Ladyboys Thailands drittes Geschlecht

Ob komplett umoperiert oder nur weiblich gekleidet, in Thailand werden Transsexuelle schlicht als "Ladyboys" bezeichnet. Sie sind ein fester Bestandteil der thailändischen Gesellschaft - nicht nur im Nachtleben.

Sendetermin: Dienstag, 01.12.2009, 23.15 - 00.10 Uhr, VOX

Transsexuelle sind in Thailand so zahlreich, dass die plastischen Chirurgen auf diesem Fachgebiet seit langem Weltruf genießen. Seit ihrem dreizehnten Lebensjahr nimmt "Golf", ein 21-jähriger Thai, Hormone, die ihm weibliche Formen verleihen. Ihre Semesterferien will der Ladyboy nun dazu nutzen gänzlich zur Frau zu werden. Die OP findet in Bangkok statt.

Der deutsche Joerg Szwalkiewicz, ehemaliger Kriminaloberkommissar, lebt seit zehn Jahren in Thailand. Er liebt Ladyboys und macht daraus keinen Hehl. Dass seine Freundin Linda einen Penis hat und anschaffen geht, stört ihn nicht.

Ein komplett anderes Leben führt Tanya. Sie arbeitet in leitender Position bei einem großen japanischen Luxus-Kosmetikhersteller. In einem der Luxushotels der Stadt veranstaltet Tanja für Bangkoks High Society eine Modenschau. Die 30-jährige ist Karrierefrau und der lebende Beweis dafür, dass Thais als Transsexuelle auch jenseits des Rotlichts ihren Lebensunterhalt verdienen können.



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.