Zweiter Weltkrieg Ein Tag im Leben des Marcel Reich-Ranicki

Im Deutschen Bundestag berichtete Marcel Reich-Ranicki am Holocaust-Gedenktag Ende Januar über die Ereignisse des 22. Juli 1942.

Literaturkritiker Reich-Ranicki: Erinnerung an die Untaten des NS-Regimes
DPA

Literaturkritiker Reich-Ranicki: Erinnerung an die Untaten des NS-Regimes

Sendetermin: Sonntag, 22.07.2012, 20.15 - 21.05 Uhr, Sky

Vor genau 70 Jahren musste er im Warschauer Ghetto den Deportationsbefehl der deutschen Besatzer ins Polnische übersetzen. Die SS eröffnete dem "Judenrat", dass die sogenannte "Umsiedlung" der dort eingepferchten Menschen sofort beginnen würde. Gemeint waren die Transporte in die Vernichtungslager. Auszüge aus der bewegenden Rede, ein Interview mit dem Literaturkritiker über seine Erlebnisse während des Zweiten Weltkriegs und seltene Filmdokumente bilden die Grundlage dieser Dokumentation.



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.