Täter: Mensch: Das Böse in uns

Warum ermordet eine Mutter ihr eigenes Kind? Wie erklären Psychiater das Phänomen "Kannibalismus"? Was verbindet die so genannten "Homo-Morde" an Sedlmayr und Moshammer? Und was unterscheidet sie? Wieso kommen so viele Sexualstraftäter neuerdings auf freien Fuß? Was steckte hinter dem Satanisten-Mord?

Sendetermin: Samstag, 12.03.2011, 20.15 - 00.15 Uhr, VOX
Abtransport der Leiche: Unbegreiflich sind Fälle wie der des "Kannibalen von Rotenburg", der einen Mann mit dessen Einverständnis getötet und verspeist hatte
dapd

Abtransport der Leiche: Unbegreiflich sind Fälle wie der des "Kannibalen von Rotenburg", der einen Mann mit dessen Einverständnis getötet und verspeist hatte

Kann tatsächlich der Teufel in einen Menschen hineinfahren? Und wie werden solche Intensivtäter in forensischen Psychiatrien behandelt? Bekommen Prominente wie Jörg Kachelmann oder die HIV-infizierte No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa einen fairen Prozess? Sind Medien heutzutage gut oder böse? Wie "gut" (oder böse?) ist die Kirche? Wer ist Opfer, wer Täter?

"Der Keim des Bösen steckt in jedem von uns", sagt Sabine Rückert, Gerichtsreporterin der ZEIT, und steht mit dieser Meinung nicht alleine dar. Wie "normal" ist das Böse? Und warum überrascht es uns immer wieder? Der Fall Mirco hat es uns gerade wieder einmal auf grausige Art vor Augen geführt: Wie aus heiterem Himmel begehen Menschen, denen man es auf den ersten Blick nie zutrauen würde, schlimmste Verbrechen - und niemand kann sie davon abhalten.

Zu Wort kommen neben Gerichtsgutachtern und forensischen Psychiatern wie der österreichischen Fritzl-Gutachterin Dr. Heidi Kastner oder Dr. Nahlah Saimeh, Ärztliche Direktorin am Westfälischen Zentrum für Forensische Psychiatrie in Lippstadt-Eickelborn, u. a. SPIEGEL-Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen, der pensionierte Richter Dr. Heinrich Gehrke, der u. a. Monika Weimar endgültig für schuldig des Mordes an ihren eigenen Töchtern befand, der ehemalige Chefredakteur der BILD, Hans-Hermann Tiedje, die Polizei-Ermittler und Bestseller-Autoren Josef Wilfling und Stephan Harbort sowie der Geistliche, Autor und Rockmusiker Abtprimas Notker Wolf, der sich zu dem theologischen Konzept des Bösen äußert.

Außerdem exklusiv: Der Fall Dagobert - rund 20 Jahre nach der großen Karstadt-Erpressung äußern sich erstmals beide Protagonisten von einst: Arno Funke, alias Dagobert, und der Hamburger Polizeiführer, der ihn damals jagte: Mike Daleki. Letzterer berichtet überhaupt erstmals im Fernsehen über die Details einer der spektakulärsten Erpressungen der deutschen Kriminalgeschichte.

In der vierstündigen Dokumentation über "Das Böse nebenan" geht SPIEGEL TV der Frage nach, warum scheinbar normale Menschen plötzlich unfassbare Straftaten begehen.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback