SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 27.07.2014, 22.25 - 23.10 Uhr, RTL

Ferienwohnungen ohne Gäste - Vermietungsverbot an der Ostsee
Verbrechen nonstopp - Unterwegs mit dem Kriminaldauerdienst
Zu arm, um krank zu sein - Menschen ohne Versicherung

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:




Der Fall Maddie McCann Ein Hochstapler, private Ermittler und verschwundene Millionen (Teil 1)

SPIEGEL TV

Wenn das eigene Kind plötzlich verschwindet und nicht wieder auftaucht, ist das für Eltern das Schlimmste, was passieren kann. Die McCanns durchleben diesen Alptraum jeden Tag, seitdem ihre Tochter Maddie vor sieben Jahren in Portugal verschwand. Sie haben nichts unversucht gelassen, um Maddie wiederzufinden. (13.07.2014)

Der Fall Maddie McCann Ein Hochstapler, private Ermittler und verschwundene Millionen (Teil 2)

SPIEGEL TV

In ihrer Verzweiflung beauftragen die McCanns den Privatdetektiv Kevin Halligan mit der Suche nach ihrer Tochter. Doch der vermeintliche Super-Ermittler, dessen Arbeit durch Spenden finanziert wird, wird sich später als Aufschneider und Möchtegern-Spion herausstellen. (13.07.2014)

Rettungssanitäter Kein Job wie jeder andere

SPIEGEL TV

Die ersten Rettungssanitäter waren laut Wikipedia im Hauptberuf Friseure und mussten unter Napoleon Verletzte auf dem Schlachtfeld versorgen. Seitdem hat sich einiges verändert. In Deutschland wird mehr als 30.000-mal am Tag der Notruf alarmiert. Und die Rettungsassistenten sind schon lange keine Friseure mehr, sondern professionell ausgebildet. Bei ihren Einsätzen retten sie nicht nur Leben, sondern tauchen für kurze Zeit in die Lebenswelt ganz unterschiedlicher Menschen ein. (13.07.2014)

SPIEGEL TV

Aufstand der Nackten Ärger um ein Großbordell in Saarbrücken

Wenn Frauen nackt gegen nackte Frauen protestieren, muss schon etwas Besonderes dahinterstecken. In diesem Fall ist es die Eröffnung eines Großbordells in Saarbrücken. Anlass genug für die Aktionsgruppe "Femen", gegen den XXL-Lust-Tempel und die Arbeitsbedingungen ihrer ähnlich spärlich bekleideten Geschlechtsgenossinnen in Aktion zu treten. (06.07.2014)

SPIEGEL TV

Drogenabhängig Die Crystal-Meth-Babys von Leipzig

Für Empörung hat eine Meldung aus Berlin gesorgt. Es geht um Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen den SPD-Politiker Michael Hartmann. Der Vorwurf: Kauf von Crystal Meth. Wie groß der Schaden für Hartmann sein wird, ist noch nicht absehbar. Wie groß die Schäden sind, die Crystal Meth anrichtet, erkennt man dagegen auf der Säuglingsstation des Leipziger St.-Georg-Krankenhauses. Immer mehr Kinder kommen dort süchtig zur Welt, weil ihre Mütter während der Schwangerschaft Drogen genommen haben. (06.07.2014)

SPIEGEL TV

Überforderte Kommunen Der Flüchtlingsstrom gen Westen

Weltweit sind etwa 50 Millionen Menschen auf der Flucht, im Mittelmeer werden wöchentlich Flüchtlinge aus dem Wasser gefischt und in Bayern melden sich täglich neue Asylbewerber in den Erstaufnahmelagern. Der Strom von Menschen, die in Deutschland auf eine bessere Zukunft hoffen, hat an Tempo zugenommen. Die Folge: In Bayern landen Flüchtlinge in ehemaligen Bundeswehrgaragen, in Berlin besetzen sie leerstehende Schulen. (06.07.2014)

SPIEGEL TV

Ortstermin Ein neues Zuhause für die Sicherungsverwahrten

Seit Mitte vergangenen Jahres haben Sicherungsverwahrte in Deutschland mehr Rechte. Sie haben Anspruch auf eine therapieorientierte Betreuung und auf eine Unterbringung, die sich deutlich von einer normalen Haft unterscheidet. In der Justizvollzugsanstalt Berlin-Tegel hat man diese Vorgaben offenbar so ernst genommen, dass der Zellenneubau jetzt wie eine Mischung aus Reha-Klinik und Drei-Sterne-Hotel aussieht. (06.07.2014)

SPIEGEL TV

Späte Eltern Wenn das Kind nach der Karriere kommt

Erst Kinder bekommen und dann Karriere machen oder erst Karriere und dann Kinder? Oder beides zusammen oder erst mal abwarten? Viele Paare in Deutschland stellen sich diese Fragen und entscheiden sich am Ende dafür, mit dem Nachwuchs erst einmal zu warten. Späte Eltern sind im Trend. SPIEGEL TV zeigt ganz unterschiedliche Beispiele. (29.06.2014)

SPIEGEL TV

13 Kinder in acht Zimmern Alltag in der Großfamilie Rübenack

Es gibt Eltern, die relativ früh ihr erstes Kind bekamen und danach so lange weitergemacht haben, bis sie relativ spät ihr letztes Kind zur Welt brachten. Bei Familie Rübenack aus Leipzig sind es insgesamt 13 geworden, und damit ist sie eine echte Sensation. Zu Hause bei der Großfamilie leben mehr Menschen als beim Fußball in der Startelf stehen. (29.06.2014)

SPIEGEL TV

Ein Kind zur Pflege Mutterglück ohne Schwangerschaft

Trotz zahlreicher Bemühungen ist es dem Dresdner Ehepaar Schneider nicht gelungen, eigenen Nachwuchs zu bekommen. Ein Schicksal, mit dem sie in Deutschland nicht allein sind - 15 Prozent aller Paare gelten hierzulande als "ungewollt kinderlos". Eine umständliche Umschreibung für Menschen, die Eltern sein wollen, aber nicht können. Familie Schneider hat sich für einen anderen Weg entschieden und damit am Ende einen ziemlich niedlichen Hauptgewinn gezogen. (29.06.2014)