SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 7.02.2016, 23.00 - 23.45 Uhr, RTL

Weitere Themen: Mit 200 den Kudamm runter - "Streetrace" mit Todesfolge; minderjährig und langhaarig - die YouTube-Stars Faye Montana und Unge

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:
SPIEGEL TV Magazin




Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Wirtschaftsstandort Deutschland
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Wirtschaftsstandort Deutschland

Die Lage der deutschen Wirtschaft ist Anfang 1996 nicht gerade optimal. Die Regierung schafft es noch nicht einmal, die Läden nach 18:30 Uhr offen zu halten. Und wenn ein Tischler vier Stunden arbeiten muss, um sich für eine Stunde eine Klempner leisten zu können, muss irgendetwas faul sein. Nun sollen die Nebenkosten der Arbeit gesenkt werden. In der Zwischenzeit wandern die Arbeitsplätze weiter aus. mehr...


Vor 20 Jahren: Die Cannabis-Offensive
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Die Cannabis-Offensive

"Auf deutschem Boden darf nie wieder ein Joint ausgehen" - forderte einst der Kabarettist Wolfgang Neuss. Dessen Wunsch ist allen geltenden Gesetzen zum Trotz Wirklichkeit geworden. Haschisch gehört 1996 für viele Deutsche zum Alltag und während Politiker noch über den Verkauf der Droge in Apotheken streiten, bereiten Szene-Unternehmer in aller Ruhe eine Cannabis-Handelsoffensive vor. mehr...


Vor 20 Jahren: Obdachlosigkeit in Leipzig
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Obdachlosigkeit in Leipzig

In Leipzig gibt es zu viel Wohnraum. Im Jahr 2005, so das Ergebnis einer Studie im Auftrag der örtlichen Sparkasse, könnten 54.000 Wohneinheiten leer stehen. Dennoch befürchtet der Leiter des Wohnungsamtes, dass 1996 etwa 2800 Haushalte von Obdachlosigkeit bedroht sind. mehr...

Es wird wieder eklig: Der Dschungel, die Promis und schlechter Geschmack

Es wird wieder eklig: Der Dschungel, die Promis und schlechter Geschmack

SPIEGEL TV MAGAZIN: Sonntag, 17.01.2016, 23.15 - 00.00 Uhr, RTL

Weitere Themen: Ohne Gitarre, aber mit Haarteil - Camp-Bewohner Gunter Gabriel und seine letzten Tage in der Zivilisation; 90 Tagessätze à 10 Euro - afrikanischer Drogendealer und die volle Milde des Gesetzes mehr...

Wenn der Rechtsstaat versagt: Rekonstruktion der Nacht von Köln
SPIEGEL TV

Wenn der Rechtsstaat versagt: Rekonstruktion der Nacht von Köln

Ganz Deutschland diskutiert über die Silvesternacht und ihre Folgen. In Köln, Hamburg und anderen Städten gab es massive Übergriffe auf Frauen. Hunderte Opfer wurden missbraucht und bestohlen. SPIEGEL TV hat mit Tätern und Opfern über diese und viele andere Nächte gesprochen. (10.01.2016) mehr...

Rechter Mob: Neonazis, Hooligans und "Wutbürger" auf Pegidademo
SPIEGEL TV

Rechter Mob: Neonazis, Hooligans und "Wutbürger" auf Pegidademo

Durch ihre Informationspolitik nach der Silvesternacht hat die Kölner Polizei nicht nur den Tätern, sondern auch den Rechten ein Geschenk gemacht. Denn für die Anhänger von Pegida sind Unwahrheiten der Nährstoff, der ihre braune Brut zusammenhält. Immer mit dabei: Melanie Dittmer. Eine junge Frau, die gegen die Lügenpresse hetzt, aber beim Thema Holocaust die Wahrheit relativiert. Für SPIEGEL TV war die Begegnung diesmal besonders unangenehm. (10.01.2016) mehr...

