Menschenrechte: Amnesty kann der WM doch etwas abgewinnen

Menschenrechte: Amnesty kann der WM doch etwas abgewinnen

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2018

Amnesty International hatte Russland vor der WM für die Einschränkung von Grundrechten kritisiert. Nun sieht die Menschenrechtsorganisation positive Signale, Grüne und FDP erkennen keine politischen Verbesserungen. mehr... Forum ]

Amnesty-Bericht: Militär für Menschenrechtsverletzungen in Myanmar verantwortlich

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2018

Systematische Gewalt auch gegen Kinder: Ein Bericht bringt die Militärführung Myanmars direkt mit Verbrechen gegen die muslimische Minderheit Verbindung. Die Chancen auf eine Rückkehr geflüchteter Rohingya sind laut Uno schlecht. mehr...

Syrien: Amnesty kritisiert Vorgehen der Anti-IS-Koalition in Rakka

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2018

Im Kampf gegen den IS im syrischen Rakka setzte die Militärallianz unter Führung der USA unpräzise Waffen in dicht bewohnten Stadtteilen ein. Amnesty International spricht von möglichen Kriegsverbrechen. mehr...

Menschenrechtler: Amnesty wirft Ägypten Folter durch Isolationshaft vor

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2018

Allein in einer Zelle, unter miserablen Umständen, teils auf unbestimmte Zeit: Laut einem Amnesty-Bericht kommt die Behandlung von politischen Gefangenen in Ägypten „nach internationalen Standards Folter gleich“. mehr...

Irak: Das Leid der vermeintlichen IS-Frauen

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2018

Amnesty International wirft dem irakischen Staat die Misshandlung Tausender Frauen und Kinder vor, die Verbindungen zum IS gehabt haben sollen. Viele werden ausgebeutet, sexuell bedrängt, vergewaltigt. mehr...

Amnesty-Bericht: „Albtraumhafte Vision einer von Hass verblendeten Gesellschaft“

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2018

Trump, Xi, Putin oder Duterte: Amnesty International wirft führenden Politikern vor, Hass zu schüren. Von Deutschland erwartet die Organisation mehr Einsatz für die weltweite Achtung der Menschenrechte. mehr...

Amnesty-Chef in der Türkei: Haftentlassung von Menschenrechtler Kilic direkt zurückgenommen

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2018

Eigentlich sollte Taner Kilic freikommen. Jetzt muss der Menschenrechtler aber weiter in Untersuchungshaft bleiben. Die türkische Staatsanwaltschaft hat sich mit einem Einspruch durchgesetzt. mehr...

Istanbul: Türkischer Amnesty-Chef unter Auflagen freigelassen

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2018

Mehr als sieben Monate verbrachte Taner Kilic, Amnesty-Chef in der Türkei, in Untersuchungshaft. Nun hat ein Gericht seine Entlassung angeordnet. Mit ihm ist auch der Deutsche Peter Steudtner angeklagt. mehr...

Misshandlungen und Ausbeutung: Amnesty gibt EU Mitschuld an Lage in Libyen

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2017

In Libyen treiben Menschenhändler ihr Unwesen, das Bürgerkriegsland hat die Lage nicht unter Kontrolle. Amnesty International prangert nun an, die EU-Staaten würden dazu beitragen. mehr...

Amnesty-Bericht: Assad-Regime und Oppositionsgruppen sollen gezielt Zivilisten getötet haben

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2017

Immer wieder kommt es in Syrien zu sogenannten „Versöhnungsabkommen“ zwischen bewaffneten Oppositionsgruppen und der Regierung in Damaskus. Die Folgen für die Zivilbevölkerung sind verheerend. mehr...

Amnesty zu Burma: „Vielzahl von Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2017

Amnesty International hat die Menschenrechtsverletzungen gegen die muslimische Minderheit in Burma scharf kritisiert. Der Besuch eines ranghohen Uno-Offiziellen blieb unterdessen erfolglos. mehr...