Blumenkunst Krabbeltiere aus Grünzeug

Statt mit Pinsel und Farbe gestaltet der Künstler Raku Inoue seine Werke aus dem, was ihm die Natur bietet. Er arrangiert Pflanzenteile so, dass sie aussehen wie Insekten und Spinnen.

Raku Inoue

Von


Ikebana ist die japanische Kunst des Blumenarrangierens. Der Künstler und Designer Raku Inoue stellt aus Blüten und Blättern jedoch keine Tischdekoration zusammen, sondern kleine Tierchen, die nicht jeder liebt. Aus wenigen sorgfältig angeordneten Pflanzenteilen entstehen Objekte, die Motten, Käfern oder Spinnen gleichen.

Ein paar orange-, pinkfarbene und rote Blütenblätter genügen und schon glaubt man die Flügel eines Schmetterlings zu erkennen. Noch eine Knospe als Körper und zwei grüne Stiele als Antennen - und aus wenigen Pflanzenteilen wird ein buntes Fluginsekt. Sehen Sie hier selbst:

Fotostrecke

9  Bilder
Insekten aus Blüten und Pflanzen: Knospenkäfer und Floralflügler

Auf seinem Instagram-Account zeigt Inoue weitere Fotografien der Serie "Natura Insects". Inspiriert haben ihn Insekten aus seinem Geburtsland Japan - und da gibt es sicherlich noch viele weitere.



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.