SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 10.5.2015, 21.55 - 23.10 Uhr, RTL

Weitere Themen: Arbeitsplatz Schleudersitz - Stressberuf Trainer; lebenslang freigesprochen - der Mordfall Frederike

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:
SPIEGEL TV Magazin


Das Porträt auf SPIEGEL TV WISSEN zeigt Menschen mit außergewöhnlichen Lebensläufen, erzählt beispiellose Erfolgsgeschichten und rekonstruiert bewegende Schicksalsmomente. Es sind Augenblicke, die ein Leben verändern. Direkt, persönlich und ganz nah dran!


Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Moskau zwischen Goldrausch und Gewalt
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Moskau zwischen Goldrausch und Gewalt

Wer schnell zu Geld kommen möchte, sollte sein Glück in Moskau versuchen. Die ehemalige Metropole des real existierenden Sozialismus ist Mitte der Neunzigerjahre eine Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten geworden. Es herrscht eine Art kapitalistischer Urzustand, in dem fast alle Werte und Regeln außer Kraft gesetzt sind. Gier und Gewalt sind die einzig verlässlichen Eckdaten. Die Zahl derer, die auf der Strecke bleiben, steigt mit jedem Tag und jeder Nacht. mehr...


Vor 20 Jahren: Quartzsite - der größte Campingplatz der Welt
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Quartzsite - der größte Campingplatz der Welt

Sie nennen sich die "Snowbirds" und sie ziehen mit der Sonne nach Süden - die rüstigen Rentner Amerikas, die mit ihrem Wohnwagen die Freiheit des Alters huckepack nehmen und als moderne Nomaden herumziehen. Einmal im Jahr treffen sie sich auf dem größten Campingplatz der Welt - in Quartzsite, Arizona. 1,2 Millionen Alte beim Springbreak, dem Frühlingserwachen am Lebensabend. mehr...


Vor 20 Jahren: Journalist in Moskau ermordet
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Journalist in Moskau ermordet

"Scheißkerlchen" - so nannten die Leibwächter und Berater Boris Jelzins gerne Journalisten, die freche Fragen stellten. Das hinderte Russlands Präsident allerdings nicht daran, höchstpersönlich zur Trauerfeier für den berühmtesten russischen Fernsehjournalisten zu gehen. Der Mord an Wladislaw Listjew Anfang 1995 hatte das Land aufgewühlt wie kaum ein Ereignis der Monate zuvor. Denn der populäre Fernsehmoderator stand für die Hoffnung auf Freiheit und Demokratie. mehr...

Jagd auf exotische Autos: Unterwegs mit Carspottern
SPIEGEL TV

Jagd auf exotische Autos: Unterwegs mit Carspottern

Einen Supersportwagen mit 700 PS vor die Kamera zu bekommen - davon träumen sogenannte Carspotter. Die überwiegend jüngeren Männer geraten beim Klang eines Zwölfzylindermotors in Ekstase und träumen davon, später selbst einmal einen Ferrari, Lamborghini oder Porsche fahren zu können. (12.04.2015) mehr...

Zwischen Hartz IV und Heiligem Krieg: Salafist Abou-Nagie vor Gericht
SPIEGEL TV

Zwischen Hartz IV und Heiligem Krieg: Salafist Abou-Nagie vor Gericht

Ibrahim Abou-Nagie steht derzeit in Köln vor Gericht, weil er sich vom deutschen Staat Hartz-IV-Leistungen erschlichen haben soll. Demselben Staat, dessen Grundgesetz Herr Abou-Nagie ablehnt, den er am liebsten in einen islamischen Gottesstaat verwandeln würde und in dem er Korane verteilen lässt, damit die Ungläubigen darin lesen und nicht in die Hölle kommen. Warum der Hassprediger nicht nur über eine schwarze Limousine, sondern auch eine schwarze Kreditkarte verfügte, erklärt SPIEGEL TV. (12.04.2015) mehr...

Auf verlorenem Posten: Der zweitletzte Kinderarzt von Köln-Mülheim
SPIEGEL TV

Auf verlorenem Posten: Der zweitletzte Kinderarzt von Köln-Mülheim

Köln-Mülheim ist ein Stadtteil, in dem der Ausländeranteil der Bevölkerung bei über 30 Prozent liegt. In der örtlichen Kinderarztpraxis von Doktor Uguz liegt der Anteil der Patienten mit Migrationshintergrund sogar bei 70 Prozent. Für den Mediziner eine Herausforderung, die er auf ziemlich beeindruckende Art und Weise meistert. (12.04.2015) mehr...

Kleiner Kopf, großes Problem: Die Einwanderungswelle der Nandus
SPIEGEL TV

Kleiner Kopf, großes Problem: Die Einwanderungswelle der Nandus

Ein Nandu sieht aus wie ein Vogel Strauß in grau, hat lange Beine, einen kleinen Kopf und einen großen Schnabel. Früher lebten diese Vögel ausschließlich in Südamerika, heute sind sie auch in Mecklenburg-Vorpommern zuhause. Sehr zum Leidwesen der örtlichen Bauern, denen die Grauschnäbel regelmäßig die Felder leer fressen. (12.04.2015) mehr...

Europäischer Reisezirkus: Sonneborn pendelt zwischen Brüssel und Straßburg
SPIEGEL TV

Europäischer Reisezirkus: Sonneborn pendelt zwischen Brüssel und Straßburg

Als Vorsitzender der Spaßpartei "Die Partei" sitzt Martin Sonneborn schon seit einiger Zeit im EU-Parlament. In der heutigen Folge muss sich der Mann mit den guten Witzen und den schlecht sitzenden Anzügen wieder mal bewegen. Und zwar von Brüssel nach Straßburg. So sieht es die Unordnung der EU vor. Einmal im Monat. Ein Wahnsinn ohne Methode. (12.04.2015) mehr...

Vor 20 Jahren: Russlanddeutsche Kämpfer in Tschetschenien
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Russlanddeutsche Kämpfer in Tschetschenien

Rechte deutsche Volksgenossen sind Anfang 1995 im fernen Tschetschenien aktiv. Eine Tatsache, die angesichts der berechtigten Kritik an Jelzins mörderischem Kaukasus-Feldzug kaum beachtet wurde. Sogenannte Russlanddeutsche kämpften Seite an Seite mit den Tschetschenen. Sie lobten Hitler, priesen Allah und schwadronierten über eine jüdisch-russische Verschwörung. mehr...

Vor 20 Jahren: Die Stasi und der Geisinger Fasching
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Die Stasi und der Geisinger Fasching

Närrische Reaktionen in Krisenzeiten liegen den Deutschen irgendwie im Blut. Wie grotesk es werden kann, wenn die Lage wirklich ernst ist, zeigt eine groß angelegte Stasi-Geheimoperation, die Erich Mielke ein halbes Jahr vor dem Zusammenbruch der DDR in Auftrag gab. Das "Geheimnis der Pappnasen" oder "Der Minister und die Narren" - so könnte der Titel des SPIEGEL-TV-Beitrags aus dem Frühjahr 1995 auch lauten. mehr...