Klicken Sie in das Panorama und bewegen Sie die Maus mit gedrückter Taste oder benutzen Sie die Pfeiltasten.
Wenn Sie einzoomen möchten, können Sie dies u.a. mit Shift+Pfeiltaste, zum auszoomen drücken Sie z.B. Strg+Pfeiltaste.




Das Archiv

Lassen Sie sich die Links zu sechs Verträgen anzeigen indem Sie die Leertaste drücken.
(in diesem Panorama gibt es 6 Links

Zum Text 
Zum Foto 

Gebündelte Geschichte in Schachteln verpackt - das Politische Archiv des Auswärtigen Amts umfasst ca. 25.000 lfd. Regalmeter Schriftgut des 19. und 20 Jahrhunderts. Die Völkerrechtlichen Verträge sowie der überwiegende Teil der Akten wie z. B. die Korrespondenz mit und von den Auslandsvertretungen werden in einer Ebene der Tresoranlage der ehemaligen Reichsbank gelagert. Mit der Wiedervereinigung 1990 wurde der Archivbestand des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR übernommen. Nicht alle Dokumente werden für immer aufbewahrt. Vorgänge von geringer historischer Bedeutung werden nach Ablauf festgelegter Fristen ausgesondert und anschließend vernichtet. Was als dauerwertig angesehen wird, wird jedoch




Panorama: Stephan Morgenstern
Text: Erla Bartmann

wohltemperiert und vor dem Verfall geschützt gelagert - wie der Einigungsvertrag, Willy Brandts Ostverträge oder der Beitrittsvertrag Spaniens und Portugals zur EU. Letzterer ist so umfangreich, dass er nur in einer extra angefertigten, über einen Meter langen blauen Holzkiste Platz findet. Laufend kommen neue Akten der Registraturen der Zentrale sowie der Deutschen Auslandsvertretungen hinzu; und ab 2004 wird das Politische Archiv eine weitere Ebene der Tresoranlage beziehen. Bis dahin will die Landeszentralbank in Berlin und Brandenburg einen anderen sicheren Ort für ihre Geldreserven gefunden haben, die zur Zeit noch unter dem Politischen Archiv in der ehemaligen Reichsbank liegen.
Zum 360°-Panorama 
F E N S T E R   S C H L I E S S E N