Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Verlassene Kinder
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Verlassene Kinder

25 Jahre lang hatte der ehemalige rumänische Präsident Nicolae Ceausescu sein Volk genötigt, möglichst viele Nachkommen zu produzieren. Auch mehr als sieben Jahre nach dessen Tod wurden in Rumänien noch immer mehr Kinder geboren, als es ihren Eltern lieb war. Jährlich blieben hunderte Kinder nach der Entbindung alleine zurück. Ihre Eltern überließen dem Staat die Verantwortung. mehr...


Vor 20 Jahren: Kampf um Arbeitsplätze
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Kampf um Arbeitsplätze

Den Regierenden in Bonn müssen sie vorgekommen sein, wie Wesen eines anderen Sterns - die protestierenden Kumpel von Rhein und Ruhr. Relikte einer aussterbenden Klasse, die sich 1997 dagegen wehrte, noch zu Lebzeiten begraben zu werden. Die Angst war berechtigt. Mit jährlich neun Milliarden Mark Subventionen galt der Steinkohle-Bergbau als die teuerste Arbeitsbeschaffungsmaßnahme aller Zeiten. Ähnlich aussichtslos erschien die Lage auf dem Bau. mehr...

Vor 20 Jahren: Paragrafenreiter
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Paragrafenreiter

Dass auch deutsche Verwaltungsbedienstete und ihre eher langweiligen Tätigkeiten fernsehwürdig sein können, zeigt ein SPIEGEL-TV-Beitrag aus dem Frühjahr 1997. Denn der Reiterei wohnt, trotz Tausender auf Ponyhöfen herumhoppelnder Teenager, noch immer ein gewisser herrschaftlicher Gestus inne, auch wenn nur der Amtsschimmel wiehert. mehr...


Vor 20 Jahren: Chronologie des Castor-Transports im Wendland
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Chronologie des Castor-Transports im Wendland

Wie sehr die Definition dessen, was Notwehr ist, davon abhängen kann, wer die Macht hat, zeigt jeder Castor-Transport nach Gorleben aufs Neue. Der Widerstand der Bevölkerung wird von den Verantwortlichen der Regierung und der Atomindustrie gern als gewalttätiges Chaotentum diffamiert. Wie friedliche Atomkraftgegner ihr Anliegen gegen knüppelnde Polizisten und durchgedrehte Streetfighter verteidigen, zeigt ein SPIEGEL-TV-Film aus dem Frühjahr 1997. mehr...

"Es ist wie ein Albtraum": Angehörige der Opfer des Berliner Terroranschlages berichten über den Tag, der ihr Leben veränderte
SPIEGEL TV

"Es ist wie ein Albtraum": Angehörige der Opfer des Berliner Terroranschlages berichten über den Tag, der ihr Leben veränderte

Für die Hinterbliebenen der zwölf Todesopfer des Terroranschlages auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz ist das Leben seitdem ein völlig anderes. Drei Monate nach dem Anschlag erzählen sie jetzt zum ersten Mal, wie sehr sie unter den Folgen leiden. (19.03.2017) mehr...


Anis Amri, Terrorist: Das Versagen der Sicherheitsbehörden
SPIEGEL TV

Anis Amri, Terrorist: Das Versagen der Sicherheitsbehörden

Der Anschlag am Berliner Breitscheidplatz hat nicht zuletzt auch ein Komplettversagen des Staates offenbart. Schließlich hatten gleich mehrere Sicherheitsbehörden Anis Amri als Gefährder eingestuft und beobachtet. Wie konnte es passieren, dass er seinen Terrorplan trotzdem in die Tat umsetzen konnte? Und warum hat sich Amri von einem normalen Jugendlichen zum islamistischen Attentäter radikalisiert? (19.03.2017) mehr...

Exklusiv: Die letzten Stunden im Leben des Lkw-Fahrers Lukasz Urban
SPIEGEL TV

Exklusiv: Die letzten Stunden im Leben des Lkw-Fahrers Lukasz Urban

Auch Susanna Urban aus Polen hat am 19. Dezember 2016 ihren Mann auf dem Breitscheidplatz verloren: Es war sein Lkw, der damals in die Menschenmenge fuhr. Anfangs ging die Polizei sogar davon aus, dass Lukasz Urban den Anschlag ausgeführt hat. Doch dann wurde klar, dass Anis Amri ihn kurz zuvor im Führerhaus erschossen hatte. Zum ersten Mal spricht die Witwe des Fahrers jetzt über den Anschlag. (19.03.2017) mehr...


Drohende Ermittlungen: Ministerpräsident Haseloff und ein Champions-League-Spiel
SPIEGEL TV

Drohende Ermittlungen: Ministerpräsident Haseloff und ein Champions-League-Spiel

Für viele Männer gibt es kaum etwas Schöneres, als zusammen mit Freunden Fußball zu gucken, gern auf Schalke oder in der Loge beim FC Bayern. Wenn man für den Spaß dann auch noch kaum etwas bezahlen muss, ist das Glück komplett. So müssen sich die Männer aus der ostdeutschen Provinz gefühlt haben, darunter ein Ministerpräsident. Blöd nur, dass die meisten von ihnen öffentliche Posten bekleiden und sich gar nicht einladen lassen dürfen - schon gar nicht von den Stadtwerken Zeitz. (19.03.2017) mehr...

Vor 20 Jahren: Umstrittene Wehrmachtsausstellung
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Umstrittene Wehrmachtsausstellung

Peter Gauweiler von der CSU tauchte Anfang 1997 plötzlich wieder auf - und zwar im ultrarechten Lager der Politik. Mit ebenso haarsträubenden wie ewig gestrigen Argumenten wetterte er gegen eine Fotoausstellung, die dokumentierte, dass Teile der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges an Kriegsverbrechen beteiligt waren. mehr...


Ausnahmezustand in Herne: Die Wahnsinnstat des Marcel H.
SPIEGEL TV

Ausnahmezustand in Herne: Die Wahnsinnstat des Marcel H.

Nach dem Doppelmord von Herne hat sich ganz Deutschland gefragt, was Marcel H. zu seinen Verbrechen getrieben hat - und welche Rolle die dunklen Ecken des Internets dabei gespielt haben. (12.03.2017) mehr...

Türkei, nein Danke? Ein Urlaubsland in der Krise
SPIEGEL TV

Türkei, nein Danke? Ein Urlaubsland in der Krise

"Die Türkei ist das Zuhause, wo Deine Reise beginnt" - Mit diesem freundlichen Slogan wirbt das Land offiziell um Touristen. Dass die Reise für Menschen, die sich kritisch über Präsident Erdogan äußern, nicht am Strand, sondern im Gefängnis enden kann, wird dabei gern verschwiegen. So schlecht wie in diesen Tagen war das Verhältnis zwischen der Türkei und der Europäischen Union selten zuvor. Kann man in diesen Zeiten noch unbeschwert Urlaub in der Türkei machen? (12.03.2017) mehr...

Ausgegrabene Sensationen: Wenn Sondengänger wahre Schätze finden
SPIEGEL TV

Ausgegrabene Sensationen: Wenn Sondengänger wahre Schätze finden

Jeder, der am Strand zufällig schon mal ein paar Münzen gefunden hat, weiß, wie gut sich das anfühlt. Es gibt aber Menschen, die finden noch ganz andere Sachen: mehrere tausend Jahre alte Schätze, die in Deutschland in der Erde herumliegen. Oft stammen sie aus der Römerzeit und sind Tausende Euro wert. Doch genau bei solchen Funden wird es kompliziert, denn fast immer beansprucht der Staat die Relikte. (12.03.2017) mehr...

Zurück in die Vergangenheit: DDR-Einkauf als Therapie
SPIEGEL TV

Zurück in die Vergangenheit: DDR-Einkauf als Therapie

Die DDR ist eigentlich seit 27 Jahren Geschichte und darüber sind die meisten von uns auch ganz glücklich. Doch in Dresden wird die DDR gerade wieder aufgebaut. In einem Heim für Demenzkranke sollen Relikte aus dem real existierenden Sozialismus helfen, Erinnerungen freizulegen. Spee, Cottbusser und Zetti Knusperflocken für einen guten Zweck. (12.03.2017) mehr...

Exklusiv: Brisante Informationen über einen Terrorverdächtigen
SPIEGEL TV

Exklusiv: Brisante Informationen über einen Terrorverdächtigen

Wie real die Terrorgefahr in Deutschland ist zeigt der vereitelte Anschlag auf ein Einkaufszentrum in Essen. Die Ermittlungen in der Islamisten-Szene sind extrem kompliziert und manches ist nicht so, wie es auf den ersten Blick scheint. Vor zwei Monaten hat SPIEGEL TV über einen mutmaßlichen Terroristen aus Saarbrücken berichtet, der über Chat-Protokolle Kontakt zu einem IS-Rekrutierer in Syrien hielt. Diese Geschichte stellt sich nun etwas anders da. (12.03.2017) mehr...