Die Blockade von Leningrad Teil 1: In der Falle

Verzweiflung, Hunger, Kannibalismus: Bei der Belagerung Leningrads durch die deutsche Wehrmacht starben 750.000 Menschen.

Leningrad 1941: Russische Frauen und Männer versuchen, ihr Hab und Gut zu retten
AP

Leningrad 1941: Russische Frauen und Männer versuchen, ihr Hab und Gut zu retten

Sendetermin: Donnerstag, 13.12.2012, 20.15 - 21.05 Uhr, Sky

Die britische Historikerin Anna Reid beschreibt in ihrem Buch "Blokada" das Geschehen von 1941 und 1942 auf der Basis von NKWD-Akten und Zeitzeugenberichten umfassend und neu. Michael Kloft hat sie für diese dreiteilige Dokumentation ausführlich befragt.

Co-Autorin Anna Sadovnikova ist es gelungen, in ihrer Heimatstadt St. Petersburg Zeitzeugen zu finden, die sich an die dramatischen Ereignisse erinnern. Seltenes Film- und Fotomaterial sowie originale Tagebücher und Dokumente illustrieren die unbeschreibliche Tragödie.



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.