ThemaAirbusRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Germanwings-Absturz: Lufthansa stellt Jubiläumsfeier in Frage

Germanwings-Absturz: Lufthansa stellt Jubiläumsfeier in Frage

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Die Lufthansa trauert um die Opfer der abgestürzten Germanwings-Maschine. Jetzt prüft das Unternehmen, ob die Feier zum 60. Jubiläum im April wie geplant stattfinden soll. mehr... Video ]

Germanwings-Co-Pilot Lubitz: Tödliche Last

Germanwings-Co-Pilot Lubitz: Tödliche Last

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Noch bevor er Pilot wurde, ließ sich Andreas Lubitz wegen Selbstmordgedanken behandeln. Zuletzt besuchte er verschiedene Ärzte. Doch bei der Fluggesellschaft will niemand von einem Leiden des Piloten gewusst haben. Von Jörg Diehl, Düsseldorf mehr... Video ]

Aufklärung von Flugunfällen: Airbus plant auswerfbare Blackbox

Aufklärung von Flugunfällen: Airbus plant auswerfbare Blackbox

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Der europäische Flugzeughersteller Airbus will seine Großraumjets A350 und A380 künftig mit auswerfbaren Flugschreibern ausstatten. Dies soll im Fall von Abstürzen die Suche nach den Geräten erleichtern. mehr... Video ]

Kranke Piloten: Das Wichtigste zur Debatte um die ärztliche Schweigepflicht

Kranke Piloten: Das Wichtigste zur Debatte um die ärztliche Schweigepflicht

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Sollte die ärztliche Schweigepflicht für sensible Berufsgruppen wie Piloten gelockert werden? Dies fordern Politiker nach der Germanwings-Katastrophe. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Ansgar Siemens und Jens Witte mehr... Video | Forum ]

Germanwings-Absturz: Co-Pilot war vor Jahren wegen Suizidgefahr in Behandlung

Germanwings-Absturz: Co-Pilot war vor Jahren wegen Suizidgefahr in Behandlung

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine war vor Erwerb des Pilotenscheins wegen Suizidgefahr in psychotherapeutischer Behandlung. Das gab die Staatsanwaltschaft Düsseldorf bekannt. mehr... Video | Forum ]

Germanwings-Unglück: Schlechtes Wetter verhindert Hubschrauber-Flüge zur Absturzstelle

Germanwings-Unglück: Schlechtes Wetter verhindert Hubschrauber-Flüge zur Absturzstelle

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Einsatzkräfte kommen derzeit nur zu Fuß zum Absturzort der Germanwings-Maschine in Südfrankreich, Hubschrauber können wegen schlechten Wetters nicht starten. Eine Straße soll bald schnelleren Zugang zur Unglücksstelle ermöglichen. mehr... Video ]

Germanwings-Absturz: Lufthansa skeptisch bei Suche nach Flugdatenschreiber

Germanwings-Absturz: Lufthansa skeptisch bei Suche nach Flugdatenschreiber

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

Der Flugdatenschreiber könnte Aufschluss über den Absturz der Germanwings-Maschine geben - doch die Lufthansa fürchtet, dass er nie gefunden wird. mehr... Video | Forum ]

Germanwings-Absturz in Frankreich: Airbus-Chef rechnet mit Talkshows ab

Germanwings-Absturz in Frankreich: Airbus-Chef rechnet mit Talkshows ab

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2015

Er kann die selbst ernannten Experten nicht mehr hören: Airbus-Chef Tom Enders kritisiert die TV-Gesprächsrunden zum Germanwings-Absturz mit deftigen Worten. Das Gerede sei eine Verhöhnung der Opfer. mehr... Video | Forum ]

Gedenken am Absturzort: "Sehr gedämpft, sehr still"

Gedenken am Absturzort: "Sehr gedämpft, sehr still"

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Während in Deutschland Ermittler der Frage nachgehen, wieso der Co-Pilot Flug 4U9525 zum Absturz brachte, reisten Angehörige zum Unglücksort in Südfrankreich. Einheimische und professionelle Helfer standen ihnen zur Seite. Aus Le Vernet berichten  Sara Maria Manzo und Simone Salden mehr... Forum ]

Sicherheit in der Luftfahrt: Gefahr im Cockpit

Sicherheit in der Luftfahrt: Gefahr im Cockpit

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Zwei Personen im Cockpit bieten mehr Sicherheit als eine allein: Das klingt einleuchtend. Nach dem Germanwings-Absturz werden sogar Forderungen nach drei Piloten laut. Doch es gibt Widerstand. Von Martin Knobbe und Benjamin Schulz mehr... Video ]

Konzernumbau: Airbus verkauft weitere Anteile an Militärjet-Hersteller Dassault

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2015

Airbus treibt seinen Ausstieg beim französischen Kampfflugzeug-Hersteller Dassault voran. Mit dem Verkauf eines Aktienpakets schrumpft die Beteiligung von 42 auf 27 Prozent. mehr...

Jahreszahlen: Airbus steigert Gewinn um fast 60 Prozent

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Zivilflieger stützen Militärflugzeuge: So ein gutes Ergebnis hatten selbst Analysten Airbus nicht zugetraut. Der Erfolg der Passagier-Sparte überstahlt die Probleme im Rüstungsbereich. Anleger können mit einer Rekorddividende rechnen. mehr...

Rüstung: Zu fett zum Fliegen

DER SPIEGEL - 24.01.2015

Der Militär-Airbus A400M ist zu teuer, leistet zu wenig und kommt zu spät. Seine Geschichte zeigt, wie Politik und Industrie bei Großprojekten Milliarden vergeuden, durch falsche Planung und Inkompetenz. Chronik eines Desasters. Sie brauche verläss... mehr...

Rüstung: Das China-Syndrom

DER SPIEGEL - 15.12.2014

Arabien, Österreich, Rumänien: Eine Welle von Korruptionsfällen erschüttert Airbus. Die Affären werden zum Problem für Konzernchef Enders. Bestechung kann so einfach sein. Es bedarf nur eines Stücks Papier, und schon ist alles sauber. Glaubte man z... mehr...

Korruption: Ex-EADS-Chef im Visier der Fahnder

DER SPIEGEL - 08.12.2014

EADS-Korruptionsaffäre: Ehemaliger Deutschland-Chef Zoller unter Verdacht. In der Korruptionsaffäre um den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus (früher EADS) zählt ein ehemaliger Topmanager zu den Beschuldigten. Stefan Zoller, bis Herbst 2012 Chef... mehr...

Schräge Airbus-Patente: Business, Economy, Fahrradsitz

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2014

Eine Passagierkabine in Donut-Form - das ist nur die jüngste von zahlreichen kuriosen Ideen von Airbus. Auch Stehsitze mit Fahrradsattel oder Cockpits ohne Fenster lassen sich Jules Vernes Landsleute patentieren. Eine Übersicht. mehr...

Luftfahrt: Big Bang war gestern

DER SPIEGEL - 29.09.2014

Airbus feiert sein renoviertes Erfolgsmodell A320. Statt einen Neuentwurf hinzulegen, widmet sich der Hersteller lieber Sparversionen alter Jets. Das jüngste und wichtigste Flugzeug des europäischen Herstellers Airbus sieht ziemlich alt aus.Als am ... mehr...

Kooperation mit US-Konzern: Airbus plant neue Überschalljets für Geschäftsreisende

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2014

Geschäftsleute können beim Fliegen bald Zeit sparen. Nach dem Aus der Concorde will der Flugzeugbauer Airbus mit der US-Firma Aerion eine neue Überschallmaschine entwickeln. Geplanter Termin für den Jungfernflug ist 2019. mehr...

Rüstungssparte: Enders treibt Umbau von Airbus voran

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2014

Thomas Enders räumt bei Airbus auf. Der Manager will den Konzern auf das zivile Flugzeuggeschäft ausrichten. Im Rüstungssektor dagegen sollen Beteiligungen an den Firmen Atlas Elektronik und Optronics verkauft werden. mehr...

Airbus: Manager vor Gericht

DER SPIEGEL - 08.09.2014

Airbus-Manager vor Gericht. Der pannenreiche Start des Großraumflugzeugs A380 sorgt dafür, dass Airbus-Manager sich jetzt vor Gericht verantworten müssen. Am 3. Oktober beginnt vor dem Pariser Strafgericht der Prozess gegen sieben ehemalige und akt... mehr...


EADS
Der Konzern
Die European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) wurde 2000 gegründet. EADS ist der größte Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern in Europa und der zweitgrößte Branchenvertreter der Welt. Das Unternehmen setzt gut 40 Milliarden Euro pro Jahr um und beschäftigt fast 120.000 Mitarbeiter.
Die Geschäftsfelder
Rund drei Viertel seines Umsatzes erzielt EADS mit dem Flugzeughersteller Airbus, der sowohl zivile (unter anderem A 380) als auch militärische (A400M) Modelle im Angebot hat. Der restliche Umsatz verteilt sich auf das Geschäft mit Hubschraubern ("Eurocopter"), die Raumfahrt ("Astrium") sowie die Produktion von Eurofigthern und Co.
Der Chef
Seit Juni 2012 steht der Deutschen Thomas Enders an der Spitze von EADS. Zuvor hatte der Franzose Louis Gallois den Konzern geführt.

Fotostrecke
Zukunft der Luftfahrt: Schöner fliegen





Themen von A-Z