ThemaAfghanistanRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Afghanistan: Nato-Soldaten bei Sprengstoffanschlag getötet

Afghanistan: Nato-Soldaten bei Sprengstoffanschlag getötet

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

Terror in Afghanistan: Im Osten des Landes sind bei einem Bombenanschlag zwei Soldaten der Nato-Schutztruppe getötet worden. Gestiegen ist zudem die Zahl der Opfer nach einer Attacke auf ein Volleyball-Turnier - auf mindestens 50. mehr...

Afghanistan: 40 Tote bei Anschlag auf Volleyballturnier

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2014

Im Osten Afghanistans hat ein Attentäter 40 Besucher eines Volleyballturniers in den Tod gerissen. Mindestens 50 weitere Menschen wurden verletzt. mehr...

Nato-Ausbildungsmission: Bundesregierung will bis zu 850 Soldaten in Afghanistan lassen

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2014

Vom Kampfeinsatz zur Ausbildungsmission: Bis zu 850 Bundeswehrsoldaten sollen mindestens ein weiteres Jahr in Afghanistan bleiben. Das sieht der Mandatsentwurf der Bundesregierung vor. Der Bundestag soll im Dezember abstimmen. mehr...

Anschlag in Kabul: Prominente afghanische Politikerin überlebt Attentat

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2014

Das Selbstmordattentat galt Schukria Barakzai: Bei einem Anschlag in Kabul wurden mehrere Zivilisten getötet und viele verletzt - die prominente afghanische Politikerin und Frauenrechtlerin überlebte mit leichten Verletzungen. mehr...

Bomben in drei Städten: Zehn Polizisten sterben bei Anschlagsserie in Afghanistan

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2014

Blutige Anschlagsserie in Afghanistan: In drei Städten des Landes sind Bomben explodiert, mindestens zehn Polizisten kamen dabei ums Leben. mehr...

Hinterhalt: Taliban töten viele afghanische Sicherheitskräfte

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2014

Die Taliban haben einen Konvoi der afghanischen Armee in einen Hinterhalt gelockt und mindestens 14 Soldaten getötet. Die Gefechte am Tatort im Norden des Landes dauern seit Sonntag an. mehr...

Afghanistan: Merkel will längeren Einsatz

DER SPIEGEL - 13.10.2014

Merkel will längeren Afghanistan-Einsatz. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Zweifel an den Plänen der USA und der Nato geäußert, die geplante Trainingsmission für die afghanischen Sicherheitskräfte bereits Ende 2016 auslaufen zu lassen. In einer ve... mehr...

Geiselhaft in Afghanistan: Entführter Deutscher kommt nach 32 Monaten frei

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

In Kabul ist ein deutscher Entwicklungshelfer nach mehr als zwei Jahren in der Gewalt der Taliban freigekommen. Er wurde offenbar Elitesoldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) übergeben, Gewalt wurde bei seiner Befreiung nicht angewendet. mehr...

Hilfe für IS: Pakistans Taliban schwärmen vom Islamischen Staat

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2014

Neidisch und fasziniert blicken Pakistans Taliban auf die blutigen Eroberungen des "Islamischen Staats" in Syrien und im Irak: Sie suchen den Schulterschluss, wollen eigene Kämpfer schicken - und spekulieren sogar auf Atomwaffen. mehr...

Afghanistan: Mehrere Tote bei Taliban-Anschlägen in Kabul

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

Am Dienstag erst hatte Afghanistan den USA eine längere Stationierung von Truppen in dem Land erlaubt, schon haben die Taliban mit Terror reagiert: In Kabul kamen bei zwei Anschlägen der Islamisten mindestens sieben Menschen ums Leben. mehr...

Sicherheitsabkommen: Internationale Truppen dürfen in Afghanistan bleiben

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2014

Ein Jahr lang sträubte sich Afghanistans Regierung gegen ein Sicherheitsabkommen mit den USA - das hat der neue Präsident Ghani nun unterzeichnet. Damit können nach Jahresende 10.000 US-Soldaten am Hindukusch stationiert bleiben. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten
SPIEGEL ONLINE


Eigenname: Islamische Republik Afghanistan

Offizieller Eigenname: Dowlat-e Eslami-ye Afghanestan

Staatsoberhaupt:
Ashraf Ghani Ahmadsai (seit September 2014)

Regierungschef:
Abdullah Abdullah (seit September 2014)

Außenminister: Zarar Ahmad Moqbel Osmani (seit Dezember 2013)

Staatsform: Islamische Republik, Präsidialsystem

Mitgliedschaften: Uno

Hauptstadt: Kabul

Amtssprachen: Dari, Paschtu

Religionen: mehrheitlich Muslime

Fläche: 652.225 km²

Bevölkerung: 31,412 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 48 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 2,7%

Fruchtbarkeitsrate: 6,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 19. August

Zeitzone: MEZ +3,5 Stunden

Kfz-Kennzeichen: AFG

Telefonvorwahl: +93

Internet-TLD: .af

Mehr Informationen bei Wikipedia

Wirtschaft
Währung: 1 Afghani (Af) = 100 Puls zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 16,604 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 2,3%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 33%, Industrie 22, Dienstleistungen 45%

Inflationsrate: 2,3% (2010; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,5% (2005)

Steueraufkommen (am BIP): 7,3%

Handelsbilanzsaldo: -2,933 Mrd. US$ (2009/10; ohne Dienstleistungen)

Export: 0,403 Mrd. US$ (2009/10; ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Trockenfrüchte (44,9%), Teppiche und Kunsthandwerk (36,7%); illegal: Opium (2009/10)

Hauptausfuhrländer: Pakistan (47,4%), Indien (18,9%) (2009/10)

Import: 3,336 Mrd. US$ (2009/10; ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Erdöl und Ölprodukte (22,2%), Maschinen und Anlagen (20,6%), Haushaltsartikel und Arzneimittel (19,4%), Lebensmittel (17,6%), Metalle (9,5%) (2009/10)

Hauptlieferländer: Usbekistan (26,3%), Volksrepublik China (10,8%), Japan (10,1%), Pakistan (9,2%), Kasachstan (8,7%) (2009/10)

Landwirtschaftliche Produkte: Viehzucht, Weizen, Mohn, illegal: Opium

Rohstoffe: Erdgas, Salz, Steinkohle, Kupfer, Lapislazuli, Smaragde, Baryt, Talk, Eisenerz, Erdöl
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,4%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 0,5%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 134/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 1400/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 44 Jahre, Frauen 44 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Geschützte Gebiete: 0,4% der Landesfläche

CO2-Emission: 0,7 Mio. t

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 98%, Haushalte 2%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 39% der städtischen, 78% der ländlichen Bevölkerung
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 136.106 Mann (Heer 131.906, Luftwaffe 4200)

Militärausgaben (am BIP): 1,8%
Nützliche Adressen und Links
Afghanische Botschaft in Deutschland
Taunusstraße 3 (Ecke Kronberger Straße 5),
D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-2067350 Fax: -20673525

Deutsche Botschaft in Afghanistan
Wazir Akbar Khan, Mena 6, Kabul
Telefon: +93-20-2101512 Fax: +49-30-5000-7518

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia







Themen von A-Z