ThemaAgatha ChristieRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Bizarres Hollywood-Remake: Jennifer Garner soll Miss Marple spielen

Bizarres Hollywood-Remake: Jennifer Garner soll Miss Marple spielen

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2011

Nach US-Medienberichten plant Disney eine Neuauflage der Krimis um Miss Marple. Außer dem Namen bleibt aber nicht viel: Der Film soll nicht nur in der Gegenwart spielen, sondern auch noch mit einer jungen, attraktiven Hobby-Schnüfflerin aufwarten - gespielt von Hollywood-Star Jennifer Garner. mehr...

Bizarres Hollywood-Remake: Jennifer Garner soll Miss Marple spielen

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2011

Nach US-Medienberichten plant Disney eine Neuauflage der Krimis um Miss Marple. Außer dem Namen bleibt aber nicht viel: Der Film soll nicht nur in der Gegenwart spielen, sondern auch noch mit einer jungen, attraktiven Hobby-Schnüfflerin aufwarten - gespielt von Hollywood-Star Jennifer Garner. mehr...

Krimi-Königin Agatha Christie: Zwei unbekannte Hercule-Poirot-Geschichten entdeckt

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2009

Wofür ein Sabbatical doch gut sein kann: Ein leidenschaftlicher Krimifan hat 73 Notizbücher von Agatha Christie ausgewertet, darin zwei bislang nicht bekannte Kurzgeschichten gefunden - und schließlich sogar entziffert. mehr...

KRIMIS: Harte Schocker aus zarter Feder

DER SPIEGEL - 24.04.2000

Die Zeiten englischer Kriminalidyllen à la Agatha Christie sind dahin. Crime-Autorinnen haben sich emanzipiert. Wie ihre männlichen Kollegen schwelgen sie in Gewalt- und Horrorphantasien. Paradebeispiel der Saison: die Britin Mo Hayder und ihr Leiche... mehr...

Sechs Richtige mit Zusatzzahl

KulturSPIEGEL - 28.12.1998

ROTIERENDE DIVA Sie war der heimliche Star der siebziger Jahre. In "Saturday Night Fever" ließ sie die Tänzer glitzern. Und in den schlechten Diskotheken der achtziger Jahre hing sie immer noch unter der Decke. Nun feiert die Discokugel ihr C... mehr...

Quell der Schaffensfreude

SPIEGEL SPECIAL - 01.10.1995

Die Krimi-Queen Agatha Christie und ihr Nachlaß-Segen / Von Helmut Sorge. Wenn Ihr vom Begräbnis oder von der Messe zurückkommt", beruhigte die Lady die um sie versammelten Lieben, "wird Euch der Gedanke aufmuntern, daß Ihr die zwei Bücher habt... mehr...

SCHRIFTSTELLER: Falscher Schnurrbart

DER SPIEGEL - 19.01.1976

Vorhang für Dame Agatha Christie, 85, Vorhang für Monsieur Hercule Poirot, 117. Auf Wiedersehen, cher ami ... Wir werden nicht mehr zusammen jagen, mein Freund ... Es waren schöne Tage. Ja, sie sind schön gewesen." Letzte Worte eines Weltberühmten.... mehr...

THEATER / AGATHA CHRISTIE: Sofa gewechselt

DER SPIEGEL - 01.01.1968

Achtmal wöchentlich wird Mrs. Boyle erwürgt, schon 15 Jahre lang. Doch die ältliche Britin ist noch immer nicht tot.Denn ihr schlimmes Ende ist sehr beliebt -- es findet, vor stets gut besetztem Haus, auf der Bühne des "Ambassadors"-Theaters im Londo... mehr...

LITERATUR / KRIMINALROMAN: Bankrott des Denkens

DER SPIEGEL - 03.07.1967

Der Mörder stammt vom Affen ab, genauer: von einem riesigen Orang-Utan aus Borneo. Diese Bestie -Edgar Allan Poe hat es 1841 erzählt -- verübte "Die Morde in der Rue Morgue" und ging so als Missetäter in die erste mustergültige Detektivgeschichte ein... mehr...

Agatha Christie

DER SPIEGEL - 13.06.1962

Agatha Christie, 71, englische Kriminalschriftstellerin ("Zeugin der Anklage"), beklagte den Verlust eines neuen Roman-Manuskripts mit dem Titel "Henkersmahlzeit", das ihr Hund "Horaz" zum größten Teil verspeiste, während die Dichterin Milch holte. mehr...

CHRISTIE-PREMIERE: Das Urteil

DER SPIEGEL - 25.06.1958

Das tausendköpfige Publikum des Londoner Strand Theatre applaudierte laut und anhaltend, als eine silberhaarige, behäbige Dame ihre Loge betrat. Als der Vorhang fiel, zischte die Galerie. Das in England Unglaubwürdige war geschehen:ein neues Stück... mehr...

Themen von A-Z