Gute Nachrichten: Weniger Kriegstote
SPIEGEL TV

Gute Nachrichten: Weniger Kriegstote

Kriminelle ausländische Jugendliche, enthemmte deutsche Wutbürger - es ist höchste Zeit für etwas Licht auf der Schattenseite. Schließlich gibt es auch Positives zu vermelden, und zwar immer mehr. Was in der täglichen Alarmberichterstattung untergeht, fasst SPIEGEL-Redakteur Guido Mingels zusammen. Seine gute Nachricht diesmal: Die Zahl der Kriegstoten war noch nie so niedrig. (10.01.2016) mehr...

Vor 20 Jahren: Missbildungen bei Golfkriegskindern
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Missbildungen bei Golfkriegskindern

Fünf Jahre nach Beginn des Golfkriegs verlangen Veteranen der US-Armee Entschädigung von ihrer Regierung. Nicht für sich, sondern für die späten Opfer der "Operation Wüstensturm" - ihre Nachkommen. Denn auffällig viele Kinder ehemaliger Soldaten werden mit Missbildungen geboren oder sterben kurz nach der Geburt. Doch das Pentagon weigert sich, die medizinischen Anomalien als Kriegsfolgen anzuerkennen. mehr...

Die Kriegskinder: Aufwachsen zwischen Terror und Flucht
SPIEGEL TV

Die Kriegskinder: Aufwachsen zwischen Terror und Flucht

230 Millionen Kinder leben in Kriegs- und Krisengebieten. Der alltägliche Terror gehört zu ihrem Leben, die Angst vor Bomben und Granaten ist für sie grausame Realität. Viele von ihnen haben Eltern oder Geschwister verloren, sind traumatisiert. Was Frieden bedeutet, können sich die meisten nicht einmal vorstellen. SPIEGEL TV dokumentiert in einer Sondersendung, was es bedeutet, zwischen den Fronten groß zu werden und was Deutschland unternimmt, um den Kindern zu helfen. (03.01.2016) mehr...

Vom Krieg traumatisiert: Ahmet aus Aleppo
SPIEGEL TV

Vom Krieg traumatisiert: Ahmet aus Aleppo

Jeden Tag machen sich Menschen in Syrien auf den Weg in Richtung Freiheit, fliehen mit ihren Kindern über die Türkei und Griechenland bis nach Deutschland - so wie Ahmet aus Duisburg. Dem Terror seiner Heimat ist er entkommen, doch das Trauma - ausgelöst durch zahllose Raketenangriffe - hat der Sechsjährige mitgebracht. (03.01.2016) mehr...

Hilfe für verletzte Kinder: Das Friedensdorf in Oberhausen
SPIEGEL TV

Hilfe für verletzte Kinder: Das Friedensdorf in Oberhausen

Ein Beispiel für die enorme Hilfsbereitschaft in Deutschland ist das Friedensdorf in Oberhausen - eine Einrichtung, die verletzte Kinder aus Kriegsgebieten ausfliegt und in Deutschland medizinisch behandeln lässt. Sahil aus Afghanistan ist eines von ihnen. (03.01.2016) mehr...

Spielen in der Feuerpause: Kinder in der Ukraine
SPIEGEL TV

Spielen in der Feuerpause: Kinder in der Ukraine

Auch in der Ostukraine haben Kinder erlebt, was es heißt, wenn in der Nachbarschaft gekämpft wird, wenn Landsleute plötzlich zu erbitterten Gegnern werden. Offiziell herrscht in der Region seit September Waffenstillstand, doch in Wahrheit ruht in der Ukraine nur eins: das normale Leben von Kindern, die ohne Angst groß werden. (03.01.2016) mehr...

Vor 20 Jahren: Illegale Einwanderer in Deutschland
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Illegale Einwanderer in Deutschland

Mehr als 100.000 Einwanderer - so vorsichtige Schätzungen im Jahr 1995 - kommen jährlich illegal in die Bundesrepublik. Daran ändert auch ein verschärftes Asylrecht nichts, das Armutsflüchtlingen den Weg nach Deutschland versperren soll. Denn wenn es keine geraden Wege wie etwa ein Einwanderungsgesetz gibt, gehen die Menschen auf krummen Wegen ins vermeintliche Paradies. mehr...