Thema 2012 (Film)

Alle Artikel und Hintergründe

Blockbuster „2012“: Hier entlang zum Weltuntergang

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2009

Wie man Städte und Landstriche zerlegt, weiß er. Jetzt hat sich Regisseur Roland Emmerich die ganze Welt vorgeknöpft. Sein Endzeitspektakel „2012“ zeigt die Apokalypse als bildmächtigen Untergangsporno mit der schlichten Botschaft: menschliche Zivilisation? Muss in den Müll. mehr...

Reaktion auf „2012“-Film: Nasa bekämpft Weltuntergangsphantasien

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2009

Am 21.12.2012 ist Schluss mit lustig - jedenfalls nach der Phantasie des Regisseurs Roland Emmerich: In seinem neuen Film „2012“ geht an diesem Tag die Welt unter. Auf ihrer Web-Seite beugt die Nasa möglichen Ängsten und Depressionen mit wissenschaftlichen Fakten schon einmal vor. mehr...

Kino in Kürze: „2012“

DER SPIEGEL - 09.11.2009

„2012“; Im Jahr geht mal wieder die Welt unter. Das allein wäre nicht weiter beunruhigend. Aber die Begeisterung, mit der Apokalypse-Routinier Roland Emmerich ("Independence Day“, „The Day After Tomorrow") in seinem neuen… mehr...

Warten auf den Jüngsten Tag

DER SPIEGEL - 27.07.2009

Nahaufnahme: Hollywoods Katastrophenspezialist Roland Emmerich präsentierte in Tokio sein neues Weltuntergangsepos. mehr...