SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 24.08.2014, 22.25 - 23.30 Uhr, RTL

Nicht jeder lernt hierzulande so gut er könnte. Das Wort "Chancengleichheit" scheint im deutschen Bildungssystem ein Fremdwort zu sein.
SPIEGEL-TV-Moderatorin Maria Gresz und ihre Kollegin Julia Kriwitz mit einer Schwerpunktsendung über die Lernschwächen in unserem Land.

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:




Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Die Jungfrauenbewegung in den USA
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Die Jungfrauenbewegung in den USA

In den USA machen 1994 die Jungfrauen mobil. Sie gehen auf die Straße und schwören Enthaltsamkeit bis zur Ehe. "True Love waits!" - "Wahre Liebe wartet!" - lautet ihr Slogan, mit dem sie der verlotterten Woodstock-Generation entgegentreten. mehr...


Vor 20 Jahren: Angst um Jupiter
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Angst um Jupiter

In Anbetracht des irdischen Jammertals wendet sich mancher gern gen Himmel - entweder, um Trost und Hoffnung zu finden, oder um dort noch größere Katastrophen beobachten zu können. Im Sommer 1994 lieferte ein zerberstender Komet, der den Planeten Jupiter mit seinen Bestandteilen bombardierte, eine Reality-Show von doppelt kosmischem Ausmaß. mehr...


Vor 20 Jahren: Misshandelte Vietnamesen
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Misshandelte Vietnamesen

In der DDR nannte man sie mehr oder weniger liebevoll die "Fidschis" - Vietnamesen, die in sozialistischer Solidarität in den Arbeiter- und Bauernstaat geholt wurden, zur Ausbildung oder als Gastarbeiter. Nach dem Fall der Mauer wollte man sie so schnell wie möglich wieder loswerden. Da kam es wie gerufen, dass manche Vietnamesen ihren Lebensunterhalt mit mehr oder weniger großen Schwarzhandelsgeschäften finanzierten. Die Polizei agierte im Umgang mit ihnen nicht gerade zimperlich. mehr...

Vor 20 Jahren: Die Wolfsschanze als Touristenattraktion
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Die Wolfsschanze als Touristenattraktion

Wie soll man mit dem 20. Juli, dem 50. Jahrestag des Attentats auf Adolf Hitler, angemessen umgehen? Diese Frage stellte man sich im Sommer 1994 in Deutschland. In Polen, wo der Ort des Attentats - das sogenannte Führerhauptquartier Wolfsschanze - liegt, geht man das Jubiläum wesentlich gelassener an. Hier erhofft man sich Gewinn nicht in Form zurechtgestylter Traditionen, sondern in Form zahlender Touristen. mehr...

Vor 20 Jahren: Gay-Games in New York
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Gay-Games in New York

"Stonewall Inn" - so hieß eine Szenekneipe für Schwule und Lesben im New Yorker Stadtteil Greenwich Village. 1969 machte die Polizei dort eine Razzia und stieß erstmals auf Widerstand. Steine flogen und die Homosexuellen vertrieben die Polizisten. Aus Anlass des Stonewall-Jubiläums fand 25 Jahre später die Olympiade der Schwulen und Lesben in New York statt. mehr...

Der Fall Maddie McCann: Ein Hochstapler, private Ermittler und verschwundene Millionen (Teil 1)
SPIEGEL TV

Der Fall Maddie McCann: Ein Hochstapler, private Ermittler und verschwundene Millionen (Teil 1)

Wenn das eigene Kind plötzlich verschwindet und nicht wieder auftaucht, ist das für Eltern das Schlimmste, was passieren kann. Die McCanns durchleben diesen Alptraum jeden Tag, seitdem ihre Tochter Maddie vor sieben Jahren in Portugal verschwand. Sie haben nichts unversucht gelassen, um Maddie wiederzufinden. (13.07.2014) mehr...

Der Fall Maddie McCann: Ein Hochstapler, private Ermittler und verschwundene Millionen (Teil 2)
SPIEGEL TV

Der Fall Maddie McCann: Ein Hochstapler, private Ermittler und verschwundene Millionen (Teil 2)

In ihrer Verzweiflung beauftragen die McCanns den Privatdetektiv Kevin Halligan mit der Suche nach ihrer Tochter. Doch der vermeintliche Super-Ermittler, dessen Arbeit durch Spenden finanziert wird, wird sich später als Aufschneider und Möchtegern-Spion herausstellen. (13.07.2014) mehr...

