ThemaAkademische MythenRSS

Alle Kolumnen

Akademiker als Taxifahrer Einmal ums Klischee, bitte

Akademiker als Taxifahrer: Einmal ums Klischee, bitte
KarriereSPIEGEL - 03.10.2012

Sie haben nun, ach! Psychologie, Ingenieurwesen und leider auch Theologie durchaus studiert, mit heißem Bemühen - und jetzt fahren sie Taxi. Und wollen nicht mehr tauschen. Drei Akademiker erzählen, warum sie gerne hinter dem Steuer sitzen. Protokolle: Marie-Charlotte Maas mehr... Forum ]

Ghostwriter vor Gericht: Anbieter dürfen nicht mit eigener Größe werben

Ghostwriter vor Gericht: Anbieter dürfen nicht mit eigener Größe werben

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2011

Sie arbeiten im Verborgenen, den Ruhm für ihre Arbeit ernten andere. Ghostwriter müssen bescheiden sein. Zwei Vertreter der Branche standen nun vor dem Berliner Landgericht. Sie wollten sich gegenseitig die Behauptung verbieten, der größte Anbieter zu sein. Doch es mangelte an Beweisen. mehr... Forum ]

Akademische Mythen: Acht ums Vorderholz

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2004

Professoren können nicht tanzen, Privatdozenten auch nicht. Es sei denn, der Fachbereich begeht seine jährliche Betriebsfeier, und es ist schon weit nach Mitternacht. Von Philipp Köster mehr...

Akademische Mythen: Wir waren Helden

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2004

Heute sind sie dick und rund mit Halbglatze und haben eine Professur für Germanistik. Im Jahre 1968 jedoch kämpften sie auf der Straße gegen Kapitalismus und die Einführung der Zwischenprüfung. Ein echter Achtundsechziger erzählt. Von Philipp Köster mehr...

Akademische Mythen: Passwort Mausezahn

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2003

Heute hat der Computer die Hochschulen voll im Griff, selbst emeritierte Professoren verschicken mit Vorliebe Kettenmails. Doch einst galt schon als technisch geschickt, wer schnell das Farbband einer Schreibmaschine wechseln konnte. Eine nostalgische Rolle rückwärts in die achtziger Jahre. Von Philipp Köster mehr...

Akademische Mythen: Sprechstunde an Heiligabend

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2002

Universitäten als Orte der Begegnung, des wissenschaftlichen Austauschs zwischen Lehrenden und Lernenden - das war einmal. Denn kluge Professoren meiden den Kontakt mit dem studentischen Fußvolk. Ein kleiner Ratgeber für Dozenten, die eine chronische Lehr-Allergie zwickt. Von Philipp Köster mehr...

Akademische Mythen: Windhose am Nachbartisch

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2002

Wer in Uni-Bibliotheken nach intellektueller Stille sucht, nach einem Kontrast zum hektischen Leben auf dem Campus ­ der ist hier eindeutig falsch. Denn Bibliotheken sind Kontaktbörse, Pausenhof und Schaubühne in einem. Nur eines findet man hier garantiert nicht: Ruhe. Von Philipp Köster mehr...

Akademische Mythen: Die Spesenritter

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2002

Tagungen und Kongresse gehören zum Alltag jedes ambitionierten Wissenschaftlers. Doch wie gestaltet man diese Veranstaltungen gewinnbringend? Ein praktischer Leitfaden mit sieben goldenen Regeln für angehende Spesenritter. Von Philipp Köster mehr...

Akademische Mythen: Der Sechs-Tage-Professor

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2002

Von wegen faule Beamte. Schluss mit diesem Vorurteil! Die Realität sieht nämlich anders aus. Deutschlands Hochschullehrer haben ordentlich zu tun, wenn auch hin und wieder ein bisschen viel mit sich selbst. Lesen Sie bei UniSPIEGEL ONLINE das schonungslos offene Tagebuch eines Sechs-Tage-Professors. Von Philipp Köster mehr...

Akademische Mythen: Das Recht auf Faulheit

SPIEGEL ONLINE - 06.05.2002

An den Unis gibt es ein Stillhalteabkommen: Dozenten und Studenten, so will es die akademische Sitte, stören einander möglichst wenig. Im Durchschnitt nimmt sich ein Professor für den gemeinen Studenten täglich genau 38 Sekunden Zeit. Und das ist fast noch zu viel des Guten. Von Philipp Köster mehr...

Themen von A-Z