ThemaÄrzteRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Geld-Anreize für Operationen: Kliniken müssen Chefarztverträge offenlegen

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2014

Operieren für den Bonus: Viele Krankenhäuser bezahlen ihren Chefärzten üppige Gehaltszulagen, wenn die Zahl lukrativer Behandlungen steigt. Künftig müssen sie solche finanziellen Anreize allerdings transparent machen. So soll das Risiko unnötiger Eingriffe sinken. mehr...

Illegale Arztpraxis: Ich will meine verdammte Patientenakte haben!

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Patienten haben das Recht, ihre vollständige Behandlungsakte einzusehen. Doch wer danach fragt, wird in Arztpraxen gerne mit Ausreden abgespeist. Das geht nicht. mehr...

Patientenschutzbund: Ärzte können Akteneinsicht nicht verweigern

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2014

Wie kommt ein Patient am besten an seine Behandlungsakte? Darf der Arzt Teile daraus vorenthalten? Was kann man tun, wenn die Akte manipuliert wurde? Der Patientenvertreter Frank Lepold klärt über die Patientenrechte auf. mehr...

Per Hubschrauber zum Stall: Kommt ein Tierarzt geflogen

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2014

Steffen Kappelmann stand im Stau, als er endlich ankam, war die Kuh schon tot. Seine Konsequenz: Er kaufte sich einen ultraleichten Tragschrauber und ist damit Deutschlands einziger fliegender Tierarzt. Aber noch darf er nicht überall landen. mehr...

Arbeitszeiten in Kliniken: Überdenken Sie Ihren Stundenzettel noch mal

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

Ein Arzt in Polen schiebt 175 Stunden lang Dienst - auch in deutschen Kliniken ist der Arbeitsdruck oft enorm. Junge Mediziner in der Facharztausbildung berichten von nicht vergüteten Überstunden und gefälschten Arbeitszeiten. Die Gewerkschaft ist machtlos. mehr...

Lange Schicht: Arzt in Polen schiebt 175 Stunden Dauer-Dienst

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2014

Tagsüber behandelte er Patienten in der Klinik, nachts hatte er Bereitschaft: Ein polnischer Arzt war eine Woche lang rund um die Uhr im Einsatz. Im Land herrscht chronischer Ärztemangel - viele Mediziner sind in den Westen gegangen. mehr...

Thema Tod im Medizinstudium: Nachhilfe im Sterbenlassen

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Wer Medizin studiert, will heilen. Doch immer wieder haben Ärzte mit Menschen zu tun, die nicht zu retten sind. Im Studium kommt das Thema bisher viel zu selten vor, kritisieren Palliativexperten. Sie fordern: Umgang mit Leid und Tod gehört in den Hörsaal. mehr...

Prozess um Tod von Zweijähriger: Narkosearzt zu Geldstrafe verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Eine Zweijährige aus Thüringen starb wegen akuten Sauerstoffmangels nach einer Routine-OP. Die Tragödie hätte verhindert werden können, hat nun das Landgericht Gera entschieden - und den Narkosearzt wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. mehr...

Medizinstudium: Red-Bull-Uni verkauft den Traum vom Arztberuf

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Ich werde Arzt, zur Not gegen Geld: An der Nürnberg Medical School soll der Traum vom Medizinstudium auch ohne Spitzenabitur wahr werden. Möglich macht das eine österreichische Privathochschule für 67.500 Euro. Eine Schmalspurausbildung? mehr...

Tragödie in Gera: Prozess um Tod einer Zweijährigen nach Routine-OP beginnt mit Einlassung

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2014

Einem zweijährigen Mädchen sollten in einer OP nur die Polypen entfernt werden, doch am Ende starb es. Nun, fast dreieinhalb Jahre später, stehen die Ärzte dafür vor Gericht. Erklärungen für die Tragödie lieferten sie zum Prozessauftakt jedoch nicht. mehr...

Themen von A-Z