Studie: Über was sich Chirurgen im OP unterhalten - und zoffen

Studie: Über was sich Chirurgen im OP unterhalten - und zoffen

KarriereSPIEGEL - 03.07.2018

Wetter, Weltpolitik, Wochenendausflug: Im OP wird während der Arbeit über alles Mögliche gesprochen - und manchmal auch gestritten. Eine neue Studie zeigt, von wem der Streit meistens ausgeht. mehr... Video | Forum ]

Misere in Heimen und Kliniken: Pflegekräfte pfeifen Gesundheitsminister Spahn aus

Misere in Heimen und Kliniken: Pflegekräfte pfeifen Gesundheitsminister Spahn aus

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2018

Zu viele Alte und Kranke, zu wenig Krankenschwestern und Ärzte: Wütende Pflegekräfte demonstrieren beim Treffen der Gesundheitsminister von Bund und Ländern für mehr Personal. mehr... Video | Forum ]


Dubiose Krankschreibungen: Fast alle Studenten mit Attest von "Doc Holiday" durchgefallen

Dubiose Krankschreibungen: Fast alle Studenten mit Attest von "Doc Holiday" durchgefallen

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2018

Bei einem Test an der Uni Hohenheim verließen 48 Studenten den Hörsaal und legten zweifelhafte Atteste desselben Arztes vor. Die Folge: Die meisten sind durchgefallen, manche trifft es noch härter. mehr...

Bericht aus dem Klinikalltag: „Was für eine Ärztin bin ich bloß geworden?“

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2018

Am Dienstag treffen sich die Gesundheitsminister von Bund und Ländern. Hier erzählt eine enthusiastische, junge Ärztin, warum sie schon nach einem Jahr Arbeit desillusioniert ist. Ein Bericht über die schroffe Realität in unseren Kliniken. mehr...

Zulassung zum Medizinstudium: Warum der Wegfall der Wartezeitquote zu kurz greift

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2018

Die Kultusminister der Länder wollen das Zulassungsverfahren für Medizinstudenten neu regeln und die Wartezeit der Bewerber künftig nicht mehr honorieren. Fairer wird das System dadurch nicht. mehr...

Angst vorm Arzt: „Zusammenzureißen reicht nicht“

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2018

Wer beim Gedanken an Ärzte Panik entwickelt und Termine trotz Beschwerden herauszögert, leidet wahrscheinlich an einer Iatrophobie. Für Betroffene ist es wichtig, sich der Angst zu stellen. mehr...

Kultusminister: Wartezeitquote für Medizinstudium soll wegfallen

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2018

Wer Medizin studieren will, soll künftig bei den Hochschulen nicht mehr damit punkten können, dass er jahrelang auf den Studienplatz gewartet hat. Darauf einigten sich die Kultusminister der Länder. mehr...

Drastischer Rückgang: Ärzte machen immer seltener Hausbesuche

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2018

Ärzte kommen in Deutschland immer seltener zu ihren Patienten nach Hause. Die Zahl der Besuche ist seit 2009 um mehrere Millionen gesunken. Viele Mediziner haben Angst, auf den Kosten sitzen zu bleiben. mehr...

NRW plant Landarztquote: Wer in die Provinz geht, soll leichter Medizin studieren können

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2018

Wer später in einer unterversorgten Region praktiziert, hat bessere Chancen auf einen Studienplatz: Nordrhein-Westfalen plant neue Auswahlkriterien für Medizinstudenten. mehr...

Überlastete Ärzte: „Es muss erst jemand sterben, bevor sich das System ändert“

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2018

Viele Ärzte klagen über ein zu hohes Arbeitspensum. Dennoch schreiben sie ihre Überstunden kaum auf und gehen selten streiken. Dahinter steckt System. mehr...

Großinvestoren kaufen Zahnarztpraxen: Das dicke Geld machen mit Zähnen

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2018

Finanzinvestoren kaufen hierzulande Zahnarztpraxen, um ihr Geld zu vermehren. Das bedeutet: mehr Großpraxen und Ketten. Im besten Fall steigt die Qualität, im schlechtesten geht es um schnelle Rendite. mehr...

Marx, 219a, Gewalt: Unangenehme Unordnungen

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2018

Hat Marx den Kapitalismus nicht kapiert? Gibt es Frauen, die nicht abtreiben konnten, weil dafür nicht geworben werden darf? Und wie viele Faustschläge machen einen Gewalttrend? Thomas Fischer analysiert für SPIEGEL ONLINE. mehr...

121. Ärztetag: Mediziner beschließen Ausbau von Onlinesprechstunden

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2018

Computer und Telefon statt Wartezimmer: In Zukunft sollen Patienten ausschließlich über elektronische Kommunikationswege behandelt werden dürfen. Patientenschützer sehen Pflegebedürftige als Verlierer. mehr...