Wenn Lehrer nicht mehr weiterwissen: Gewalt im Klassenzimmer

Ein Brief schockiert die Republik. Drei Seiten, geschrieben von überforderten Lehrern einer Berliner Hauptschule. Ein Brandbrief. Eine Bankrotterklärung. Und zugleich ein Schrei nach Hilfe. Bei XXP diskutieren Experten über den Tatort Hauptschule.

Sendetermin: Montag, 03.04.2006, 23.40 - 00.25 Uhr, XXP

Schon in den sechziger Jahren klagten Lehrer über aggressive Schüler, immer mal wieder kam es auch zu Exzessen. Mitte der siebziger Jahre schlossen sich Banden an Schulen zusammen. Trotzdem blieb die Gewalt an Schulen lange Zeit ein Tabuthema. Erst Ende der neunziger Jahre begann eine intensivere Debatte über Jugendgewalt im Klassenzimmer.

Außer Kontrolle: Die Rütli-Schule in Berlin-Neukölln
DDP

Außer Kontrolle: Die Rütli-Schule in Berlin-Neukölln

Gewalt in der Schule ist also nicht neu. Neu ist die Normalität der Gewalt, ein Alltag, der an vielen Orten hauptsächlich aus Hass und Aggressivität besteht. Wenn man sich die Wirklichkeit der Rütli-Schule in Neukölln und anderer Schulen in Berlin und im Bundesgebiet ansieht, dann scheint es, als ginge es dort inzwischen zu wie einstmals in der Bronx. Hier können sich nur die Harten behaupten - mit Gewalt, geboren aus Perspektivlosigkeit und gescheiterter Integration.

Im XXP-Studio diskutieren Corinna Lampadius (SPIEGEL TV) mit Siegfried Arnz, (Senatsverwaltung für Bildung), Norbert Gundacker (Leiter Fachbereich Hauptschulen bei der GEW), Barbara John (ehemalige Ausländerbeauftragte Berlin) und Eren Ünsal (Sprecherin des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg).

Gäste im Studio:

Siegfried Arnz, Hauptschul-Referent beim Berliner Senat. Arnz war selbst 10 Jahre lang Direktor einer Hauptschule in Berlin

Norbert Gundacker, Hauptschullehrer und Leiter der Fachgruppe Hauptschule bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

Barbara John, CDU, ehemalige Ausländerbeauftragte Berlins

Eren Ünsal, Sprecherin des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg

Außerdem im Studio:

Moderation: Corinna Lampadius, SPIEGEL TV

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite