Architektenhaus in Portugal Runde Sache

Diese Villa rahmt den Himmel und das Meer an der Algarve-Küste. Ausschnitte und Durchbrüche beschneiden das Sonnenlicht so geschickt, dass es kunstvolle Schattenbilder auf Wände und Böden zeichnet.

Fernando Guerra FG+SG Architectural Photography

"Dieses Haus soll Gegensätze ausgleichen, eine Balance schaffen zwischen Leichtigkeit und Schwere, Licht und Schatten", schreibt der Architekt Mário Martins über sein Elliptic House. Von Architekten formulierte Häuserbeschreibungen klingen meistens so: immer ein wenig kitschig und oft ziemlich inhaltsleer. In Martins Fall ist die Beschreibung jedoch zutreffend. Der von ihm entworfene Grundriss verschafft diesem eigentlich sehr massigen Haus eine gewisse Leichtigkeit. Die Ausschnitte und Durchbrüche beschneiden das Sonnenlicht so geschickt, dass es interessante Schattenbilder auf Wände und Böden zeichnet.

Durch eine große ellipsenförmige Stelle im Vordach haben die Bewohner stets den Himmel über Luz im Süden Portugals im Blick. Der unterhalb des Hanggrundstücks anbrandende Atlantik wird von der Konstruktion ebenfalls sehr hübsch gerahmt. In Martins blumigen Worten klingt das so: "Der Wind und das Meer formen dieses Haus, sie wollen das weite Oval umarmen." Doch nicht nur die Brisen und die See sieht der Architekt im Dialog mit dem Gebäude. Er hat es auch mit Blick auf das Nachbarhaus gestaltet. Die Grundform bildet quasi das Gegenstück zum Haus nebenan.

Das Elliptic House verfügt über insgesamt fünf Schlafzimmer, wobei das größte im zweiten Stock untergebracht ist. Hier sind ansonsten nur noch eine große Terrasse, ein Badezimmer und ein kleiner Lichthof. Der Rest spielt sich im Erdgeschoss ab: eine offene Wohnküche, die in einen geräumigen Wohn-Essbereich übergeht. Ein ganz normaler moderner Grundriss, wären da nicht die gekrümmten Wände. Allerdings fallen die kaum auf bei diesen Dimensionen. Farblich beschränkt sich das Interieur auf Weiß, ein paar Tupfer Blau sowie Grau für Böden und Textilien. Das klingt erst einmal langweilig, sieht aber tatsächlich ziemlich stimmig aus.

Vor den großen Glasschiebetüren liegen noch eine Outdoor-Küche, ein Jacuzzi und ein kleiner Pool, der über einen Brunnen gespeist wird. Es gibt verschiedene Terrassen, die so platziert sind, dass sie sich möglichst unauffällig in die Gartenlandschaft einfügen. Eine runde Sache, dieses Elliptic House.

Fotostrecke

16  Bilder
Fotostrecke: Ein Bilderrahmen für den Himmel

In unserer Artikelserie "Die Heimsuchung" stellen wir Ihnen in loser Folge außergewöhnliche Immobilien vor, die zum Verkauf stehen, gerade gebaut oder geplant werden. Heute empfehlen wir Ihnen in unserem Steckbrief: Elliptic House.

Lage: Luz, Portugal

Zimmerzahl: Fünf Schlafzimmer, fünf Bäder, großer Wohn-Essbereich

Garten: Kleiner Garten mit Terrasse und Outdoor-Küche.

Extras: Swimmingpool, Jacuzzi und Brunnen, Kamin

Stilfaktor: Ein sehr extravaganter Grundriss, aber einigermaßen dezent umgesetzt. Die neutrale Fassadenfarbe verleiht dem Haus ein gewisses Understatement.

Wer fühlt sich hier wohl? Turkmenistans Diktator Gurbanguly Berdimuhamedow (Weiß ist seine Lieblingsfarbe), Mathematiker, Schwarzmaler

Unbedingt mitbringen! Ausrüstung zum Weißen, Surfzeug, Scheibenklar

Nachbarn: Viele, das Haus steht in einer Siedlung.

Weitere Infos: Gibt es bei Mário Martins.

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.