Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Skizzenbuch zum Start der Fashion Week: Davon lassen sich Designer inspirieren

Von

"Two and a Half Men", Nashörner, Frida Kahlo: Zum Auftakt der Fashion Week haben wir neun Designer gefragt, woher die Ideen für ihre neuen Kollektionen stammen. Die Antworten im Skizzenbuch.

Nach der Fashion Week ist vor der Fashion Week: Zweimal im Jahr präsentieren Designer üblicherweise neue Kollektionen; mal geht es um Frühjahr und Sommer, dann wieder um Herbst und Winter. Die Zuschauer, die Presse, die Kunden - sie alle gieren nach neuen Entwürfen. Das heißt für die Designer: Manchmal müssen sie unter Zeitdruck kreativ sein.

Um ihre Ideen zu sammeln, um Inspirationsquellen zusammenzuführen und ihre Gedanken zu ordnen, nutzen viele Kreative sogenannte Moodboards. Auf einer Tafel sammeln sie Fotos, Stofffetzen, Texte, Zeichnungen oder Farb-Beispiele. Am Ende entsteht so eine kunterbunte Collage und durch die vielen kleinen Details wird eine Grundstimmung visualisiert.

Wir haben neun Designer gebeten, uns vor dem Start der Modewoche ihre Moodboards zu zeigen und die neuen Kollektionen vorzustellen.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH