SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 23.11.2014, 22.40 - 23.45 Uhr, RTL

Mit noch nie gezeigtem Bildmaterial, exklusiven Dokumenten und neuen Interviews wird die Geschichte der gefährlichsten Motorradgang der Welt erzählt.

SPIEGEL TV Magazin
Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:




Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Bergsteigertragödie im Himalaya
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Bergsteigertragödie im Himalaya

Die sportliche Devise "höher, schneller, weiter" gilt auch für das Touristikwesen. Wem Mallorca zu voll und St. Moritz nicht hoch genug ist, der kann eine Pauschalreise zu den Gipfeln des Himalaya buchen. Was tut der Mensch nicht alles, um dem Tod besonders nah zu sein? Eine durchaus erfahrene Bergsteigertruppe aus Deutschland verunglückte Ende 1994 bei dem Versuch, den 6091 Meter hohen Pisang Peak zu besteigen. Elf Menschen kamen dabei ums Leben. mehr...


Vor 20 Jahren: Fünfter Jahrestag des 9. November 1989
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Fünfter Jahrestag des 9. November 1989

"So ein Tag, so wunderschön wie heute", das war für eine Nacht die Nationalhymne der Deutschen - am 9. November 1989, als die Mauer fiel. Fünf Jahre später wurde das Jubiläum mehr oder weniger festlich begangen. SPIEGEL TV über den 9. November 1989 und 1994 - schwache Erinnerungen an einen Tag der Freiheit, die nicht erobert wurde, sondern gewährt. mehr...


Vor 20 Jahren: Das Mauer-Museum
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Das Mauer-Museum

Der friedlichste Staat der Welt war laut Berichterstattung seiner Medien die DDR. Das stimmte bekanntlich nicht ganz, vor allem an den Grenzen regierte die Gewalt in Form von Minen und Schießbefehl. Ansonsten war man ebenso bürokratisch wie auch erfinderisch. Zum fünfundzwanzigsten Jahrestag der Maueröffnung blickt SPIEGEL TV in die Tüftlerwerkstatt der DDR-Grenzer. mehr...

Krawalle in Köln: Hooligans und Neonazis gegen Salafisten
SPIEGEL TV

Krawalle in Köln: Hooligans und Neonazis gegen Salafisten

Am vergangenen Sonntag haben sich in Köln mehr als 4000 gewaltbereite Fans von teils verfeindeten Fußballclubs zusammen mit Rechtsradikalen zu einer Demonstration gegen Salafisten versammelt. Es kam zu schweren Krawallen, 49 Polizisten wurden verletzt. Die Gewerkschaft der Polizei hält den Zusammenschluss von Hooligans und Rechtsextremen für eine äußerst gefährliche Entwicklung. (26.10.2014) mehr...

Die Schockanrufer: Wie ein krimineller Großclan alte Menschen ausnimmt
SPIEGEL TV

Die Schockanrufer: Wie ein krimineller Großclan alte Menschen ausnimmt

SPIEGEL TV hat mehrfach über Mitglieder der Goman-Familie und deren betrügerische Machenschaften berichtet. Die Opfer sind meistens alte, wehrlose Menschen. Die neueste Masche des Roma-Clans aus Leverkusen: sogenannte Schockanrufe. (26.10.2014) mehr...

Bedingt einsatzbereit: Die Bundeswehr im Selbstverteidigungsmodus
SPIEGEL TV

Bedingt einsatzbereit: Die Bundeswehr im Selbstverteidigungsmodus

Niemand hat vor, einen Krieg zu führen. Das können andere Länder machen, Deutschland tut so etwas nicht. Und deshalb fragt man sich auch, warum unser Verteidigungshaushalt der siebtgrößte der Welt sein muss. Aktuell sind es über 32 Milliarden Euro. Was machen die mit dem ganzen Geld? Das kann doch nicht alles in den Kita-Ausbau geflossen sein. Wo ist der Rest vom Schützenfest? In Schieß- und Fluggerät wurde es jedenfalls nicht investiert. (26.10.2014) mehr...

Es war nicht alles schlecht: DDR-Grenzer im Nostalgierausch
SPIEGEL TV

Es war nicht alles schlecht: DDR-Grenzer im Nostalgierausch

Es gibt in Deutschland eine Truppe, deren Motivation und Einsatzbereitschaft geradezu vorbildlich ist. Und das, obwohl ihr Oberbefehlshaber schon seit 25 Jahren nichts mehr zu melden hat. Die Rede ist von den DDR-Grenztruppen. Die alten Herren haben sich am Wochenende zu ihrem traditionellen Jahrestreffen versammelt. (26.10.2014) mehr...

Retter aus der Fremde: Ein afrikanischer Notarzt in Brandenburg
SPIEGEL TV

Retter aus der Fremde: Ein afrikanischer Notarzt in Brandenburg

Ein Film über die Begegnung zwischen ostdeutschen Bürgern und afrikanischen Einwanderern muss nicht zwangsläufig etwas mit Ausländerfeindlichkeit zu tun haben. In Brandenburg verstehen sich beide Parteien nämlich außerordentlich gut. Das mag daran liegen, dass der Mann aus Uganda in diesem Fall einen Arztkittel trägt und die deutschen Patienten krank oder sogar schwerverletzt sind. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass der Doktor ein ziemlich cooler Typ ist. (26.10.2014) mehr...

Stimme der Vernunft: Martin Sonneborn rettet mal wieder die EU
SPIEGEL TV

Stimme der Vernunft: Martin Sonneborn rettet mal wieder die EU

Seit der vergangenen Woche ist es amtlich: Das EU-Parlament hat eine neue Kommission. Das heißt: Jetzt gibt es in Brüssel 27 spitzenmäßig bezahlte Bürokraten mit coolen Berufsbezeichnungen. Da gibt es zum Beispiel einen Kommissar für Digitales, einen Vizepräsidenten für den sozialen Dialog und eine Kommissarin für die Gleichstellung der Geschlechter. Mittendrin im Quartett der europäischen Hauptkommissare: Wachtmeister Martin Sonneborn. (26.10.2014) mehr...

Vor 20 Jahren: Jugendgewalt in Chicago
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Jugendgewalt in Chicago

Dass die Ursachen von Gewalt oft im sozialen Bereich liegen, ist keine besonders neue Erkenntnis. Dennoch zeigt ein Blick in die Brutstätten von Mord und Totschlag, dass selbst 10- bis 14-jährige Kinder zu hemmungsloser Gewalt fähig sind. SPIEGEL TV über die Kinder- und Jugendgewalt in den Ghettos von Chicago. mehr...