DPA

Was wird hier eigentlich gespielt?

Fußball-WM in Russland - kann man da einfach nur den Sport genießen, die Politik ausblenden? Kann man, sollte man aber nicht.

Gesichter Russlands: Irina, die Zugbegleiterin

Gesichter Russlands: Irina, die Zugbegleiterin

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2018

Tausende Kilometer legt Irina Kozunowa jeden Monat zurück. Während der WM kümmerte sich die Zugbegleiterin um die Fußballfans - und die haben ihre Eigenarten. Von Christina Hebel und Ekaterina Anokhina (Fotos) mehr...

Gesichter Russlands: Sergej, der Moskwa-Kapitän

Gesichter Russlands: Sergej, der Moskwa-Kapitän

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2018

Sergej Mamonow liebt es zu beobachten, wie sich sein Moskau nach und nach verändert. Er schippert Touristen über den Fluss Moskwa. Die WM hat ihm zahlreiche neue Passagiere beschert, aber so richtig zufrieden ist er nicht. Von Christina Hebel, Ekaterina Anokhina (Fotos) und Katja Kuznetsowa (Video) mehr... Video | Forum ]


"Einer der größten Anführer": MMA-Kämpfer Conor McGregor lobt Putin

"Einer der größten Anführer": MMA-Kämpfer Conor McGregor lobt Putin

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2018

MMA-Superstar Conor McGregor posiert am Rand des WM-Endspiels mit Wladimir Putin - und überschüttet den Präsidenten mit Lob. Steckt dahinter womöglich mehr als nur die Verehrung für einen Autokraten? mehr...

WM in Russland: Fußball ist schön - die Sorgen der Russen sind größer

WM in Russland: Fußball ist schön - die Sorgen der Russen sind größer

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2018

Welches politische Kapital schlägt Russlands Präsident Wladimir Putin aus der WM? Offenbar kann er nicht so fulminant profitieren, wie von vielen befürchtet. Von Maxim Kireev, Sankt Petersburg mehr...


Kosaken bei der WM in Russland: Putins Hilfspolizei

Kosaken bei der WM in Russland: Putins Hilfspolizei

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2018

Während der WM gehen Kosaken vor den Stadien und in Fanzonen auf Patrouille. Sie geben sich freundlich - doch die paramilitärischen Verbände sind alles andere als unumstritten. Aus Rostow am Don, Wolgograd und Sotschi berichtet Christina Hebel, Moskau mehr... Video ]

Gesichter Russlands: Marianna, die Souvenirverkäuferin

Gesichter Russlands: Marianna, die Souvenirverkäuferin

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2018

Für Marianna Menschekowa ist die WM die Möglichkeit, sich ein bisschen was dazuzuverdienen. Die Kunstlehrerin verkauft im Zentrum von Sankt Petersburg Souvenirs - und macht das auf ihre ganz eigene Art. Von Christina Hebel und Ekaterina Anochina (Fotos) mehr... Video ]


Russlands Nationalcoach Tschertschessow: "Wir brauchen keine Spieler, die ihren eigenen Friseur mitbringen"
Denis Sinyakov / DER SPIEGEL

Russlands Nationalcoach Tschertschessow: "Wir brauchen keine Spieler, die ihren eigenen Friseur mitbringen"

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2018

Russlands Trainer Tschertschessow spricht im Interview über die WM und seinen guten Bekannten Joachim Löw. Beim Thema Doping verliert er die Nerven. Von Rafael Buschmann und Christoph Winterbach mehr...

WM 2018: Frage nach Doping - Russlands Trainer steht auf und geht

WM 2018: Frage nach Doping - Russlands Trainer steht auf und geht

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2018

Fragen gerne - aber nicht zum Thema Doping: Russlands Nationaltrainer reagierte im Gespräch mit dem SPIEGEL dünnhäutig, als er zu den enormen Laufleistungen seiner Spieler befragt wurde: Stanislaw Tschertschessow wollte das Interview abbrechen. mehr... Forum ]


Die WM, einfach fantastisch: Schlittenfahrt mit Trump und Putin
DER SPIEGEL

Die WM, einfach fantastisch: Schlittenfahrt mit Trump und Putin

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2018

Traum-WM-Finale in Moskau: Die Trumps im Stadion, und dann weiter in Putins Schlitten nach Helsinki. Sie ahnen, wer den ziehen muss... Von Harald Schmidt mehr...

Inhaftierter Oleg Senzow: "Schon vier Jahre im Gefängnis - seine Kinder warten auf ihn"

Inhaftierter Oleg Senzow: "Schon vier Jahre im Gefängnis - seine Kinder warten auf ihn"

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2018

Der Regisseur und Aktivist Oleg Senzow sitzt in Sibirien wegen "Terrorverdachts" in Haft, sein Hungerstreik dauert an. Zu seinem Geburtstag wandte sich seine Mutter nun an Wladimir Putin. Von Maxim Kireev, Sankt Petersburg mehr...