ThemaAgrarsubventionenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Lebensmittel: Bio gegen Bio

DER SPIEGEL - 03.11.2014

Die Nachfrage nach Bioprodukten steigt stetig, doch viele Ökobauern geben auf. Explodierende Landpreise, die Biogasförderung und Billigimporte haben die Branche in die Krise getrieben. Kann sich die Bewegung neu erfinden? Wenn Biobauer Paul Nenneck... mehr...

Reaktion auf Russland-Embargo: EU stockt Agrarhilfen um 165 Millionen Euro auf

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2014

Als Ausgleich zu Russlands Importverbot kauft nun die EU europäische Agrarprodukte auf. Insgesamt 290 Millionen Euro will sie so den Landwirten zukommen lassen. Vor allem Erzeuger von verderblichen Waren profitieren davon. mehr...

Russische Sanktionen: EU hilft Gemüsebauern mit 125 Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Europas Bauern leiden unter den russischen Sanktionen. Viele von ihnen bleiben auf Erzeugnissen sitzen. Jetzt will die EU ihnen helfen - und stellt für Produzenten leicht verderblicher Obst- und Gemüsesorten bis zu 125 Millionen Euro bereit. mehr...

Sanktionen: Hilfen gegen Moskau

DER SPIEGEL - 04.08.2014

Polen will Sanktionsausgleich. Zum Ausgleich für die wirtschaftlichen Vergeltungsaktionen Russlands in der Ukrainekrise können EU-Mitgliedstaaten auf Hilfe aus Gemeinschaftstöpfen hoffen. Das gilt etwa für Polen, das seit vergangener Woche von eine... mehr...

Agrarsubventionen: Frankreich droht Rückzahlung in Milliardenhöhe

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Über Jahre hat Frankreich zu hohe Subventionen für seine Landwirtschaft erhalten. Das Land muss möglicherweise bis zu einem Viertel der jährlichen Subvention an die EU zurückzahlen. mehr...

SUBVENTIONEN: Koalition der Wegschauer

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Europäische Fördergelder in Milliardenhöhe versickern in dunklen Kanälen. EUParlamentarier fordern deshalb schärfere Kontrollen, doch die Kommissare in Brüssel mauern: Sie wollen es sich nicht mit ihren Heimatregierungen verderben. Wer die Internet... mehr...

Niedersachsens Landwirtschaftsminister: Die Zeit der unregulierten Massentierhaltung ist vorbei

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2014

Der Grüne Christian Meyer ist vor einem Jahr als "Bauernschreck" ins niedersächsische Landwirtschaftsministerium eingezogen - und er macht Ernst mit dem Kampf gegen die Agrarindustrie. Im Interview spricht er über Lobbygruppen und die überraschende Unterstützung der CDU. mehr...

POLEN: Angriff der Traktor-Piraten

DER SPIEGEL - 10.02.2014

Polnische Traktor-Piraten zweigen EU-Gelder ab. Sie kommen nachts oder am Wochenende, sie sind perfekt organisiert und bringen schweres Gerät mit: "Traktor-Piraten" nennt das Warschauer Landwirtschaftsministerium jene Bauerntrupps, die mit ihren Ma... mehr...

Sonderkonferenz: Agrarminister einigen sich im Streit um EU-Zuschüsse

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2013

Kompromiss im Kampf um milliardenschwere Zuschüsse: Die Bundesländer haben sich auf die Aufteilung der EU-Agrargelder verständigt. Kleine und mittlere Bauernhöfe sollen künftig stärker gefördert werden. mehr...

Agrarreform: Großbauern sollen weniger EU-Gelder bekommen

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2013

Die europäische Agrarpolitik verteilt Milliarden - bislang wenig effizient. Nun haben sich die zuständigen EU-Minister endgültig auf eine Reform für den Zeitraum bis 2020 verständigt. Kleine Bauernhöfe sollen künftig stärker gefördert werden als Großbetriebe. mehr...

Themen von A-Z