschlitten über das unwegsame Gelände. Mit einfachen Geräten ringen sie ihren kargen Böden das Nötigste zum Leben ab.

Die frühe Christianisierung der Swanen führte zur Entwicklung volksreligiöser Praktiken. Neben einem ausgeprägten Ikonenkult pflegen die Swanen ein besonderes Verhältnis zu ihren Verstorbenen. Sie glauben fest daran, dass die Seelen der Toten in regelmäßigen Abständen wieder zurückkehren. Deshalb verlässt ein Swane seine Scholle normalerweise nie. Denn hier leben die Seelen der Ahnen weiter und kümmern sich um das Heil der Lebenden.

Die rund vierzig Dörfer Swanetiens sind geprägt von mittelalterlichen Wehrtürmen. Fast jeder Hof hat einen solchen Turm. In Kriegszeiten oder während Blutfehden boten sie den Sippen Schutz vor ihren Feinden.

Obwohl Swanetien offiziell zu Georgien gehört, haben die Swanen eine eigene lokale Gerichtsbarkeit. In Streitfällen schlichtet ein Ältestenrat. Kapitalverbrechen wie Mord oder Totschlag bedeuten auch heute noch Fehde und Blutrache.

Swanetien, das ist ein Leben wie in vormodernen Zeiten.

SPIEGEL-TV-Autor Andreas Lünser hat die Swanen besucht und ihren Alltag dokumentiert.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback