ThemaAlgerienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Mittagspause in Algerien: Nationalgericht aus der Mikrowelle

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2013

Brauchen Schnellesser amerikanische Imbissketten? Nicht in Algerien, sagt Druckereiassistentin Chahinez Bouchetara: Auch Traditionsgerichte wie Couscous oder Karantika taugen zum Business Lunch. Und algerische Limonade, so alt wie der Eiffelturm, ist preisgekrönt. mehr...

Algeriens Staatschef: Kranker Bouteflika kehrt im Rollstuhl zurück

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2013

Sein schlechter Gesundheitszustand hatte zu Spekulationen über einen bevorstehenden Umsturz geführt. Jetzt kehrte Staatschef Bouteflika nach wochenlanger Behandlung in einer französischen Klinik nach Algerien zurück - im Rollstuhl wurde der 76-Jährige in ein Regierungsflugzeug gebracht. mehr...

ALGERIEN: Ängstliches Regime

DER SPIEGEL - 27.05.2013

Algerien: Schlechter Gesundheitszustand von Staatschef Bouteflika bedroht die Stabilität. Der schlechte Gesundheitszustand von Staatschef Abdelaziz Bouteflika bedroht die Stabilität von Afrikas größtem Flächenstaat. Sollte Bouteflika sterben, befür... mehr...

Korruptionsverdacht: Ermittlungen gegen Eni-Chef Scaroni

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2013

200 Millionen Euro sollen an Schmiergeldern geflossen sein: Der Chef des italienischen Ölkonzern Eni steht im Verdacht, zusammen mit weiteren Mitarbeitern algerische Politiker bestochen zu haben. Hintergrund war die Vergabe eines Auftrags in Höhe von acht Milliarden Euro. mehr...

Geiseldrama in Algerien: Terroristen sollen gigantische Explosion geplant haben

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2013

Die Terroristen, die eine Gasanlage in der algerischen Wüste überfielen, planten offenbar die totale Zerstörung der Fabrik. Den Islamisten sei es nicht allein um Lösegeld oder den Tod westlicher Geiseln gegangen, schreibt die "New York Times". Sie hätten vorgehabt, den gesamten Komplex zu sprengen. mehr...

Massaker in Algerien: Islamisten sollen Waffendepot in Gasanlage gehabt haben

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2013

Die islamistischen Geiselnehmer in Algerien waren offenbar gut vorbereitet: Sie verfügten Berichten zufolge nicht nur über Unterstützer in der überfallenen Gasförderanlage - sondern hatten möglicherweise auch Waffen auf dem Gelände deponiert. Das gab die norwegische Regierung bekannt. mehr...

Massaker in Algerien: Geisel machte heimlich Handy-Fotos

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2013

Es waren die schlimmsten Tage ihres Lebens: Ein Algerier machte mit dem Handy heimlich Aufnahmen von den Geiseln beim Überfall in Ain Amenas. Die Bilder zeigen, wie die Terroristen ihre Gefangenen zusammentreiben. Der Fotograf überlebte - Dutzende Menschen wurden hingerichtet. mehr...

Massaker in Algerien: Amateurvideo zeigt Rebellen auf dem Gasfeld

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2013

Das algerische Fernsehen hat Amateuraufnahmen veröffentlicht, die angeblich während der Geiselnahme in Ain Amenas entstanden sind. Sie sollen die Terroristen und eine getötete Geisel zeigen. Die Islamisten erneuerten inzwischen ihre Drohung, weitere Überfälle zu begehen. mehr...

Massaker in Algerien: Sie stellten sie in eine Reihe und schossen ihnen in den Kopf

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2013

Islamisten feiern die Geiselnahme von Ain Amenas als Erfolg, mindestens 37 Ausländer kamen ums Leben. Nun werden grausame Details bekannt. Augenzeugen berichten von qualvollen Stunden in einem Versteck, Hinrichtungen per Kopfschuss - und dem Angriff der Regierungstruppen auf das besetzte Gasfeld. mehr...

SAHARA: Die Tore der Hölle

DER SPIEGEL - 21.01.2013

Wird die Sahara das neue Afghanistan? In Mali bekämpfen Franzosen Islamisten, in Algerien griffen Dschihadisten ein Gasfeld an - der Kontakt zwischen den Terrorgruppen ist eng. Am Montag vergangener Woche noch war der Bauunternehmer Daouda Sy aus D... mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Demokratische Volksrepublik Algerien

Offizieller Eigenname: Al-Jumhuriya al-Jaza'iriya ad-Dimuqratiya ash-Sha'biya

Staatsoberhaupt: Abdelaziz Bouteflika
(seit April 1999)

Regierungschef: Abdelmalek Sellal (zurückgetreten), Youcef Yousfi (amtierend)

Außenminister: Ramtane Lamamra (seit September 2013)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, Opec, AU

Hauptstadt: Algier

Amtssprache: Arabisch

Religionen: fast 100 Prozent Muslime (Sunniten)

Fläche: 2.381.741 km²

Bevölkerung: 35,468 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 15 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,4%

Fruchtbarkeitsrate: 2,3 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. November

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: DZ

Telefonvorwahl: +213

Internet-TLD: .dz

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Algerischer Dinar (DA) = 100 Centimes zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 155,105 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 2,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 12%, Industrie 55%, Dienstleistungen 34%

Inflationsrate: 4,9% (2008)

Arbeitslosenquote: 11,3% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 34,3%

Handelsbilanzsaldo: +33,1568 Mrd. US$ (2006; ohne Dienstleistungen)

Export: 54,6127 Mrd. US$ (2006; ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Öl und Ölprodukte (63%), Gas (35,1%) (2006)

Hauptausfuhrländer: USA (27,2%), Italien (17,1%), Spanien (11%), Frankreich inklusive Monaco (8,4%) (2006)

Import: 21,4559 Mrd. US$ (2006; ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (37,5%), industrielle Vorprodukte (22,6%), Nahrungsmittel und Vieh (16,9%) (2006)

Hauptlieferländer: Frankreich inklusive Monaco (20,4%), Italien (8,8%), Deutschland (6,9%), USA (6,6%) (2006)

Landwirtschaftliche Produkte: Weizen, Gerste, Kartoffeln, Tomaten, Datteln, Zwiebeln, Zitrusfrüchte, Wassermelonen, Wein

Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Eisenerz, Phosphat, Baryt, Blei, Zink, Quecksilber, Salz, Marmor, Gold

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,4%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,3%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 3,2%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,2/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 29/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 120/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 71 Jahre, Frauen 74 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 162,0 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 37,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 6,3% der Landesfläche

CO2-Emission: 140,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1078 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 65%, Industrie 13%, Haushalte 22%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 85% der städtischen, 79% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,912 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 330 Mio. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 18 Monate (nur Heer)

Streitkräfte: 147.000 Mann (Heer 127.000, Marine 6000, Luftwaffe 14.000)

Militärausgaben (am BIP): 3,8%

Nützliche Adressen und Links

Algerische Botschaft in Deutschland
Görschstraße 45, D-13187 Berlin
Telefon: +49-30-43737-0 Fax: +49-30-48098716
E-Mail: Botschafter@algerische-botschaft.de

Deutsche Botschaft in Algerien
165, Chemin Sfindja (ex. Laperlier) Algier
Telefon: +213-21-741956 Fax: +213-21-740521

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Afrika-Reiseseite







Themen von A-Z