Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Damenmode bei den Oscars: Küren Sie die schönste Oscar-Robe!

Heidi Klum kam in einer Pastell-Gardine zu den Oscars, Jennifer Lawrence erinnerte an das Paltrowsche-Modedesaster, und Lady Gaga wurde ihrem Joker-Image gerecht. Welches war Ihr liebstes Kleid?

Es gibt ja die ewigen Klassiker: Frauen wie Reese Witherspoon oder Sofia Vergara, bei denen man schon vor dem Rote-Teppich-Auftritt sagen kann, dass sie sich für elegante, zeitlose Kleider entscheiden werden. Eine sichere Bank, mitunter allerdings etwas langweilig. So war es auch in diesem Jahr bei der Oscarverleihung in Los Angeles (hier sehen Sie alle Gewinner im Überblick). Witherspoon in Oscar de la Renta, Vergara in Marchesa: schulterfrei, Sanduhr-Silhouette. Hübsch. Und sofort wieder vergessen.

Dann gibt es die Joker: Frauen wie Lady Gaga, bei denen man nie so genau weiß, ob sie sich an die Etikette halten werden oder ob sie mit ihrem Outfit für "Bittewas?Himmelnein!"-Momente sorgen werden. In diesem Jahr kam die Musikerin in einem weißen Hosenanzug von Brandon Maxwell zur Preisverleihung. Kein klassisches Oscar-Outfit, weder skandaltauglich noch langweilig. Trumpf.

Dann gibt es die Überraschungsgäste: Frauen, die eigentlich für ihr untrügliches Modegespür bekannt sind - und die es dann doch schaffen, dass man beim Anblick ihrer Fotos zwangsläufig die Stirn runzelt. Bei den Oscars sorgte Heidi Klum für so einen Moment. In ihrer pastellfarbenen Marchesa-Robe sah sie aus, als hätte sie sich in einer Gardine verfangen und wäre dann in ein Blumenbeet gestolpert.

Und was war mit Jennifer Lawrence los? Die Schauspielerin legt kaum jemals einen Auftritt hin, nach dem man ihr nicht zur Kleiderwahl gratulieren möchte. Doch in ihrer Dior-Robe und mit ihrem blondgefärbten Long-Bob sah sie am Sonntagabend ein wenig nach Grufti aus - und weckte schlimme Erinnerungen an das Nude-Desaster-Kleid von Alexander McQueen, in dem Gwyneth Paltrow 2002 bei den Oscars schockte.

Aber womöglich hat Ihnen Klums oder Lawrences Kleid besonders gut gefallen? Dann können Sie es nun zu Ihrem Lieblingsoutfit küren. Und so gehts: Sie sehen zwei Fotos im Vergleich. Klicken Sie auf das Outfit, das Ihnen besser gefällt. Das andere verschwindet, ein neues erscheint - wieder können Sie das Ihrer Meinung nach schönere anklicken. Am Ende bleibt der Sieger-Look übrig.


Sie wollen lieber den schönsten Smoking küren? Dann geht's hier entlang.

aar

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH