Thema Albert Mangelsdorff

Alle Artikel und Hintergründe

GESTORBEN: Albert Mangelsdorff

DER SPIEGEL - 01.08.2005

Gestorben Albert Mangelsdorff; Albert Mangelsdorff , 76. „Bei Amseln kann man Melodien hören, die durchaus in unser Tonsystem passen“, fand der Musiker, der als Junge erlebt hatte, wie ein Vogel seinen Erkennungspfiff nachahmte, und der… mehr...

Albert Mangelsdorff wird 75: Jazz mit Meisen und Menschen

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2003

Notfalls kann er mit sich selbst im Duett spielen: Mit seinen innovativen und oft humorigen Ideen fand der Posaunist Albert Mangelsdorff als einer der wenigen deutschen Jazz-Musiker internationale Anerkennung. Auch mit 75 Jahren ist der heutige Musikprofessor noch äußerst aktiv. mehr...

Musik: NEUE CDs

KulturSPIEGEL - 30.10.2000

POP VERDAMMT: So wie Johnny Cash werden gewöhnlich nur Tote gefeiert. Weil Cash immer aussah und sang, als habe er einen Blick in die Hölle getan, ist er schon zu Lebzeiten zum Mythos geworden. Aus dem künstlerischen Jenseits hat ihn in den… mehr...

Kultur: Albert Mangelsdorff

DER SPIEGEL - 30.10.2000

Vita Albert Mangelsdorff; wurde 1980 von der amerikanischen Fachzeitschrift „Down Beat“ als weltbester Jazz-Posaunist geehrt. Der Frankfurter hat einen einzigartigen Stil auf seinem Instrument entwickelt und wie kaum ein anderer dazu… mehr...

MUSIKER: „Es muss swingen“

DER SPIEGEL - 30.10.2000

Der Posaunist Albert Mangelsdorff über die Krise des Berliner Jazzfestes, die Hörgewohnheiten des Publikums, Vogelgesang und seine Zukunftspläne mehr...

SOLO AUF GERADEN WEGEN

SPIEGEL SPECIAL - 01.12.1995

Peter Bölke über den Posaunisten Albert Mangelsdorff; Einmal hat er einer zwitschernden Meise aufmerksam gelauscht und dann drei Töne von ihr übernommen. Mit denen hat er eine Weile herumgespielt, hat ihnen Harmonien unterlegt und schließlich,… mehr...

SCHALLPLATTEN / NEU IN DEUTSCHLAND: Bei Vollmond

DER SPIEGEL - 08.07.1968

Albert Mangelsdorff: „Folk Mond & Flower Dream“. Albert Mangelsdorff (Posaune), Heinz Sauer (Tenor-, Sopransaxophon), Günter Kronberg (Alt-, Baritonsaxophon), Günter Lenz (Kontrabaß), Ralf Hübner (Schlagzeug); CBS S 65 162; 19 Mark. mehr...