Thema HIV / Aids

Alle Artikel und Hintergründe

Aids-Epidemie: Forscher rekonstruieren frühe Ausbreitung von HIV

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2014

Die weltweit häufigste Variante des HI-Virus ist wahrscheinlich um 1920 in Kinshasa entstanden. Entlang von Fährverbindungen und Bahnlinien breitete sich der Erreger aus - auch begünstigt durch die Politik der einstigen deutschen Kolonialmacht. mehr...

Beraterin bei der Aids-Hilfe: „Mein Beruf ist für viele wie ein anderer Planet“

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2013

Fünfmal täglich geht es bei Antje Sanogo um Leben und Tod. Dann erklärt sie einem Menschen, ob sein Aids-Test negativ oder positiv war. Den Infizierten hilft sie auch im Alltag. Und stößt auf Unverständnis, wo sie es am wenigsten erwartet. mehr...

MEDIZIN: „Von Heilung träumen“

DER SPIEGEL - 02.09.2013

Anfangs war die Diagnose ein Todesurteil. Später gelang mit Medikamenten das Überleben. Heute, 30 Jahre nach Entdeckung des Aidsvirus, keimt Hoffnung auf, dass sich die Infektion sogar kurieren lässt. mehr...

Studie: HIV-Medikamente schützen Drogensüchtige vor Infektion

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2013

Pillen statt Spritzentauschprogramme? Erstmals haben Ärzte gezeigt, dass HIV-Medikamente Süchtige, die sich Drogen spritzen, vor einer Ansteckung schützen können. Experten jedoch warnen vor eiligen Rückschlüssen. Die Studie hat Schwächen. mehr...

Uno-Bericht: Die Verlierer im Kampf gegen Aids

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2012

Weniger Kinder infizieren sich mit HIV, mehr Bedürftige erhalten Medikamente. Zwar feiern die Vereinten Nationen ihren jährlichen Aids-Bericht als großen Erfolg. Doch der Kampf gegen Aids ist noch lange nicht gewonnen. Denn es gibt auch Rückschritte - vor allem in wohlhabenderen Ländern. mehr...

HIV: Uno feiert große Erfolge im Kampf gegen Aids

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2012

Die Vision einer HIV-freien Generation wird zunehmend greifbarer. Am Dienstag haben die Vereinten Nationen den aktuellen Jahresbericht im Kampf gegen Aids vorgestellt. Bis 2015 will die Uno die Zahl der HIV-Neuinfektionen halbieren. Diesem Ziel ist sie bereits jetzt ein ganzes Stück näher gekommen. mehr...

Immunschwäche: Ärzte rätseln über Aids-ähnliche Erkrankung

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2012

Mediziner sind einer mysteriösen Krankheit auf der Spur: Zahlreiche Menschen in Asien und einige in den USA leiden an einer Immunschwäche. Die Symptome erinnern an Aids, doch die Betroffenen sind HIV-negativ. Ein Antikörper scheint die Ursache zu sein - Heilung gibt es bisher nicht. mehr...

Aids: Muttermilch enthält Hemmstoffe gegen HI-Viren

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2012

Wenn aidskranke Mütter ihre Kinder stillen, dann werden die nicht in jedem Fall angesteckt. Warum das so sein könnte, wollen Forscher jetzt herausgefunden haben. Ein Tierversuch legt nahe, dass Substanzen in der Muttermilch dem Erreger zusetzen können. mehr...

Fatale Wirkung von HIV: Virusalarm im Gehirn

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2011

Der Erreger HIV macht auch vor dem Hirn nicht Halt: Dort zerstört das Virus Nervenzellen - die Folge ist Demenz. Die Düsseldorfer Aidsforscherin Gabriele Arendt beschreibt den Kampf gegen die unheilbare Erkrankung. mehr...

Burma: Militärjunta schließt Aidsklinik nach Suu-Kyi-Besuch

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2010

Drakonische Maßnahmen: Nach dem Besuch der Oppositionspolitikerin Suu Kyi in einer Aidsklinik hat die burmesische Militärjunta die Klinik geräumt. Der Einrichtung sei die Zulassung entzogen worden, hieß es. mehr...