Rettungssanitäter: Kein Job wie jeder andere
SPIEGEL TV

Rettungssanitäter: Kein Job wie jeder andere

Die ersten Rettungssanitäter waren laut Wikipedia im Hauptberuf Friseure und mussten unter Napoleon Verletzte auf dem Schlachtfeld versorgen. Seitdem hat sich einiges verändert. In Deutschland wird mehr als 30.000-mal am Tag der Notruf alarmiert. Und die Rettungsassistenten sind schon lange keine Friseure mehr, sondern professionell ausgebildet. Bei ihren Einsätzen retten sie nicht nur Leben, sondern tauchen für kurze Zeit in die Lebenswelt ganz unterschiedlicher Menschen ein. (13.07.2014) mehr...

Vor 20 Jahren: Rudolf Scharping im Wahlkampf
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Rudolf Scharping im Wahlkampf

Die SPD ging in die Bundestagswahl 1994 zerstritten und zerrissen. Die Troika aus Parteichef Rudolf Scharping, dem Niedersachsen Gerhard Schröder und dem Saarländer Oskar Lafontaine trat nach außen hin zwar geschlossen auf, aber insgeheim hielten sich Schröder und Lafontaine für bessere Kandidaten als Scharping. SPIEGEL TV hat den Mann mit dem Bart im Wahlkampf begleitet. mehr...

Aufstand der Nackten: Ärger um ein Großbordell in Saarbrücken
SPIEGEL TV

Aufstand der Nackten: Ärger um ein Großbordell in Saarbrücken

Wenn Frauen nackt gegen nackte Frauen protestieren, muss schon etwas Besonderes dahinterstecken. In diesem Fall ist es die Eröffnung eines Großbordells in Saarbrücken. Anlass genug für die Aktionsgruppe "Femen", gegen den XXL-Lust-Tempel und die Arbeitsbedingungen ihrer ähnlich spärlich bekleideten Geschlechtsgenossinnen in Aktion zu treten. (06.07.2014) mehr...

Drogenabhängig: Die Crystal-Meth-Babys von Leipzig
SPIEGEL TV

Drogenabhängig: Die Crystal-Meth-Babys von Leipzig

Für Empörung hat eine Meldung aus Berlin gesorgt. Es geht um Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen den SPD-Politiker Michael Hartmann. Der Vorwurf: Kauf von Crystal Meth. Wie groß der Schaden für Hartmann sein wird, ist noch nicht absehbar. Wie groß die Schäden sind, die Crystal Meth anrichtet, erkennt man dagegen auf der Säuglingsstation des Leipziger St.-Georg-Krankenhauses. Immer mehr Kinder kommen dort süchtig zur Welt, weil ihre Mütter während der Schwangerschaft Drogen genommen haben. (06.07.2014) mehr...

Überforderte Kommunen: Der Flüchtlingsstrom gen Westen
SPIEGEL TV

Überforderte Kommunen: Der Flüchtlingsstrom gen Westen

Weltweit sind etwa 50 Millionen Menschen auf der Flucht, im Mittelmeer werden wöchentlich Flüchtlinge aus dem Wasser gefischt und in Bayern melden sich täglich neue Asylbewerber in den Erstaufnahmelagern. Der Strom von Menschen, die in Deutschland auf eine bessere Zukunft hoffen, hat an Tempo zugenommen. Die Folge: In Bayern landen Flüchtlinge in ehemaligen Bundeswehrgaragen, in Berlin besetzen sie leerstehende Schulen. (06.07.2014) mehr...

Ortstermin: Ein neues Zuhause für die Sicherungsverwahrten
SPIEGEL TV

Ortstermin: Ein neues Zuhause für die Sicherungsverwahrten

Seit Mitte vergangenen Jahres haben Sicherungsverwahrte in Deutschland mehr Rechte. Sie haben Anspruch auf eine therapieorientierte Betreuung und auf eine Unterbringung, die sich deutlich von einer normalen Haft unterscheidet. In der Justizvollzugsanstalt Berlin-Tegel hat man diese Vorgaben offenbar so ernst genommen, dass der Zellenneubau jetzt wie eine Mischung aus Reha-Klinik und Drei-Sterne-Hotel aussieht. (06.07.2014) mehr...

Vor 20 Jahren: Der V-Mann von Solingen
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Der V-Mann von Solingen

Erst beim Prozess um den Brandanschlag von Solingen kam heraus, dass der Staat das Treiben der Rechtsradikalen stets gut im Blick hatte. Der Leiter einer Kampfsportschule, in der die Neonazis für ihre Aktionen trainierten, war nämlich V-Mann des Verfassungsschutzes. Eine erstklassige Quelle mitten im Zentrum der Bewegung, doch das warf so manche Frage auf. mehr...