ThemaAlte BundesländerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Unterschiede zwischen Ost und West: Merkel will Rentenkluft bis 2020 schließen

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2014

Rentner in Ostdeutschland sollen spätestens 2020 genauso hohe Bezüge erhalten wie Rentner im Westen - das kündigt Kanzlerin Angela Merkel an. Ein entsprechendes Gesetz werde bis 2017 beschlossen. mehr...

Erhöhung: Ostdeutschland holt bei den Renten weiter auf

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2014

Die gut 20 Millionen Rentner in Deutschland bekommen vom 1. Juli an mehr Geld. Für die Rentner im Westen Deutschlands steigen die Bezüge um 1,67 Prozent, im Osten um 2,53 Prozent. mehr...

BILDUNG: Druck und Stress

DER SPIEGEL - 03.02.2014

Stephan Weil kritisiert achtjährige Gymnasialzeit und stellt für Niedersachsen G9-Optionen in Aussicht. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, 55 (SPD), kritisiert die achtjährige Gymnasialzeit und stellt für sein Bundesland G9-Optionen in ... mehr...

Zerstrittene SPD-Landesverbände: Gabriels heikler Ost-West-Konflikt

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2014

In der SPD schwelt ein Konflikt, der zunehmend die Parteispitze auseinandertreibt. Die ostdeutschen Landesverbände fühlen sich von den westdeutschen Genossen an den Rand gedrängt. Kurz vor dem Parteitag am Sonntag steckt Sigmar Gabriel in der Klemme. mehr...

FINANZEN: Besitzstandswahrung West

DER SPIEGEL - 20.01.2014

Die Schuldenbremse zwingt die Bundesländer zum Sparen. Doch während der Osten radikal kürzt, wird in der alten Bundesrepublik noch immer munter Geld ausgegeben. Das bisschen Haushalt macht sich von allein, dachte sich Ulrich Nußbaum, als er im Jahr... mehr...

Erstmals seit der Wende: Abwanderung von Ost nach West ist gestoppt

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2013

Die Lage ist so gut wie noch nie seit der Wende. Im aktuellen Bericht zum Stand der deutschen Einheit sieht die Bundesregierung fast durchweg positive Tendenzen. Die Abwanderung ist gestoppt, der ostdeutsche Arbeitsmarkt wächst. Allein: Von gleichen Lebensverhältnissen kann keine Rede sein. mehr...

Ländervergleich in Mathe und Naturwissenschaften: Was die Ost-Schulen stark macht

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2013

Im Osten die Gewinner, im Westen die Verlierer: Schüler in den neuen Bundesländern sind in Mathe und Naturwissenschaften viel stärker als die in den alten. Experten versuchen das mit der Schulhistorie der DDR zu erklären. Und greifen viel zu kurz. mehr...

Pläne der KMK: Länder wollen Mathe-Lehrer besser ausbilden lassen

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2013

Eine neue deutschlandweite Schulstudie zeigt: Im Osten rechnen die Schüler besser als im Westen. Die zuständigen Minister in den Bundesländern versuchen, das Gefälle zu erklären - und kündigen als erste Maßnahme an, die Lehrer besser ausbilden zu lassen. mehr...

Mathe und Naturwissenschaften: Leistungsgefälle zwischen Schülern in Ost und West ist gravierend

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2013

Der Osten hat die Musterschüler: Sachsen und Thüringen führen beim bundesweiten Schulvergleich in Mathematik und Naturwissenschaften. Schlusslichter sind die Stadtstaaten und NRW. Dort liegen Schüler um bis zu zwei Jahre zurück. mehr...

Schulleistungsvergleich: Ostdeutsche Schüler rechnen besser

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2013

Schüler im Osten Deutschlands sind in Mathe und Naturwissenschaften im Durchschnitt leistungsstärker als ihre westdeutschen Altersgenossen. Das geht aus dem neuen Leistungsvergleich der Bundesländer hervor. Bei dem Test wurde das Wissen von 44.000 Neuntklässlern geprüft. mehr...

Themen von A-Z