ThemaAbdelghani Mzoudi

Alle Artikel und Hintergründe

TERRORGESETZE: Die List mit der Liste

DER SPIEGEL - 26.02.2007

Abdelghani Mzoudi will Auszahlung einer Haftentschädigung mit BVG-Hilfe erreichen; Abdelghani Mzoudi, der freigesprochene Freund der Hamburger Terrorpiloten vom 11. September 2001, will die Auszahlung einer Haftentschädigung mit Hilfe des… mehr...

Die hilflosen Ermittler

SPIEGEL SPECIAL - 07.09.2006

Bei dem Versuch, das Umfeld der Attentäter um Mohammed Atta strafrechtlich zu verfolgen, kam der Staat nicht weit: Die Justiz konnte den meisten Verdächtigen zu wenig nachweisen, eine heikle Auslandsmission von BKA und Verfassungsschutz brachte vor allem viel Ärger. mehr...

TERROR: Kein Geld für Mzoudi und Darkazanli

DER SPIEGEL - 17.07.2006

Deutsche Justiz zahlt Abdelghani Mzoudi und Mamoun Darkazanliz vorerst keine Haftentschädigung; Abdelghani Mzoudi, der Hamburger Islamist und Freund der Todespiloten vom 11. September, wird von der deutschen Justiz vorerst keine Haftentschädigung… mehr...

JUSTIZ: Blaues Auge

DER SPIEGEL - 22.08.2005

Mit ihrem Urteil gegen Mounir al-Motassadeq wollen die Hamburger Richter beweisen, dass der Rechtsstaat gegen Islamisten gerüstet ist. mehr...

EU-Terrorverordnung: Mzoudi bekommt keine Haftentschädigung

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2005

Trotz Freispruch erhält Abdelghani Mzoudi für seine Tage in der Untersuchungshaft keine Haftentschädigung. Grund für die verweigerte Zahlung durch die Stadt Hamburg ist Mzoudis Eintrag auf einer Terror-Liste der EU. Diese verbietet der Stadt, die 4675 Euro auszuzahlen. mehr...

TERROR: Motassadeq will bleiben

DER SPIEGEL - 13.06.2005

Mounir al-Motassadeq will Deutschland nicht freiwillig verlassen; Anders als sein Landsmann Abdelghani Mzoudi will der als mutmaßlicher Terrorhelfer angeklagte Marokkaner Mounir al-Motassadeq, 31, Deutschland nicht freiwillig verlassen. Der… mehr...

Hamburger Terror-Prozess: US-Beweise torpedieren Anklage

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2005

Monatelang haben Gericht und Regierung um US-Beweise für die Hamburger Terror-Prozesse gerungen. Was nun gekommen ist, ist für die Ankläger frustrierend. Die Aussagen von zwei Terror-Insidern widersprechen der Anklage in einem Kernpunkt - der Genese der Hamburger Zelle. mehr...

EXTREMISTEN: 2 Hochzeiten und 3000 Todesfälle

DER SPIEGEL - 29.05.2004

Die Hamburger Terrorflieger sind bei den Anschlägen in den USA gestorben, ihre wichtigsten Helfer untergetaucht oder verhaftet. Von ihren Wegbegleitern aber leben viele weiter unbehelligt in Deutschland - als Angehörige des harten Kerns der Islamistenszene. Ein Trauerspiel in zwei Bildern. mehr...

ISLAMISTEN: Radikaler soll ausreisen

DER SPIEGEL - 10.05.2004

Hamburger Islamist aus dem Umfeld der Todespiloten des 11. September soll Deutschland verlassen; Erstmals soll ein Islamist aus dem Hamburger Umfeld der Todespiloten des 11. September Deutschland verlassen. Der Marokkaner Abderrazek L., 41, hat im… mehr...

TERROR II: Streit ums Studium

DER SPIEGEL - 05.04.2004

Hamburg: Hochschule für Angewandte Wissenschaften will Studium von Abdelghani Mzoudi verhindern; Die Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften will weiter verhindern, dass der unter Terrorverdacht stehende Marokkaner Abdelghani Mzoudi, 31,… mehr...