SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook
Nächste Sendung: Sonntag auf RTL
Die aktuellen Themen finden Sie ab mittwochs hier.

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:
SPIEGEL TV Magazin


Das Porträt auf SPIEGEL TV WISSEN zeigt Menschen mit außergewöhnlichen Lebensläufen, erzählt beispiellose Erfolgsgeschichten und rekonstruiert bewegende Schicksalsmomente. Es sind Augenblicke, die ein Leben verändern. Direkt, persönlich und ganz nah dran!


Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Drogen in der Techno-Szene
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Drogen in der Techno-Szene

In den Hightech-Schuppen der Techno-Szene wird Mitte der neunziger Jahre die Ekstase mit kleinen Glückspillen gleichen Namens künstlich hervorgerufen. Und zwar mit ziemlichen Nebenwirkungen. mehr...


Vor 20 Jahren: Graffiti-Sprayer in Berlin
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Graffiti-Sprayer in Berlin

Über die Frage, was Kunst ist und was nicht, streiten die Gelehrten seit Jahrhunderten. Die Berliner Polizei hat, zumindest in einem Teilbereich, diese Frage gelöst. Graffitis, jene mit Farbspray erzeugten Bilder und Zeichen, sind Sachbeschädigung. Und die meist jugendlichen Künstler werden behandelt wie richtige Verbrecher. Anfang 1995 richtet die Polizei sogar eine Sonderkommission ein. mehr...


Vor 20 Jahren: Das Visible Human Projekt
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Das Visible Human Projekt

Wer Leichen zersägt und kleinhobelt, gilt normalerweise als Unmensch. An der Universität von Denver/ Colorado ist dies anders. Dort zerlegen Wissenschaftler einen Mann und eine Frau - "Adam" und "Eve" genannt - in hauchdünne Scheiben. Das Ziel: der ideale Mensch als Computerprogramm. Dass "Adam" aus der Todeszelle kommt, stört dabei niemanden. SPIEGEL TV über einen Mörder im Dienste der Wissenschaft. mehr...

Vor 20 Jahren: Streit um Bundeswehreinsätze
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Streit um Bundeswehreinsätze

Der oberste Bundeswehrgeneral, Generalinspekteur Klaus Naumann, möchte die Soldaten gerne weltweit als Blauhelme einsetzen. Sein Minister kann ihn kaum noch bremsen und macht dennoch gute Miene zum bösen Kriegsspiel. Wer regiert Anfang 1995 die Bundeswehr? mehr...

Eine App für die Liebe: Digitale Partnersuche
SPIEGEL TV

Eine App für die Liebe: Digitale Partnersuche

Es gab mal Zeiten, in denen sich paarungswillige Menschen noch über Zeitungsanzeigen kennengelernt haben. Heutzutage dauert das den meisten Singles viel zu lange, und ist viel zu anstrengend. Auch in diesem Bereich schafft das Smartphone Abhilfe – natürlich mit den passenden Dating-Apps. Doch führen diese auch wirklich die passenden Singles zusammen? (01.03.2015) mehr...

Sonneborn rettet die EU: Foltern, peitschen, freihandeln
SPIEGEL TV

Sonneborn rettet die EU: Foltern, peitschen, freihandeln

Die Enthüllungen über die Folterpraktiken des amerikanischen Geheimdienstes CIA haben die Europäische Kommission tatsächlich irgendwann dazu bewegt, "alle Formen von Folter zu verurteilen". Selbstverständlichkeiten werden in der EU eben auch streng bürokratisch abgearbeitet. Die einzige Ausnahme in der Brüsseler Schläfertruppe: Der aufgeweckte Herr Sonneborn. Diesmal unterwegs in Sachen Folter und Fesselspiele. (01.03.2015) mehr...

Aus der Rausch: Leben mit der Alkoholsucht
SPIEGEL TV

Aus der Rausch: Leben mit der Alkoholsucht

Jeder achte Deutsche trinkt deutlich zu viel. Mehr als zwei Millionen Deutsche sind alkoholkrank. Dabei trifft es Männer häufiger als Frauen. Vor allem Teenager betrinken sich heftiger als früher. Vor zehn Jahren wurden 13.000 Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus stationär behandelt. Im vergangenen Jahr waren es mehr als 20.000. Laut Statistik gibt es in Mecklenburg-Vorpommern die meisten Alkoholtoten der Republik. Es sind doppelt so viele wie im Bundesdurchschnitt. (01.03.2015) mehr...

Alkoholiker in Mecklenburg-Vorpommern: Beobachtungen jenseits der Vier Promille
SPIEGEL TV

Alkoholiker in Mecklenburg-Vorpommern: Beobachtungen jenseits der Vier Promille

Am kommenden Sonntag berichtet SPIEGEL TV unter anderem über einen Ort, der auf dem Trockenen liegt. In Serrahn fließt kein Tropfen Alkohol. Dort leben Trinker, die keine mehr sein wollen. Eine Auffangstation für die Volksdrogisten unseres Landes. Monatelang hat SPIEGEL TV sie mit der Kamera begleitet. Zwischen Notaufnahme und 4,5 Promille - ein Leben im Abgrund. (22.02.2015) mehr...

Modedroge Crystal Meth: Das zerstörte Leben eines Junkies
SPIEGEL TV

Modedroge Crystal Meth: Das zerstörte Leben eines Junkies

Zwei Tage hat SPIEGEL TV mit einem Crystal-Meth-Junkie in Leipzig verbracht, ihn bei seiner verzweifelten Suche nach Geld und Stoff begleitet. Entstanden ist ein Portrait, dass stellvertretend ist für viele. Keine andere Droge ist hierzulande so im Kommen, wie die Modedroge Crystal. Eine Substanz, die schon mal im Trend war. Und zwar im Zweiten Weltkrieg als Angsthemmer für die deutschen Soldaten. (22.02.2015) mehr...

Neustart eines Gestrauchelten: Der Rapper Silla
SPIEGEL TV

Neustart eines Gestrauchelten: Der Rapper Silla

In Deutschland sind die Dinge oft anders als sie scheinen. Bei uns wachsen Gangsta-Rapper nämlich nicht automatisch in sozialen Brennpunkten auf, sondern manchmal auch in Beamtenfamilien. So wie der Berliner Musiker Silla. Und Silla heißt auch nicht wirklich Silla, sondern Matthias Schulze. So wie Kollegah nicht Kollegah heißt, sondern Felix Blume und Cro nicht Cro, sondern Carlo Waibel. Nomen est Omen im Böse-Buben-Geschäft, da kommt man als Schulze nicht wirklich weit. (22.02.2015) mehr...

Bedingt aufnahmebereit: Flüchtlingswelle aus dem Kosovo
SPIEGEL TV

Bedingt aufnahmebereit: Flüchtlingswelle aus dem Kosovo

Deutschland ist ein beliebtes Ziel für Migranten. Das zeigen die stark angestiegenen Asylbewerberzahlen aus dem Kosovo. Die Diskussion über den Umgang mit Kosovo-Migranten wird immer kontroverser geführt, ihre Asylverfahren sollen radikal verkürzt, die Abschiebungen beschleunigt werden. SPIEGEL TV zeigt die Hoffnungslosigkeit im Herkunftsland, die Katastrophe an der EU-Außengrenze und die Folgen für die deutsche Polizei. (22.02.2015) mehr...