ThemaAi WeiweiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Chinesischer Regimekritiker: Ai Weiwei hofft auf Hilfe von Merkel

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2014

Kurz vor Ende seiner Ausstellung in Berlin hofft der chinesische Regimekritiker Ai Weiwei, dass er doch noch eine Ausreisegenehmigung bekommt - der Peking-Besuch Angela Merkels soll es möglich machen. mehr...

Schauspieldebüt von Ai Weiwei: Fast geheim

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2014

Wer ist der Schatten hinter der Wand? Der im Westen wohl bekannteste Künstler Chinas, Ai Weiwei, gibt in dem Kurzfilm "The Sand Storm" sein Schauspieldebüt. Der Dreh ist schon abgeschlossen - trotz Hausarrest und Dauerbeschattung. Nun wird nach Investoren gesucht. mehr...

Ausstellungseröffnung in Berlin: Ai Weiweis bittere Pointe

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Kein anderer chinesischer Künstler ist im Westen so populär wie Ai Weiwei. Im Berliner Martin-Gropius-Bau wird jetzt seine bislang größte Ausstellung eröffnet. Er selbst durfte nicht anreisen - und machte daraus ein Statement. mehr...

KUNST: Trümmer für Berlin

DER SPIEGEL - 31.03.2014

Eine große Ausstellung feiert Ai Weiwei, den berühmtesten Künstler Chinas. Politisches, Berührendes und Regimekritisches ist zu sehen - nur der öffentliche Auftritt schützt ihn vor Repressionen. Herr Cheng arbeitet seit 20 Jahren für Ai Weiwei, sei... mehr...

Ai-Weiwei-Werkschau in Berlin: Die geheime Kraft von fast 30 Katzen

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2014

Die chinesischen Behörden lassen Ai Weiwei nicht zur Eröffnung seiner großen Berliner Schau reisen - für den Künstler ist das schon ein "Kunstwerk an sich". Er empfiehlt dafür Staats- und Parteichef Xi Jinping dringend einen Besuch. mehr...

Ai Weiweis Videobotschaft: Gebt mir meinen Pass zurück!

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Er würde gern kommen zu seiner großen Berliner Ausstellung, doch Ai Weiwei darf nicht ausreisen. In einer Videobotschaft fordert er jetzt seinen Pass zurück - den Chinas Behörden vor drei Jahren einkassiert haben. Die Akademie der Künste fordert Kanzlerin Merkel zum Handeln auf. mehr...

EIN VIDEO UND SEINE GESCHICHTE: Bitte nicht berühren!

DER SPIEGEL - 01.03.2014

Warum ein Maler in Miami eine alte chinesische Vase zerschlug. Der Anruf kam gegen Abend, es war der vorvergangene Sonntag, Danilo Gonzalez war noch im Büro. Gonzalez betreibt "The Art Place" im Künstlerviertel Wynwood, Miami, Florida, eine Galerie... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Ich lebe im Internet

DER SPIEGEL - 13.01.2014

Der chinesische Aktionskünstler Ai Weiwei, 56, über seine Bewacher und seinen grotesken Kleinkrieg mit der Regierung, die ihn seit drei Jahren nicht ausreisen lässt. SPIEGEL: Herr Ai , seit November patrouillieren Pekings Kampfjets über Inseln im O... mehr...

DER SPIEGEL - 30.09.2013

Aus privaten Gründen hält sich Ai Weiwei mit seinem politischen Engagement zurück. Ai Weiwei, 56, chinesischer Künstler und Dissident, hält sich aus Rücksicht auf seinen Sohn Lao in seinem politischen Engagement zurück. Der "Sunday Times" sagte Ai,... mehr...

DER SPIEGEL - 27.05.2013

Künstler Ai Weiwei singt sein erstes Lied in Videoclip. Dragqueen gegen DumpfbackeMusikalische Auszeichnungen wird Ai Weiwei, 55, chinesischer Künstler und Dissident, mit seinem ersten Lied eher nicht gewinnen. Aber politisch ist der Videoclip, d... mehr...

Themen von A-Z