SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 2.11.2014, 23.15 - 00.00 Uhr, RTL

  • Corbis
    Erst Karriere, dann Kinder: Babys in der Warteschlange
    Kurden, Hooligans, Antifa und Rocker: Neue Allianzen im Kampf gegen Salafisten
    Die Selbstoptimierer: Wenn die Fitness zur Lebensaufgabe wird

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:




Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Jugendgewalt in Chicago
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Jugendgewalt in Chicago

Dass die Ursachen von Gewalt oft im sozialen Bereich liegen, ist keine besonders neue Erkenntnis. Dennoch zeigt ein Blick in die Brutstätten von Mord und Totschlag, dass selbst 10- bis 14-jährige Kinder zu hemmungsloser Gewalt fähig sind. SPIEGEL TV über die Kinder- und Jugendgewalt in den Ghettos von Chicago. mehr...


Vor 20 Jahren: Deutsch-österreichisches Burschenschaftler-Treffen
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Deutsch-österreichisches Burschenschaftler-Treffen

Ihr Motto heißt Ehre, Freiheit, Vaterland und dafür hauen sie sich gegenseitig mit Säbeln um die Ohren, trinken reichlich Bier und singen dazu schöne Lieder. Man wundert sich, dass es sie noch immer gibt und noch mehr darüber, dass es immer mehr von ihnen gibt. Aber das liegt wohl am Lauf der Zeit. Im Herbst 1994 haben sich Burschenschaftler aus Deutschland und Österreich in Innsbruck getroffen - zum Empfang waren die autonomen Burschenschaftler vom anderen politischen Ufer erschienen. mehr...


Vor 20 Jahren: Konkurrenz um das Woodstock-Revival
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Konkurrenz um das Woodstock-Revival

Woodstock im August 1969. Ein Wochenende lang exerzierte die 68er-Generation ihr Lebensgefühl in Form von Love, Peace, Sex, Drugs und Rock'n'Roll. Das alles bei strömendem Regen und ohne viel Essen und ohne viel Trinken - mit zwei Toiletten für 400.000 Menschen. Zurück blieb der Name Woodstock als Symbol für die zerstörten Utopien der sechziger Jahre. Im Sommer 1994 konkurrierten gleich zwei Woodstock-Revival-Festivals um die Gunst der Fans. mehr...

Run, Run, Run: Tokio Hotel on Tour
SPIEGEL TV

Run, Run, Run: Tokio Hotel on Tour

Die Jungs von Tokio Hotel sind zurück und sehen nicht nur äußerlich etwas erwachsener aus - auch das neue Video wirkt nicht ganz jugendfrei. Von einem Comeback wollen die Musiker nicht sprechen, sie haben sich einfach nur vier Jahre Zeit gelassen für das neue Album. (05.10.2014) mehr...

Pimp my Skin: Der Tattoo-Boom und seine Folgen
SPIEGEL TV

Pimp my Skin: Der Tattoo-Boom und seine Folgen

Viele Musiker machen es und viele Fußballer auch: Sie lassen sich tätowieren, und zwar großflächig. Sich die Haut mit Nadel und Tinte zu verzieren, ist mittlerweile kein Randgruppenphänomen mehr, sondern ein Modetrend. Doch wie das mit Trends so ist: Irgendwann sind sie vorbei. Und genau da beginnt beim Tattoo das Problem: Denn wer sich in seiner bemalten Haut nicht mehr wohlfühlt, muss sich eine neue machen lassen. Das klingt nicht nur schmerzhaft, das ist es auch. (05.10.2014) mehr...

Helmut Kohl: Die Abrechnung
DPA

Helmut Kohl: Die Abrechnung

"Merkel konnte nicht mit Messer und Gabel essen": Äußerst drastisch hat Helmut Kohl mit Parteifreunden abgerechnet. Der Altkanzler sprach Hunderte Stunden mit einem Ghostwriter - DER SPIEGEL veröffentlicht Auszüge der Aufzeichnungen. (05.10.2014) mehr...

Asylbewerberkind angezündet: Die Geschichte von Zainab Saado
SPIEGEL TV

Asylbewerberkind angezündet: Die Geschichte von Zainab Saado

Für die beiden Schwestern Zainab und Mukades ist der 3. Oktober kein Feiertag, sondern die Erinnerung an den schlimmsten Tag in ihrem Leben. Vor 23 Jahren warfen Neonazis an diesem Tag einen Brandsatz in ihr Schlafzimmer und zerstörten das Leben der Familie. Die Hoffnung der Mädchen auf Wiedergutmachung hat sich nicht erfüllt. Ganz im Gegenteil. Die Familie wartet immer noch auf eine Entschuldigung. (05.10.2014) mehr...

Ortstermin: Gerhard Schröder beim Russland-Tag
SPIEGEL TV

Ortstermin: Gerhard Schröder beim Russland-Tag

Bei Ex-Kanzler Kohl sind es die Feindschaften, die Schlagzeilen machen. Bei Ex-Kanzler Schröder sind es die Freundschaften, die verstören. Seine Beziehung zu Russland im Allgemeinen und zu Wladimir Putin im Besonderen hat spätestens seit der Krim-Annektierung einen schalen Beigeschmack. Doch Gerhard Schröder wäre nicht Gerhard Schröder, wenn er sich dadurch irritieren ließe. Stattdessen erschien er vergangene Woche in bester Stimmung beim Russland-Tag in Rostock. (05.10.2014) mehr...

Skandal ohne Sperrbezirk: Anwohner protestieren gegen Prostituierte
SPIEGEL TV

Skandal ohne Sperrbezirk: Anwohner protestieren gegen Prostituierte

Weil sich zwischen Bad Bramstedt und Bad Segeberg in Schleswig-Holstein eine Handvoll Prostituierte niedergelassen hat, gehen die Anwohner dort auf die Barrikaden. Der griffige Titel ihrer Bürgerinitiative: "Prostitution an der B206 - Nein, danke!" Unterstützt werden die Moralapostel von der Polizei, die den horizontal-gewerblichen Nutzen der Rastplätze jetzt untersagt hat. (05.10.2014) mehr...

Vor 20 Jahren: Deutsch-russischer Plutoniumschmuggel
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Deutsch-russischer Plutoniumschmuggel

Nach dem Ende der DDR blüht die deutsch-russische Freundschaft in Form eines postsozialistischen Freihandels auf ungeahnte Weise. Jede Seite liefert, was sie liefern kann. Luxuskarossen Richtung Ost, menschliche Handelsware Richtung West. Da wird gehandelt mit allem, was nicht niet- und nagelfest ist - auch wenn es eigentlich kaum etwas wert ist und nur gefährlich vor sich hin strahlt. Anfang der neunziger Jahre wurde ein neuer Geschäftszweig erprobt: der Handel mit radioaktivem Material. mehr...