SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 05.10.2014, 22.15 - 23.20 Uhr, RTL

  • AFP
    Das unerwünschte Volk: Eine Reportage über Sinti und Roma in Europa
    Angezündet und vergessen: Das Schicksal der Seynab S.
    Pfusch, der unter die Haut geht: Wenn das ungeliebte Tattoo weg muss

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:




Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Flüchtlingsströme aus Kuba
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Flüchtlingsströme aus Kuba

Im Sommer 1994 scheint das letzte Stündchen von Kubas Staatschef Fidel Castro angebrochen zu sein. Der letzte Dinosaurier des Sozialismus kämpft ums Überleben. Seine ultimative Waffe: Flüchtlingsströme gegen die USA. Auf solch humanitäre Attacken reagiert die Supermacht mit allen Anzeichen von Panik. SPIEGEL TV berichtet über den Showdown in Miami und Havanna. mehr...


Vor 20 Jahren: Die Pest in Indien
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Die Pest in Indien

Eine Seuche, die fast als ausgestorben galt, breitet sich 1994 in Indien wieder aus. Im Elend der Millionenstädte hat die Pest - auch schwarzer Tod genannt - einen neuen Nährboden gefunden. Eine Krankheit als Menetekel der Armut in der Dritten Welt. mehr...


Vor 20 Jahren: Sekten-Selbstmord in der Schweiz und in Kanada
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Sekten-Selbstmord in der Schweiz und in Kanada

Ganz zufrieden und glücklich sollen sie ausgesehen haben - die Massenmord- oder Selbstmordopfer des Sektendramas in der Schweiz im Sommer 1994. "Wir verlassen diese Erde ohne Bedauern, um in ganzer Klarheit und Freiheit eine Dimension der Wahrheit und des Absoluten zu finden", lautete die mögliche Begründung. In der Schweiz und Kanada fielen der mörderischen Gruppenhysterie mindestens 53 Menschen zum Opfer. mehr...

Traumberuf Fußballprofi: Die Talentschmiede von Hoffenheim
SPIEGEL TV

Traumberuf Fußballprofi: Die Talentschmiede von Hoffenheim

Das internationale Feilschen um Nachwuchs-Fußballer ist ein lukratives Geschäft. Wer heute für einige 10.000 Euro Ablösesumme zu haben ist, könnte in ein paar Jahren mehrere Millionen wert sein. Unser Reporter David Peuyn erhielt einen exklusiven Einblick. (07.09.2014) mehr...

Cuvry-Brache in Berlin-Kreuzberg: Die Feelgood-Favela
SPIEGEL TV

Cuvry-Brache in Berlin-Kreuzberg: Die Feelgood-Favela

Für die einen ist es Berlins erster Slum, für die anderen der letzte Ort, an dem der freie Geist von Kreuzberg noch existiert. Auf der Cuvry-Brache leben 150 Menschen unter teils abenteuerlichen Bedingungen. Das soll sich bald ändern. Ein SPIEGEL-TV-Film von Nino Seidel. (07.09.2014) mehr...

Kriminaldauerdienst: Den Tod immer vor Augen
SPIEGEL TV

Kriminaldauerdienst: Den Tod immer vor Augen

Die Ermittler vom Kriminaldauerdienst in Brandenburg erfüllen eine prekäre Aufgabe: den sogenannten "Ersten Angriff" an einem Tatort. Dazu gehört, die Spuren zu sichern und die Todesursachen sowie die möglichen Tatabläufe zu ermitteln. Zwei Leichname in einer Schicht sind keine Seltenheit und der Rekord liegt sogar bei fünf. Torge Wittern-Kochs war mit auf Spurensuche. (07.09.2014) mehr...

Vor 20 Jahren: LSD-Experimente der US-Armee
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: LSD-Experimente der US-Armee

Mit Hilfe von Drogen die Aggressivität zu steigern und die Hemmschwelle zu senken, ist bisweilen politisch-militärisches Kalkül. So ließen manche Feldherren vor der Schlacht Schnaps ausschenken. Der wissenschaftsgläubige Amerikaner startete vorher erst einmal Testreihen, um etwa die Wirkung der Psychodroge LSD zu überprüfen. Versuchskaninchen waren die eigenen Soldaten. mehr...

Bundespolizei gegen Schleuserbanden: Endstation Rosenheim
SPIEGEL TV

Bundespolizei gegen Schleuserbanden: Endstation Rosenheim

Die Krisen in Afrika und dem Nahen Osten zwingen viele Menschen zur Flucht. Schleuser bringen die Flüchtlinge durch Italien und Griechenland auch nach Deutschland - und erzielen damit enorme Gewinne. Ein SPIEGEL-TV-Beitrag von Roman Lehberger. (31.08.2014) mehr...

Verschwunden in Bulgarien: Der Fall Lars Mittank
SPIEGEL TV

Verschwunden in Bulgarien: Der Fall Lars Mittank

Bei einem Partyurlaub verschwindet der 28-jährige Lars Mittank am bulgarischen Goldstrand. Seine Spur verliert sich irgendwo zwischen der Partymeile am Strand und dem Hinterland. Lars' Mutter hat einen Detektiv mit der Suche nach ihrem verlorenen Sohn beauftragt. Unsere Reporterin Kathrin Sänger hat den Ermittler exklusiv begleitet. (31.08.2014) mehr...

Häuserkampf: Rentner gegen Miethaie
SPIEGEL TV

Häuserkampf: Rentner gegen Miethaie

Den zweiten Weltkrieg haben Christa Kaes und ihre Mitbewohnerinnen überstanden. Doch im hohen Alter droht ihnen nun die Vertreibung, weil der schwedische Immobilieninvestor Roger Akelius ihre Senioren-Wohnanlage sanieren möchte. Das treibt die Damen auf die Barrikaden. Steffen Vogel war dabei. (31.08.2014) mehr...

Vor 20 Jahren: Todesfalle Bergsteigen
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Todesfalle Bergsteigen

Wer hoch hinaus will, kann auch tief fallen. Das gilt im Leben genauso wie in der Welt der Berge. Der Mensch tut es gern Luis Trenker gleich und lässt sich vom Berg zum Gipfel rufen. Der nächste Ruf ist dann oft einer um Hilfe, wenn der touristische Gipfelstürmer ganz oben das Fracksausen bekommt oder von Lawinen, Steinschlag, Nebel oder Herzanfall heimgesucht wird. Dann muss die Bergwacht im Helikopter bergen, was noch zu bergen ist. mehr...