ThemaAi WeiweiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Erste Ausstellung von Ai Weiwei in China: "Ich möchte hier etwas hinterlassen"

Erste Ausstellung von Ai Weiwei in China: "Ich möchte hier etwas hinterlassen"

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2015

Zum ersten Mal seit 2011 hat Ai Weiwei eine Ausstellung in China eröffnet. Eine offizielle Genehmigung gibt es nicht, aber die Behörden lassen ihn gewähren. Ein Ausstellungsbesuch mit dem Künstler, dessen Name bis vor Kurzem in seiner Heimat tabu war. Von Maximilian Kalkbrenner, Peking mehr... Forum ]

Erste Ausstellung von Ai Weiwei in China: Ich möchte hier etwas hinterlassen

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2015

Zum ersten Mal seit 2011 hat Ai Weiwei eine Ausstellung in China eröffnet. Eine offizielle Genehmigung gibt es nicht, aber die Behörden lassen ihn gewähren. Ein Ausstellungsbesuch mit dem Künstler, dessen Name bis vor Kurzem in seiner Heimat tabu war. mehr...

China: Der Staat hat Angst

DER SPIEGEL - 16.05.2015

Der Künstler Ai Weiwei erzählt, warum er seinen in Berlin lebenden Sohn vermisst. Der Künstler Ai Weiwei, 57, über seinen in Berlin lebenden Sohn und die Repression des Staates gegen BürgerrechtlerSPIEGEL: Ai Weiwei, Amnesty International zeichnet ... mehr...

Ai Weiwei als Regisseur: Am Wochenende wird Berlin aus Peking ferngesteuert

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2015

Weltpremiere während der Berlinale: Der chinesische Kunststar Ai Weiwei will eine autobiografische Episode des Kinofilms "Berlin, I Love You" drehen - per Fernregie aus Peking, mit Til Schweiger. Und alle können live dabei zugucken. mehr...

Berlin-Produktion: Til Schweiger dreht Film mit Ai Weiwei

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2015

Der eine ist Publikumsmagnet des deutschen Kinos, der andere Star der internationalen Kunstszene: Jetzt arbeiten Til Schweiger und Ai Weiwei gemeinsam an einem Episodenfilm über Berlin. mehr...

Atelierbesuch bei Ai Weiwei: Ich will jeden Tag weg

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

Ai Weiwei ist der Star der internationalen Kunstszene. Doch Chinas berühmtester Regimekritiker darf sein Land nicht verlassen. SPIEGEL ONLINE besuchte ihn in seinem Atelier. mehr...

Treffen mit Ai Weiwei: Grüne stiehlt Seehofer in China die Show

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2014

Horst Seehofer wollte in China eine gute Figur machen - das vermasselte ihm Margarete Bause, Fraktionschefin der Grünen im Bayerischen Landtag. Sie traf sich mit Regimekritiker Ai Weiwei - und brüskierte den CSU-Chef. mehr...

Chinesischer Regimekritiker: Ai Weiwei hofft auf Hilfe von Merkel

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2014

Kurz vor Ende seiner Ausstellung in Berlin hofft der chinesische Regimekritiker Ai Weiwei, dass er doch noch eine Ausreisegenehmigung bekommt - der Peking-Besuch Angela Merkels soll es möglich machen. mehr...

Schauspieldebüt von Ai Weiwei: Fast geheim

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2014

Wer ist der Schatten hinter der Wand? Der im Westen wohl bekannteste Künstler Chinas, Ai Weiwei, gibt in dem Kurzfilm "The Sand Storm" sein Schauspieldebüt. Der Dreh ist schon abgeschlossen - trotz Hausarrest und Dauerbeschattung. Nun wird nach Investoren gesucht. mehr...

Ausstellungseröffnung in Berlin: Ai Weiweis bittere Pointe

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2014

Kein anderer chinesischer Künstler ist im Westen so populär wie Ai Weiwei. Im Berliner Martin-Gropius-Bau wird jetzt seine bislang größte Ausstellung eröffnet. Er selbst durfte nicht anreisen - und machte daraus ein Statement. mehr...

KUNST: Trümmer für Berlin

DER SPIEGEL - 31.03.2014

Eine große Ausstellung feiert Ai Weiwei, den berühmtesten Künstler Chinas. Politisches, Berührendes und Regimekritisches ist zu sehen - nur der öffentliche Auftritt schützt ihn vor Repressionen. Herr Cheng arbeitet seit 20 Jahren für Ai Weiwei, sei... mehr...

Themen von A-Z