ThemaAldiRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Das Supermarkt-Imperium

Der Name Aldi steht für billige Lebensmittel. Unter dem Motto "Unsere Werbung liegt im niedrigen Preis" bauten die Brüder Karl und Theo Albrecht ein Imperium auf. SPIEGEL ONLINE zeigt, wie der deutsche Ur-Discounter den Preiskampf bestimmt.

Neues Aldi-Konzept: Billig, aber edel

Neues Aldi-Konzept: Billig, aber edel

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2016

Die Marktmacht von Aldi bröckelt. Nun hübscht der Discounter sein Ramsch-Image auf, will hin zu ein bisschen Luxus. Doch der Strategieschwenk birgt eine große Gefahr. Von Kristina Gnirke, Björn Hengst und Britta Kollenbroich mehr... Forum ]

Neues Aldi-Konzept: Billig, aber edel

SPIEGEL ONLINE - 15.05.2016

Die Marktmacht von Aldi bröckelt. Nun hübscht der Discounter sein Ramsch-Image auf, will hin zu ein bisschen Luxus. Doch der Strategieschwenk birgt eine große Gefahr. mehr...

Neues Filialkonzept: Aldi Süd verabschiedet sich von Paletten

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2016

Aldi Süd macht auf edel: Mit viel Holz und LED-Strahlern will der Discounter wieder zu den Supermärkten aufschließen. mehr...

Familienstreit: Aldi-Erbe will andere Aldi-Erben aus Unternehmen drängen

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2016

Der Familienstreit der Aldi-Erben eskaliert: Gründersohn Theo Albrecht junior will nach Informationen des SPIEGEL die Witwe seines Bruders, Babette, aus der Firma drängen. Sie sei „eine Belastung für unser Unternehmen“. mehr...

Jette Joop bei Aldi: „Ganz oben trifft ganz ganz unten“

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2016

Helene Fischer, Michael Michalsky, jetzt Jette Joop: Immer wieder versuchen Designer und Prominente ihr Glück im Massenmarkt. Markenexperte Andras Pogoda erklärt, wem eine solche Kooperation nützt - und wann sie schadet. mehr...

Jette Joop bei Aldi: Tandil zum Anziehen

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2016

Jette Joop hat ihre Kollektion für den Discounter Aldi Süd vorgestellt. Die Stücke sind so stylisch wie eine Waschmittelverpackung. Wer nicht regelmäßig Kaffeefahrten unternimmt, sollte die Teile besser liegen lassen - mit einer Ausnahme. mehr...

Falsches Haltbarkeitsdatum: Aldi-Süd-Lieferant ruft Makrelenfilets zurück

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Ein Zulieferer des Discounters Aldi ruft Makrelenfilets mit falschem Mindesthaltbarkeitsdatum zurück. Statt wie gekennzeichnet bis Ende April sind die Produkte nur bis Ende März haltbar. mehr...

Lebensmittel: Aldi provoziert Industrielobby

DER SPIEGEL - 05.03.2016

Aldi verärgert Lebensmittelverband; Der Lebensmittelriese Aldi Süd stößt mit seiner Forderung, Mineralölrückstände aus Nahrungsmitteln zu verbannen, auf den Widerstand der Lebensmittelindustrie. Der Discounter hatte seine Lieferanten aufgefordert,… mehr...

Nach 40 Jahren: Aldi akzeptiert in den USA Kreditkarten

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2016

Allein mit Bargeld kommt man in den USA nicht voran - das hat nun auch Aldi eingesehen. Der Discounter lässt Kunden ab sofort auch mit Kreditkarte bezahlen. mehr...

„Freche Herausforderung“: Jette Joop verkauft Mode bei Aldi

SPIEGEL ONLINE - 29.02.2016

Aldi verspricht „entspannte Farben“, Jette Joop „absolut hochwertige und bezahlbare“ Stücke. Die Designerin hat für die Discounterkette eine Modekollektion entworfen. mehr...

Landwirtschaft: Aldi Süd verbannt Bienenkiller

DER SPIEGEL - 16.01.2016

Aldi Süd will von seinen Zulieferern Verzicht auf bienengefährdende Pestizide; Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd verlangt als erster großer Händler von seinen Zulieferern, auf acht bienengefährdende Pestizide zu verzichten. Wie aus einem Schreiben… mehr...


Die Discounter in Deutschland
Aldi
Die unangefochtene Nummer eins der Lebensmittel-Discounter in Deutschland, Aldi , ist ebenso erfolgreich wie verschwiegen. Branchenexperten schätzen, dass Aldi 2011 weltweit rund 57 Milliarden Euro Umsatz gemacht hat. Der Gewinn wird auf mehrere hundert Millionen Euro geschätzt. Insgesamt betreibt der Marktführer in Deutschland etwa 4300 Filialen.
Lidl
Auch der zweitplatzierte Lidl lässt sich nicht gerne in die Zahlen schauen. Für 2011 wird der weltweite Umsatz auf 50,4 Milliarden Euro geschätzt. Das Flaggschiff der Schwarz-Gruppe betreibt bundesweit rund 3100 Filialen. Lidl verkauft - anders als Aldi - auch viele Markenartikel.
Netto
Nach dem Zusammenschluss mit Plus ist Netto der drittgrößte Discounter Deutschlands. Die Edeka-Tochter hat in Deutschland rund 4000 Filialen. Der Umsatz lag 2011 bei etwa 13,7 Milliarden Euro.
Penny
Der Discounter Penny des Rewe-Konzerns erwirtschaftete 2011 mit seinen bundesweit 2400 Filialen rund zwölf Milliarden Euro Umsatz. Rewe hatte sich 2007 mit Edeka eine Bieterschlacht um den Discounter Plus geliefert, unterlag jedoch.
Norma
Der Discounter hat in Deutschland rund 1300 Filialen und erwirtschaftet einen Umsatz von schätzungsweise 2,7 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt des Filialnetzes liegt in Süddeutschland, aber auch in Frankreich, Tschechien und Österreich gibt es Norma-Märkte.


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z