Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Pfahlsitzer im Heidepark Soltau
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Pfahlsitzer im Heidepark Soltau

Wer in Deutschland über genügend Sitzfleisch verfügt, kann entweder Bundeskanzler werden oder im Heidepark Soltau 22.000 Mark gewinnen. Dort fand im Frühjahr 1997 der internationale Pfahlsitz-Wettbewerb statt. Ein Deutscher und ein Holländer lieferten sich ein packendes Finale. mehr...


Vor 20 Jahren: Heilen durch Beten
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Heilen durch Beten

Der Glaube kann bekanntlich keine Berge versetzen, sondern Berge nur dort hinsetzen, wo es keine gibt. Das trifft manchmal auch auf Gesundbeter und deren Tricks zu. mehr...

Armes Deutschland: Der Abstieg der ehemaligen Schuhstadt Pirmasens
SPIEGEL TV

Armes Deutschland: Der Abstieg der ehemaligen Schuhstadt Pirmasens

Pirmasens gehört zu den Verlierern der Wohlstandsgesellschaft. 27 Prozent aller Kinder leben dort in Familien, die auf Hartz IV angewiesen sind. Damit ist die Stadt einer der Spitzenreiter in Sachen Kinderarmut. (09.04.2017) mehr...


Abgedreht: Warum Mietern in Delmenhorst erst das Wasser und dann noch das Gas abgestellt wird
SPIEGEL TV

Abgedreht: Warum Mietern in Delmenhorst erst das Wasser und dann noch das Gas abgestellt wird

Delmenhorst-Wollepark ist eine Siebzigerjahre-Siedlung. Die Bewohner leben unter unwürdigen Umständen. Und das liegt nicht nur daran, dass sie zu den Ärmsten der Gesellschaft zählen - zu allem Überfluss werden sie auch noch von geldgeilen Vermietern abgezockt. (30.04.2017) mehr...

Exklusiv: Interview mit dem 13-jährigen Nadim, der sich beinahe in Kirkuk in die Luft sprengte
SPIEGEL TV

Exklusiv: Interview mit dem 13-jährigen Nadim, der sich beinahe in Kirkuk in die Luft sprengte

Im August vergangenen Jahres sollte der damals 12-jährige Nadim beim Spielen mit anderen Kindern in Kirkuk einen Sprengstoffgürtel zünden. Doch zum Glück hat er einen Moment lang gezögert, den Auslöser der Bombe zu drücken. Später kam heraus, dass Nadim vom "Islamischen Staat" eine Art Gehrinwäsche bekam und als Kindersoldat eingesetzt wurde. Seit knapp einem Jahr sitzt er im Gefängnis. Zum ersten Mal spricht Nadim jetzt über seine Zeit bei der Terrormiliz. (30.04.2017) mehr...


Willy Göken und seine Gäste: Ein Tag im Büdchen
SPIEGEL TV

Willy Göken und seine Gäste: Ein Tag im Büdchen

Am 14. Mai wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt. Was die Menschen zurzeit bewegt, kann man am besten dort herausfinden, wo das echte Leben pulsiert: im Kiosk von Willy Göken in Essen-Altendorf. (30.04.2017) mehr...

Vor 20 Jahren: Verlassene Kinder
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Verlassene Kinder

25 Jahre lang hatte der ehemalige rumänische Präsident Nicolae Ceausescu sein Volk genötigt, möglichst viele Nachkommen zu produzieren. Auch mehr als sieben Jahre nach dessen Tod wurden in Rumänien noch immer mehr Kinder geboren, als es ihren Eltern lieb war. Jährlich blieben hunderte Kinder nach der Entbindung alleine zurück. Ihre Eltern überließen dem Staat die Verantwortung. mehr...


Jagd auf Putins Feinde: Russische Killerkommandos in der Ukraine
SPIEGEL TV

Jagd auf Putins Feinde: Russische Killerkommandos in der Ukraine

Es waren keine Liebesgrüße, die Denis Voronenkow aus Moskau erreichten, sondern zwei tödliche Kugeln. Der ehemalige Freund und spätere Feind von Wladimir Putin wurde in Kiew auf offener Straße von einem Auftragskiller hingerichtet. Die Botschaft dahinter scheint klar: Wer sich gegen Russland stellt, muss damit rechnen, dass Russland sich rächt. Egal wo, egal wann. Voronenkow ist nicht der einzige, der das zu spüren bekam. (09.04.2017) mehr...

Wenn das Fertighaus nicht fertig wird: Wie Bauunternehmer ihre Käufer abzocken
SPIEGEL TV

Wenn das Fertighaus nicht fertig wird: Wie Bauunternehmer ihre Käufer abzocken

Immer mehr Menschen in Deutschland wünschen sich ein eigenes Haus. Vielleicht sogar eins, das möglichst schnell fertig wird - ein Fertighaus. So oder so ähnlich dachten auch die Menschen in diesem Beitrag. Nicht ahnend, wie lange, wie teuer und wie nervenaufreibend die Zeit zwischen dem ersten Spatenstich und dem tatsächlichen Einzug werden würde. (09.04.2017) mehr...


Raubbau an der Natur: Illegaler Holzschlag in den letzten Urwäldern Europas
SPIEGEL TV

Raubbau an der Natur: Illegaler Holzschlag in den letzten Urwäldern Europas

Plastikmüll in den Weltmeeren, Korallensterben vor der australischen Küste, Elfenbeinjäger in Afrika - der Feldzug der Menschheit gegen die Natur verläuft an vielen Fronten. Einer der eher unbekannteren Kriegsschauplätze liegt im südlichen Europa, in den Urwäldern von Rumänien. Dort holzen illegale Baumfäller, bewaffnet mit Kettensägen, die Wälder ab, machen ein einzigartiges Biotop einfach zu Kleinholz. Zu den Großverdienern in diesem Geschäft zählt ein Unternehmer aus Österreich. (09.04.2017) mehr...