ThemaAfghanistanRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Pressefreiheit: New York Times-Reporter darf nach Afghanistan zurückkehren

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2014

Afghanistans neuer Präsident Ashraf Ghani stärkt die Pressefreiheit: Er erlaubt dem "New York Times"-Reporter Matthew Rosenberg die Rückkehr nach Kabul. Ex-Staatschef Hamid Karzai hatte den Journalisten aus dem Land geworfen. mehr...

Afghanistan: Mehrere Tote bei Taliban-Anschlägen in Kabul

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2014

Am Dienstag erst hatte Afghanistan den USA eine längere Stationierung von Truppen in dem Land erlaubt, schon haben die Taliban mit Terror reagiert: In Kabul kamen bei zwei Anschlägen der Islamisten mindestens sieben Menschen ums Leben. mehr...

Sicherheitsabkommen: Internationale Truppen dürfen in Afghanistan bleiben

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2014

Ein Jahr lang sträubte sich Afghanistans Regierung gegen ein Sicherheitsabkommen mit den USA - das hat der neue Präsident Ghani nun unterzeichnet. Damit können nach Jahresende 10.000 US-Soldaten am Hindukusch stationiert bleiben. mehr...

Afghanistan: Neuer Präsident Ghani will Sicherheitsabkommen mit USA unterzeichnen

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2014

Fast ein Jahr lang weigerte sich Afghanistans Regierung, ein Sicherheitsabkommen mit den USA zu unterzeichnen. Der neue Präsident Ghani will das jetzt nachholen. Damit können 10.000 US-Soldaten am Hindukusch stationiert bleiben. mehr...

Afghanistans Präsident: Ghani als Nachfolger von Karzai vereidigt

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2014

Ashraf Ghani ist der neue Präsident Afghanistans. Der Ex-Finanzminister wurde als Nachfolger von Hamid Karzai vereidigt. Unmittelbar vor dem Schwur verübten die Taliban erneut Anschläge. mehr...

Afghanistan: Der weite Weg nach Bamian

DER SPIEGEL - 29.09.2014

Ein Abgeordneter, der die Toten zählt; ein Projektleiter, der mit den Taliban dealt; ein Manager, der vom Skifahren am Hindukusch träumt; ein Italiener, der schnelle Autos mag: verbunden durch eine Straße, die nicht fertig wird. Ein Gleichnis. Von Jo... mehr...

Scheidender Präsident: Karzai wirft den USA Egoismus vor

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2014

Ein Abschied unter Freunden sieht anders aus. Der scheidende afghanische Präsident Karzai hat die USA in einer Rede vor Regierungsmitarbeitern frontal angegriffen. US-Botschafter Cunningham keilt wenig diplomatisch zurück. mehr...

Machtwechsel in Afghanistan: USA hoffen auf schnelles Sicherheitsabkommen mit Kabul

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2014

Nach monatelangem Streit hat Afghanistan ein neues Staatsoberhaupt. Nun hoffen die USA, dass Ashraf Ghani das Sicherheitsabkommen unterzeichnet, das sein Vorgänger abgelehnt hatte. Es geht um den Verbleib von 10.000 US-Soldaten. mehr...

Afghanistan: Ashraf Ghani wird Präsident

SPIEGEL ONLINE - 21.09.2014

Nach monatelangem Streit hat Afghanistan ein neues Staatsoberhaupt: Ashraf Ghani. Sein bisheriger Gegner Abdullah Abdullah wird mit einem neu geschaffenen Posten abgefunden. mehr...

Präsidentschaftswahl: Afghanistans Einheitsregierung steht

SPIEGEL ONLINE - 21.09.2014

Monatelang hatten die Rivalen gestritten - jetzt ist die Einheitsregierung für Afghanistan beschlossen. Ashraf Ghani soll Präsident werden, für seinen bisherigen Gegner Abdullah Abdullah wird ein neuer Chefposten geschaffen. mehr...


Länderlexikon
Wirtschaft
Währung: 1 Afghani (Af) = 100 Puls zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 16,604 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 2,3%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 33%, Industrie 22, Dienstleistungen 45%

Inflationsrate: 2,3% (2010; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,5% (2005)

Steueraufkommen (am BIP): 7,3%

Handelsbilanzsaldo: -2,933 Mrd. US$ (2009/10; ohne Dienstleistungen)

Export: 0,403 Mrd. US$ (2009/10; ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Trockenfrüchte (44,9%), Teppiche und Kunsthandwerk (36,7%); illegal: Opium (2009/10)

Hauptausfuhrländer: Pakistan (47,4%), Indien (18,9%) (2009/10)

Import: 3,336 Mrd. US$ (2009/10; ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Erdöl und Ölprodukte (22,2%), Maschinen und Anlagen (20,6%), Haushaltsartikel und Arzneimittel (19,4%), Lebensmittel (17,6%), Metalle (9,5%) (2009/10)

Hauptlieferländer: Usbekistan (26,3%), Volksrepublik China (10,8%), Japan (10,1%), Pakistan (9,2%), Kasachstan (8,7%) (2009/10)

Landwirtschaftliche Produkte: Viehzucht, Weizen, Mohn, illegal: Opium

Rohstoffe: Erdgas, Salz, Steinkohle, Kupfer, Lapislazuli, Smaragde, Baryt, Talk, Eisenerz, Erdöl
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 7,4%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 0,5%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 134/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 1400/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 44 Jahre, Frauen 44 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Geschützte Gebiete: 0,4% der Landesfläche

CO2-Emission: 0,7 Mio. t

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 98%, Haushalte 2%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 39% der städtischen, 78% der ländlichen Bevölkerung
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 136.106 Mann (Heer 131.906, Luftwaffe 4200)

Militärausgaben (am BIP): 1,8%
Nützliche Adressen und Links
Afghanische Botschaft in Deutschland
Taunusstraße 3 (Ecke Kronberger Straße 5),
D-14193 Berlin
Telefon: +49-30-2067350 Fax: -20673525

Deutsche Botschaft in Afghanistan
Wazir Akbar Khan, Mena 6, Kabul
Telefon: +93-20-2101512 Fax: +49-30-5000-7518

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia







Themen von A-Z