Die Blockade von Leningrad: Teil 1: In der Falle

Verzweiflung, Hunger, Kannibalismus: Bei der Belagerung Leningrads durch die deutsche Wehrmacht starben 750.000 Menschen.

Sendetermin: Donnerstag, 13.12.2012, 20.15 - 21.05 Uhr, Sky
Leningrad 1941: Russische Frauen und Männer versuchen, ihr Hab und Gut zu retten Zur Großansicht
AP

Leningrad 1941: Russische Frauen und Männer versuchen, ihr Hab und Gut zu retten

Die britische Historikerin Anna Reid beschreibt in ihrem Buch "Blokada" das Geschehen von 1941 und 1942 auf der Basis von NKWD-Akten und Zeitzeugenberichten umfassend und neu. Michael Kloft hat sie für diese dreiteilige Dokumentation ausführlich befragt.

Co-Autorin Anna Sadovnikova ist es gelungen, in ihrer Heimatstadt St. Petersburg Zeitzeugen zu finden, die sich an die dramatischen Ereignisse erinnern. Seltenes Film- und Fotomaterial sowie originale Tagebücher und Dokumente illustrieren die unbeschreibliche Tragödie.

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken
  • Nutzungsrechte Feedback