SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook
Sonntag, 29.05.2016, 22:25 - 23:10 Uhr, RTL
Weitere Themen: Psychoterror in der Nachbarschaft - wer ist zuständig, wenn Menschen die Kontrolle verlieren?; Nach Großrazzia im Bordell - die Akte "Artemis"

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:
SPIEGEL TV Magazin




Aktenzeichen gelöst Der Serienmörder von Frankfurt (Teil 1)

SPIEGEL TV

Manfred Seel soll mindestens vier Frauen und möglicherweise einen 13-jährigen Jungen brutal ermordet haben. Die Fahnder der "Arbeitsgruppe Alaska" haben SPIEGEL TV exklusive Einblicke in ihre Ermittlungen gegeben. Sie gehen davon aus, dass es noch mehr Opfer geben könnte. (22.05.2015)


Aktenzeichen gelöst Der Serienmörder von Frankfurt (Teil 2)

SPIEGEL TV

Vor 18 Jahren wurde Tristan B. brutal getötet. Auch der 13-jährige Junge könnte ein Opfer des Frankfurter Serienmörders sein. SPIEGEL TV hat die ermittelnden Polizeibeamten exklusiv begleitet. (22.05.2016)


Der dritte Mann Wenn Whistleblower selbst ins Visier geraten

SPIEGEL TV

In den USA gibt es eine Behörde, bei der sich "Whistleblower" - also: Bürger, die politische oder wirtschaftliche Missstände enthüllen - melden können. Vorbildlich - möchte man denken. Doch wenn die Behörde anschließend nicht die gemeldeten Nachrichten überprüft, sondern ihre Überbringer verfolgt, kann man das zu Recht einen Skandal nennen. Die Whistleblower-Verräter - eine gemeinsame Recherche des SPIEGEL, des britischen "Guardian" und SPIEGEL TV. (22.05.2016)

SPIEGEL TV

Reportage zum Vatertag Deutschland, Deine Männer

Deutsche Männer nehmen sich an Christi Himmelfahrt immer unheimlich viel vor, einige wollen die Welt retten, andere nur die Bierindustrie. Manche gehen dafür in den Wald, andere auf Demos gegen Rechts und wieder andere verkleiden sich als Wehrmachtssoldaten. (08.05.2016)

SPIEGEL TV

Soko Neujahr Fahndung mit "Super-Recognizer"

159 Tatverdächtige hat die Kölner "Soko Neujahr" nach den Übergriffen in der Silvesternacht bisher ermittelt. 30 davon mit Hilfe eines sogenannten "Super-Recognizers", der Personen auch auf mangelhaften Videoaufnahmen wiedererkennen kann. Zu den Verdächtigen zählt auch der Marokkaner Mehdi El-B., der nach seinem Untertauchen von einem SPIEGEL-TV-Zuschauer erkannt und schließlich festgenommen wurde. (08.05.2016)

SPIEGEL TV

Tod im Nachbarhaus Die Morde von Höxter

Über Jahre haben Wilfried W. (46) und Angelika B. (47) in ihrem Haus in Höxter offenbar ungestört mehrere Frauen gefoltert - mindestens zwei von ihnen starben. Ihre Opfer lernten die beiden überwiegend über Kontaktanzeigen und Partnerbörsen im Internet kennen. SPIEGEL TV ist es gelungen, mit zwei Frauen zu sprechen, die auf diese Weise ebenfalls von den mutmaßlichen Tätern kontaktiert wurden. (08.05.2016)

SPIEGEL TV

Essen ohne Geld Die Food-Rebellen

Zu dick, zu dünn, zu krumm, zu hässlich: Lebensmittel, die optisch nicht perfekt sind, landen im Müll. Die Folge: allein in Deutschland werden jedes Jahr über 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Doch es gibt auch Menschen, die gegen die systematische Verschwendung von Essen rebellieren. (01.05.2016)

SPIEGEL TV

AfD-Parteitag in Stuttgart Spießrutenlauf für die Delegierten

Mehr als 1000 Polizisten versuchten den AfD-Parteitag in Stuttgart zu sichern - mit gemischtem Erfolg. Hunderte Linksautonome ließen die Anfahrt für die Delegierten zu einer sehr unangenehmen Erfahrung werden. (01.05.2016)

SPIEGEL TV

Gangsta-Rapper Mo Das schrille Leben einer Rotlichtgröße

Der gebürtige Marokkaner Mo ist für die Sauberkeit und Sicherheit im "Sex Inn"-Bordell im Frankfurter Bahnhofsviertel zuständig. Ein Job, in dem Ärger und Gewalt zum Alltag gehören. Mo verarbeitet das auf seine Weise: Im Nebenberuf versucht sich der Wirtschafter als Gangsta-Rapper. (01.05.2016)