SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 21.12.2014, 22.40 - 23.25 Uhr, RTL

  • Immer wieder montags: Das Anti-Islam-Netzwerk
    Heilen im Brennpunkt: Alltag eines Kinderarztes
    Gefährlich günstig: Der Preis der Billig-Klamotten

SPIEGEL TV Magazin
Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:




Schöne Bescherung Weihnachtsgeschenke für Hunde

SPIEGEL TV

Neben der Katze ist der Hund der Deutschen liebstes Haustier. Das zeigt sich ganz besonders zu Weihnachten. Für die Vierbeiner werden die Feiertage zum Rundum-Verwöhnprogramm, bei dem so mancher Tierfreund seinem Hund mehr gönnt als sich selbst. (14.12.2014)

Bittere Schokolade Mit Franchise in die Pleite

SPIEGEL TV

Ob Burger King, Alltours oder Kamps, das sogenannte Franchise-System großer Unternehmen funktioniert immer gleich: Der Franchise-Geber liefert die Ideen, Konzepte und den Markennamen und der Franchise-Nehmer entrichtet dafür Gebühren. In manchen Fällen wird aus der Zusammenarbeit ein Erfolg, in anderen - wie etwa bei Burger King - eine Total-Katastrophe. Doch der Buletten-Riese ist nicht das einzige Beispiel, auch kleine Unternehmen können ihre Franchise-Nehmer um Kopf und Kragen bringen. (14.12.2014)

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Wut Über Pazifisten und radikale Mitläufer

SPIEGEL TV

Weihnachten hin oder her. Der sogenannte Wutbürger kann auch vor den Festtagen sauer werden. Am Samstag vergangener Woche trafen sich über dreitausend von ihnen in Berlin, um gegen die militärische Haltung der deutschen Politik zu demonstrieren. Eingereiht zwischen friedlichen Demonstranten marschierte an diesem Tag auch die sogenannte Mahnwachen-Bewegung - eine Gruppe, bei der selbst die Linken irgendwie rechts sind. (14.12.2014)

Die Waisen aus Freetown Wenn Ebola Familien zerstört

SPIEGEL TV

SPIEGEL TV hat bereits mehrfach über die Arbeit von Ole Hengelbrock von der Hilfsorganisation Cap Anamur in Sierra Leone berichtet. Darüber, wie die deutschen Helfer und Mediziner die Kranken und Sterbenden der Ebola-Epidemie begleiten. Doch jetzt gibt es eine neue Opfergruppe, um die sich die Teams kümmern müssen. Es geht um die Kinder, die ihre Eltern durch die Seuche verloren haben. (14.12.2014)

Alarm rund um die Uhr Die Davidwache wird 100

SPIEGEL TV

24 Stunden Ausnahmezustand und 7 Tage die Woche Highlife - wenn man nicht wüsste, dass die Davidwache eine Polizeistation ist, könnte man sie glatt für einen Erlebnispark halten. Doch in Wahrheit kämpfen die Beamten gegen die Nebenwirkungen einer Amüsiermeile, die schnelle Liebe verspricht und groben Unfug verursacht. Vergangene Woche wurde die Hamburger Davidwache 100 Jahre alt. (14.12.2014)

SPIEGEL TV

Erholung vom Krieg Ukrainische Kinder zu Gast in Mecklenburg

Urlaub vom Krieg – 30 Kinder aus der Ostukraine haben das Glück, für vier Wochen dem Schrecken in ihrem Heimatland entfliehen zu können. In Deutschland versuchen sie jetzt zumindest für eine gewisse Zeit zu vergessen, dass der Krieg ihr tägliches Leben bestimmt. (07.12.2014)

SPIEGEL TV

"Das wäre das Todesurteil" Seltene Krankheiten bei Kindern

Es gibt Kinder, die leiden unter Kriegen und es gibt Kinder, die leiden an seltenen Krankheiten. Eine unbeschwerte Kindheit ist in beiden Fällen unmöglich. Erkrankt zu sein und nicht genau zu wissen, woran, ist nicht nur für Minderjährige schwer zu verstehen. Auch für ihre Eltern ist es ein Drama und für ihre Ärzte im besten Fall eine Herausforderung. In einer Münchner Klinik haben sich Mediziner auf die Erforschung sogenannter seltener Krankheiten spezialisiert. (07.12.2014)

SPIEGEL TV

Vom Gangsta-Rapper zum Islamisten Die Karriere des Deso Dogg

Mit seinen blutrünstigen Videos aus Syrien hat Deso Dogg, der in seinem ersten Leben Dennis Cuspert hieß, alle zumutbaren Grenzen von Moral und Menschlichkeit gesprengt. Doch wie wurde aus dem Ghetto Kid mit der angeblich so schweren Kindheit ein Gotteskrieger mit offensichtlich schwerem Schaden? (07.12.2014)

SPIEGEL TV

Knapp, aber gewählt Wer ist Bodo Ramelow?

Es ist fast wie ein Automatismus: Wenn bestimmte Zeitungen lange genug gegen jemand anschreiben, bekommt man irgendwann Mitleid mit der betroffenen Person. Das ist auch bei Bodo Ramelow nicht anders. Seit er Ministerpräsident in Thüringen ist, hört das Rote-Socken-Gerede nicht mehr auf. Und allmählich ist man geneigt zu sagen: nun lass das Kind doch erst mal machen, bevor ihr es gleich zu Beginn in den Brunnen schmeißt. (07.12.2014)

SPIEGEL TV

Von Ringen und Hobbits Tolkiens wundersame Welt

Für manche Hobbit-Fans reicht ein Kino-Besuch oder der Genuss eines Hobbit-Films im Fernsehen nicht aus, um den Helden aus Mittelerde nah zu sein. Einer von ihnen hat sich seine ganz eigene Hobbit-Welt erschaffen. (30.11.2014)

SPIEGEL TV

Brennpunkt Görlitzer Park Der Streit um die Drogendealer in Kreuzberg

Im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg wird so offen mit Drogen gedealt, dass er sich in eine sogenannte No-Go-Area verwandelt hat. Jahrelang wurde das Treiben von der Politik geduldet, schließlich liegt der Schauplatz in einem der liberalsten Bezirke der Stadt. Doch jetzt ist die Lage derart eskaliert, dass selbst die sonst so toleranten Kreuzberger mehr Polizei-Präsenz fordern. (30.11.2014)

SPIEGEL TV

Mord an Dreijähriger Yagmurs vermeidbarer Tod

Wenn ein Kind stirbt, ist das furchtbar. Wenn es von der eigenen Mutter getötet wird, ist das ein Drama. Und wenn die Behörden dieses Verbrechen hätten verhindern können, dann ist das ein handfester Skandal. Beim Tod der dreijährigen Yagmur aus Hamburg treffen all diese Faktoren zusammen. Dokumente, die SPIEGEL TV vorliegen, zeigen, wie dramatisch das Versagen der Jugendämter war. Immer wieder durfte die Mutter ihre Tochter sehen, obwohl es zahlreiche Hinweise auf Gewaltanwendung gab. (30.11.2014)

SPIEGEL TV

Razzia im "Königreich Deutschland" Der Kampf des Monarchen gegen den Rechtsstaat

Die Vorstellung, man könnte seinen Führerschein selbst ausstellen oder Nummernschilder und Visa in Eigen-Regie produzieren, erscheint ziemlich reizvoll. Für Peter Fitzek ist das gar kein Problem, schließlich ist er kein geringerer als das Oberhaupt des von ihm ausgerufenen "Königreichs Deutschland". Doch nun musste der Möchtegern-Monarch die Grenzen seiner Macht erkennen: Wegen unerlaubter Bankgeschäfte haben die Behörden sein Königreich erstmal lahmgelegt. (30.11.2014)

SPIEGEL TV

Für immer bedroht Blutrache in Albanien

Die Geschichte dieser Familie aus Albanien ist kein Einzelfall - und sie zeigt, dass nicht alle Flüchtlinge aus Angst vor Krieg zu uns kommen. Mitunter sind sie auch auf der Flucht vor einer uralten Tradition, die ihr Leben bedroht. In Albanien können hunderte Jugendliche ihre Häuser nicht verlassen, weil auf ihrer Familie der Fluch der Blutrache liegt. Sobald sie nach draußen gehen, laufen sie Gefahr, getötet zu werden. (30.11.2014)