ThemaAlbanienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Europa-League-Qualifikation: Steinwurf auf Spieler sorgt für Abbruch

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2015

Zwischenfall in der Europa-League-Qualifikation: Während der Partie des albanischen Vizemeisters KF Kukesi gegen den polnischen Vizemeister Legia Warschau ist Gäste-Spieler Ondrej Duda von einem Stein getroffen worden. Der Schiedsrichter brach das Duell ab. mehr...

Botschaftsstürmung in Tirana: Ein Baby namens Germana

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2015

Acht Monate nach dem Fall der Berliner Mauer regierte in Albanien noch immer das kommunistische Regime. Dann ergriffen deutsche Diplomaten die Initiative und boten Tausenden im Garten der Botschaft Unterschlupf. mehr...

Drohnen-Spiel in Serbien: Sportgerichtshof spricht Albanien Sieg zu 

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2015

Albanien hat das EM-Qualifikationsspiel in Serbien nachträglich 3:0 gewonnen. Das entschied der Internationale Sportgerichtshof. Bei dem Duell in Belgrad kam es zu Tumulten, die Uefa hatte die Partie anschließend für Serbien gewertet. mehr...

Besuch der Kanzlerin: Jetzt soll's Merkel auch auf dem Balkan richten

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2015

Der Balkan versinkt in Armut, Perspektivlosigkeit, Repression. Kanzlerin Merkel will dort dem Trend zur autoritären Staatsführung etwas entgegensetzen. Auch, um einer Massenflucht nach Deutschland vorzubeugen. mehr...

Drohnen-Spiel: Albanien und Serbien ziehen vor den Cas

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2015

Serbien und Albanien schöpfen in der "Drohnen-Affäre" das letzte juristische Mittel aus. Beide Verbände wollen vor dem Cas eine Verringerung ihrer Strafe. mehr...

Plagiate in Serbien: Fake-Diplome für den Staatschef

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2014

Titelschwindler in der Politik sind in Serbien ein massives Problem. Auch in den Nachbarländern Bosnien und Albanien wird immer wieder über dubiose Fake-Hochschulen und zusammengeklaute Abschlussarbeiten berichtet. Die Konsequenzen: meistens keine. mehr...

Drohnen-Spiel: Uefa bestätigt Strafen für Serbien und Albanien

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2014

Die Strafen bleiben gültig: Der europäische Fußballverband hat die Einsprüche von Serbien und Albanien gegen die Sanktionen wegen des Skandalspiels in der EM-Qualifikation abgeschmettert. mehr...

Drohnen-Spiel: Uefa erklärt Serbien zum Sieger und zieht die Punkte gleich wieder ab

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2014

Seltsame Entscheidung der Uefa: Das abgebrochene Drohnen-Spiel zwischen Serbien und Albanien wurde für die Gastgeber gewertet, die dafür aber keine Punkte erhalten. Stattdessen gab es zwei Geisterspiele und eine Geldstrafe. Die Verbände wollen das nicht hinnehmen. mehr...

Spannungen zwischen Serbien und Albanien: Fans von Roter Stern verbrennen albanische Flagge

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2014

Beim Belgrad-Derby zwischen Partizan und Roter Stern haben die Auswärts-Anhänger eine Albanien-Flagge verbrannt. Das albanische Außenministerium verurteilte den Vorfall und fordert Strafen für die Täter. mehr...

Serbien gegen Albanien: EM-Quali nach Schlägerei wegen Flaggendrohne abgebrochen

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2014

Beim EM-Qualifikationsspiel zwischen Serbien und Albanien flog eine Drohne mit albanischer Flagge über das Spielfeld. Spieler und Zuschauer rasteten aus, der Schiedsrichter brach die Partie ab. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Albanien

Offizieller Eigenname: Republika e Shqipërisë

Staatsoberhaupt:
Bujar Nishani (seit Juli 2012)

Regierungschef: Edi Rama
(seit September 2013)

Außenminister: Ditmir Bushati (seit September 2013)

Staatsform: Parlamentarische laizistische Republik

Mitgliedschaften: Nato, OSZE, Uno

Hauptstadt: Tirana

Amtssprache: Albanisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (überwiegend Sunniten)

Fläche: 28.748 km²

Bevölkerung: 3,204 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 111 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,5%

Fruchtbarkeitsrate: 1,9 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 28. November

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: AL

Telefonvorwahl: +355

Internet-TLD: .al

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Balkan-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Lek (Lek) = 100 Qindarka

Bruttosozialprodukt: 12,923 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 2,5%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 21%, Industrie 20%, Dienstleistungen 60%

Inflationsrate: 2,2% (2009)

Arbeitslosenquote: 13,8% (2006)

Handelsbilanzsaldo: -3,037 Mrd. US$

Export: 3,458 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Textilien und Schuhe (43,4%), Baumaterialien und Metalle (20%), Brennstoffe und Elektrizität (18,1%) (2008)

Hauptausfuhrländer: Italien (61,8%), Griechenland (8,8%) (2008)

Import: 6,495 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Ersatzteile (22,1%), Brennstoffe und Elektrizität (17,9%), Nahrungsmittel und Tabak (16,6%), Baumaterialien und Metalle (15,4%) (2008)

Hauptlieferländer: Italien (26,5%), Griechenland (14,6%), Deutschland (6,1%), Türkei (6,0%) (2008)

Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Mais, Wassermelonen, Kartoffeln, Tomaten, Wein

Rohstoffe: Chromerz, Kupfer, Kohle, Erdöl

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 6,8%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 6,1%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,1/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 13/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 14/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 74 Jahre, Frauen 80 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 1,2 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 2,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 9,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 4,2 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 664 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 62%, Industrie 11%, Haushalte 27%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 96% der städtischen und 98% ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,856 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,012 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate

Streitkräfte: 14.245 Mann

Militärausgaben (am BIP): 2,1%

Nützliche Adressen und Links

Albanische Botschaft in Deutschland
Friedrichstrasse 231, D-10969 Berlin
Telefon: +49-30-2593040 Fax: +49-30-25931890
E-Mail: kanzlei@botschaft-albanien.de

Deutsche Botschaft in Albanien
Rruga Skënderbej 8, Tirana
Telefon: +355-42-274505 Fax: +355-42-232050

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Balkan-Reiseseite







Themen von A-Z