Wer trug's am besten? Wählen Sie den schönsten Oscar-Look

Die Oscars sind verteilt, der rote Teppich abgeschritten. Doch zwei Preise fehlen noch. Küren Sie die bestangezogene Frau und den elegantesten Mann der Oscarnacht.

AFP

Und? Gab es dieses Jahr "den Look" bei den Oscars? Eine Robe, die alles in den Schatten stellte? Einen Trend, den jetzt alle kopieren? Das nicht - das Defilee der Stars im Dolby Theater von Los Angeles war aber wieder nett anzuschauen.

Viele der Frauen bevorzugten Weiß: Unter anderem trugen Naomie Harris, Karlie Kloss und Daby Stanchfield Roben im Unschuldslook. Sofia Carson war jedoch die Einzige, die tatsächlich wie eine Braut aussah.

Den frischesten Hairstyle des Abends zeigte Scarlett Johansson, das anmutigste

Scarlett Johansson
AFP

Scarlett Johansson

politische Statement kam von Ruth Negga, die als "Beste Hauptdarstellerin" nominiert war: Ihr von Pierpaolo Piccioli entworfenes rotes Valentino-Kleid schmückte sie mit einer blauen Solidaritätsschleife der Bürgerrechtsbewegung ACLU - das Accessoire des Abends. Dazu trug sie noch ein Diadem und passende Ohrringe von Irene Neuwirth.

Vorbeugung vor dem alten Hollywood

"Hidden Figures"-Star Taraji P. Henson erinnerte in ihrer Robe von Alberta Ferretti an die großen Filmdiven. Ihr Stylist Jason Bolden sagte der "Vogue", der alte Hollywood-Glamour sei die Hauptinspiration für das mitternachtsblaue, schulterfreie Samtkleid gewesen. Die Reminiszenz war unverkennbar.

Für Fashionzoff hatte kurz vor der Gala eine Äußerung Karl Lagerfelds gesorgt. Der Designer war enttäuscht von Meryl Streep, die zunächst ein Chanel-Kleid geordert, sich dann aber für einen anderen Designer entschieden hatte. Lagerfeld fand derartiges Verhalten "billig", Streep fühlte sich diffamiert.

Cool: Pharrell in Chanel

Bei den Männern fiel in diesem Jahr die hohe Krawattendichte auf. Hingucker waren Pharrell Williams in seinem Chanel-Cutaway und Mahershala Ali komplett in Schwarz von Ermenegildo Zegna Couture. Praktischerweise konnte Ali seinen eleganten Look später mit einem goldenen Detail in Form einer Oscar-Statue für den besten Nebendarsteller veredeln.

Dev Patel machte in seiner weißen Tuxedo-Jacke ebenfalls eine gute Figur, hübschester Mann des Abends war aber ein anderer: Sunny Pawar, Patels Co-Star aus dem Film "Lion". Keiner rockte Fliege und Smoking so schön wie der Achtjährige.

Was meinen Sie? Wer hat den Mode-Oscar verdient? Stimmen Sie ab!

So geht´s: Sie sehen immer zwei Fotos im Vergleich. Klicken Sie auf das Outfit, das Ihnen besser gefällt. Das andere verschwindet, ein neues erscheint - am Ende bleibt Ihr Sieger übrig.



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.