Food-Fotografie Das Glühwein-Puzzle

Kochen für Einsteiger: Mikkel Jul Hvilshøj zeigt in akribisch angeordneten Stillleben, aus welchen Bestandteilen Gerichte bestehen.

Mikkel Jul Hvilshøj

Von


Akkurat arrangiert schwebt ein Häufchen Salz, eine Zucchini, eineinhalb rote Paprika, drei Tomaten, eine Zwiebel und etwas Olivenöl auf blassrosa Hintergrund über einem Topf. Gekocht ergeben die Zutaten ein Ratatouille.

Der dänische Fotograf Mikkel Jul Hvilshøj zeigt in seinen Fotografien die Bestandteile beliebter Gerichte. Sie reichen von einfachen Speisen wie einem Spiegelei bis hin zu einer aufwendigen Bouillabaisse. Auf pastellfarbenem Hintergrund sind die einzelnen Zutaten präzise angeordnet.

Hvilshøj erstellte alle Bilder in seinem Studio vor einer grauen Kulisse und fügte in der Nachbearbeitung die farbigen Hintergründe ein. Die größte Herausforderung beim Fotografieren waren die Flüssigkeiten: Statt echten Olivenöls verwendete Hvilshøj daher Sirup, den er farblich anpasste. Einige Zutaten erhöhte, andere entfernte er, um ein besseres Foto zu erhalten.

Fotostrecke

12  Bilder
Vom Spiegelei bis zur Bouillabaisse: Welche Zutaten kommen in die Gerichte

Bei dem Projekt handelt es sich um eine Werbekampagne einer skandinavischen Küchenmarke, die unterstreichen will, dass Kochtöpfe und Pfannen ein genauso wichtiger Bestandteil eines Gerichts sind wie die Zutaten selbst. Mit seinem minimalistischen und klaren fotografischen Ansatz passte Hvilshøj perfekt zum Konzept der Werbeaktion.

Hvilshøj kocht selbst sehr gerne mit Liebe zum Detail: "Diese Freude und Begeisterung, die man in die Zubereitung eines guten Essens steckt, führt immer zu einer großartigen Atmosphäre am Esstisch."



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.