SPIEGEL TV auf Twitter und Facebook

Sonntag, 26.10.2014, 22.45 - 23.30 Uhr, RTL

  • Gewaltiger Aufmarsch: Hooligans gegen Salafisten
    Mein neues Ich: Selbstoptimierung als Trend
    Magic-Man oder Doktor: Afrikanischer Notarzt in Brandenburg

Heute vor 20 Jahren
SPIEGEL TV Magazin ist die erfolgreichste Politsendung im deutschen Privatfernsehen. Und das seit dem 8. Mai 1988. In der Sendung vor 20 Jahren ging es um:




Archiv SPIEGEL TV: Magazin

Vor 20 Jahren: Deutsch-österreichisches Burschenschaftler-Treffen
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Deutsch-österreichisches Burschenschaftler-Treffen

Ihr Motto heißt Ehre, Freiheit, Vaterland und dafür hauen sie sich gegenseitig mit Säbeln um die Ohren, trinken reichlich Bier und singen dazu schöne Lieder. Man wundert sich, dass es sie noch immer gibt und noch mehr darüber, dass es immer mehr von ihnen gibt. Aber das liegt wohl am Lauf der Zeit. Im Herbst 1994 haben sich Burschenschaftler aus Deutschland und Österreich in Innsbruck getroffen - zum Empfang waren die autonomen Burschenschaftler vom anderen politischen Ufer erschienen. mehr...


Vor 20 Jahren: Konkurrenz um das Woodstock-Revival
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Konkurrenz um das Woodstock-Revival

Woodstock im August 1969. Ein Wochenende lang exerzierte die 68er-Generation ihr Lebensgefühl in Form von Love, Peace, Sex, Drugs und Rock'n'Roll. Das alles bei strömendem Regen und ohne viel Essen und ohne viel Trinken - mit zwei Toiletten für 400.000 Menschen. Zurück blieb der Name Woodstock als Symbol für die zerstörten Utopien der sechziger Jahre. Im Sommer 1994 konkurrierten gleich zwei Woodstock-Revival-Festivals um die Gunst der Fans. mehr...


Vor 20 Jahren: Deutsch-russischer Plutoniumschmuggel
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Deutsch-russischer Plutoniumschmuggel

Nach dem Ende der DDR blüht die deutsch-russische Freundschaft in Form eines postsozialistischen Freihandels auf ungeahnte Weise. Jede Seite liefert, was sie liefern kann. Luxuskarossen Richtung Ost, menschliche Handelsware Richtung West. Da wird gehandelt mit allem, was nicht niet- und nagelfest ist - auch wenn es eigentlich kaum etwas wert ist und nur gefährlich vor sich hin strahlt. Anfang der neunziger Jahre wurde ein neuer Geschäftszweig erprobt: der Handel mit radioaktivem Material. mehr...

Deutsche IS-Kämpfer: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Islamisten
SPIEGEL TV

Deutsche IS-Kämpfer: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Islamisten

Mehrere Hundert Islamisten aus Deutschland kämpfen für die Terrormiliz "Islamischer Staat". Über zwei von ihnen hat SPIEGEL TV in der vergangenen Woche berichtet. Zurück in Deutschland erklären sie jetzt, dass ihr Kampfausflug nur ein Missverständnis sei. (28.09.2014) mehr...

Die entfesselte Seuche: Reportage aus dem Ebola-Gebiet
SPIEGEL TV

Die entfesselte Seuche: Reportage aus dem Ebola-Gebiet

Nur sechseinhalb Flugstunden trennen uns von einer Region, die selbst erfahrene Seuchenärzte zurzeit als apokalyptisch beschreiben. Eine Reise in die Ebola-Gebiete in Westafrika ist lebensgefährlich - vor Ort herrschen teilweise chaotische Zustände und der Tod ist allgegenwärtig. (28.09.2014) mehr...

Schüsse in der Nacht: "Milliarden-Mike" und ein ungeklärter Anschlag
SPIEGEL TV

Schüsse in der Nacht: "Milliarden-Mike" und ein ungeklärter Anschlag

SPIEGEL TV berichtet regelmäßig auch über Betrüger und Hochstapler. Meistens reagieren die Abzocker allergisch auf die Reporter - bei "Milliarden-Mike" ist das anders. Auch nach 18 Jahren im Knast liebt Peter Wappler, wie er im normalen Leben ziemlich unspektakulär heißt, den großen Auftritt und erfüllt dabei jedes Hochstapler-Klischee - dicke Geldbündel und Diamant-Rolex inklusive. SPIEGEL TV hat den Mann getroffen, der mit der Gier seiner Kunden ein Vermögen verdient hat. (28.09.2014) mehr...

Vor 20 Jahren: Flüchtlingsströme aus Kuba
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Flüchtlingsströme aus Kuba

Im Sommer 1994 scheint das letzte Stündchen von Kubas Staatschef Fidel Castro angebrochen zu sein. Der letzte Dinosaurier des Sozialismus kämpft ums Überleben. Seine ultimative Waffe: Flüchtlingsströme gegen die USA. Auf solch humanitäre Attacken reagiert die Supermacht mit allen Anzeichen von Panik. SPIEGEL TV berichtet über den Showdown in Miami und Havanna. mehr...

IS: Terror im Namen Allahs  (Teil 1)
SPIEGEL TV

IS: Terror im Namen Allahs  (Teil 1)

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" hält seit Monaten den gesamten Nahen Osten in Atem. Jeder, der sich ihr in den Weg stellt, wird umgebracht. Unter den Opfern sind auch Frauen und Kinder. SPIEGEL TV berichtet in einer Sondersendung über einen Krieg, bei dem nicht nur deutsche Waffen eine Rolle spielen könnten, sondern vor allem auch deutsche Salafisten. (21.09.2014) mehr...

IS: Terror im Namen Allahs  (Teil 2)
SPIEGEL TV

IS: Terror im Namen Allahs  (Teil 2)

Über vierhundert Deutsche kämpfen derzeit für den "Islamischen Staat". Selbst Minderjährige folgen dem Ruf in den Heiligen Krieg. Der erst 15-jährige Maurice tritt erstmals vor einer Kamera auf. Er prahlt damit, dass er Großes vorhabe. Und auch der 22-jährige Rachid, ein Deutsch-Marokkaner, redet ganz offen darüber, wie er gegen die Ungläubigen kämpfen will. Auch er ist bereit zu töten. (21.09.2014) mehr...

Vor 20 Jahren: Die Pest in Indien
SPIEGEL TV

Vor 20 Jahren: Die Pest in Indien

Eine Seuche, die fast als ausgestorben galt, breitet sich 1994 in Indien wieder aus. Im Elend der Millionenstädte hat die Pest - auch schwarzer Tod genannt - einen neuen Nährboden gefunden. Eine Krankheit als Menetekel der Armut in der Dritten Welt. mehr...