SPIEGEL TV

Trotz Gauland und Höcke Die umstrittene Vereinigung "Juden in der AfD"

Juden und die AfD passen auf den ersten Blick nicht wirklich zusammen - schließlich hat einer der beiden Parteichefs, Alexander Gauland, den Nationalsozialismus kürzlich als "Vogelschiss" in der deutschen Geschichte bezeichnet. (05.11.2018)

SPIEGEL TV

Clan-Kriminalität in Leverkusen Die Geschäfte der Großfamilie Goman

Sie gelten als einer der berüchtigsten Familienclans in Deutschland: Die Gomans aus Leverkusen. Obwohl ein großer Teil der Familie Hartz IV kassiert und keiner geregelten Arbeit nachgeht, lebt sie in Prunk und Protz. Wie ist das möglich? (29.10.2018)


SPIEGEL TV

Freitagsgebet vor der Berliner Al-Nur-Moschee Parken wie es Gott gefällt

Eigentlich wollte SPIEGEL-TV-Reporter Thomas Heise im Umfeld der Berliner Al-Nur-Moschee nur ein bisschen recherchieren. Doch als er dort ankam, fand er partout keinen Parkplatz und so entwickelte sich das Thema irgendwie anders. (29.10.2018)

SPIEGEL TV

Gefühlte Angst Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt

"Die AfD ist die Strafe Gottes für die CSU", hat die AfD-Spitzenkandidatin Katrin Ebner-Steiner einmal gesagt - und so ist es auch gekommen. Bei der Landtagswahl 2018 in Bayern haben die Wähler CSU und SPD abgestraft. (15.10.2018)


SPIEGEL TV

Gefährliche Raupen Eichenprozessionsspinner verwüsten ganze Landstriche

Beim Menschen können Eichenprozessionsspinner schwere allergische Reaktionen hervorrufen. Wenn die Larven des Schmetterlings Eichen befallen haben, droht den Bäumen ein langsames Sterben. (15.10.2018)

SPIEGEL TV

Krimineller Grenzverkehr Drogenfahndung an der deutsch-niederländischen Grenze

GPT lautet die Abkürzung für das "Grenzüberschreitende Polizeiteam" der Nationalen Politie und der Bundespolizei. Stationiert unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze in Bad Bentheim, sind die Beamten beider Länder rund um die Uhr auf der Jagd nach Drogenhändlern. (01.10.2018)


SPIEGEL TV

Politische Chaostage CDU-Hoffnungsträger Philipp Amthor

Er sieht aus wie der nette Junge von nebenan, doch im politischen Berlin wirkt der 25-jährige Philipp Amthor schon wie ein alter Hase. Immerhin holte er in seinem Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern das Bundestagsdirektmandat für die CDU. (01.10.2018)