In fremden Töpfen: Ein Sternekoch reist durch Deutschland

Sein Name ist Güngörmüs, Ali Güngörmüs. Kochen ist seine Leidenschaft. Und sein Leben. Geboren ist er in der Türkei, aufgewachsen in Bayern. Jetzt lebt er in Hamburg, ist Patron des Restaurants "Le Canard" an der noblen Elbchaussee. Ali Güngörmüs ist weltweit der einzige türkische Küchenchef, dessen Kochkünste der "Michelin" mit einem Stern geadelt hat.

Sendetermin: Dienstag, 21.12.2010, 23.05 - 00.05 Uhr, VOX
Ohne Abschmecken geht's auch hier nicht: Ali Güngörmüs am Arbeitsplatz Zur Großansicht
SPIEGEL TV

Ohne Abschmecken geht's auch hier nicht: Ali Güngörmüs am Arbeitsplatz

Güngörmüs kocht nicht nur gern. Er isst auch gern, ganz gleich, ob an der Imbissbude oder im Drei-Sterne-Tempel. Hauptsache: Es muss schmecken. Getrieben von seiner Neugier auf immer wieder andere kulinarische Erfahrungen nutzt er seine knapp bemessene Freizeit, um bei Kollegen zu speisen und ihnen in die Töpfe zu schauen.

SPIEGEL TV Extra hat den sympathischen Sternekoch auf einer kulinarischen Tour durch bayerische Gasthöfe und Gourmetrestaurants begleitet.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Gourmetköche: Deutsche Küche im Aufwind