Thema Amoklauf in München

Alle Artikel und Hintergründe

Einzeltäter-Terroristen: "Aus persönlichem Frust wird Radikalität"

Einzeltäter-Terroristen: "Aus persönlichem Frust wird Radikalität"

SPIEGEL ONLINE - 04.11.2017

"Einsame Wölfe" nennen Ermittler die Täter, die alleine möglichst viele Menschen töten. Extremismusforscher Florian Hartleb erklärt, was Islamisten wie der Manhattan-Attentäter und Rechtsterroristen gemeinsam haben. Ein Interview von Christoph Titz mehr... Forum ]

Amoklauf von München: Vater von Opfer verursacht Eklat vor Gericht

Amoklauf von München: Vater von Opfer verursacht Eklat vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2017

Weil er dem Todesschützen von München die Waffe verkaufte, ist Philipp K. wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Vor Gericht entlud sich nun die Wut des Vaters eines Opfers gegen den Angeklagten. mehr...


Bluttat in München: "Ideologisch mit dem Attentäter auf einer Linie"

Bluttat in München: "Ideologisch mit dem Attentäter auf einer Linie"

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2017

David S. erschoss neun Menschen - mit einer Glock 17, die er von Philipp K. gekauft hatte. Anwalt Yavuz Narin vertritt im Prozess gegen K. zehn Hinterbliebene. Er bezweifelt, dass K. nichts von den Plänen des Täters wusste. Ein Interview von Julia Jüttner mehr...

Gutachten zur Münchner Bluttat: "Sie wollen wissen, warum ihre Kinder getötet wurden"

Gutachten zur Münchner Bluttat: "Sie wollen wissen, warum ihre Kinder getötet wurden"

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2017

David S. erschoss im Juli 2016 in München neun Menschen und tötete sich dann selbst. War die Tat ein Amoklauf oder ein rechtsextremer Anschlag? Gutachter bewerten die Beweislage anders als die Ermittler. Von Tobias Lill, München mehr...


Schüsse in München: Gutachter stufen Amoklauf offenbar als politische Tat ein

Schüsse in München: Gutachter stufen Amoklauf offenbar als politische Tat ein

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2017

Mehrere Gutachter schätzen den Amoklauf in München laut einem Bericht als rechtsextreme Tat ein. Auch die Staatsanwaltschaft geht von einem rechtsextremen Hintergrund aus - sieht aber auch andere Motive. mehr...

Amoklauf in München: Waffenverkäufer legt Geständnis ab

Amoklauf in München: Waffenverkäufer legt Geständnis ab

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2017

Er soll dem Münchner Amokschützen David S. Waffe und Munition verkauft haben: Vor Gericht hat Philipp K. nun die ihm vorgeworfenen Taten eingeräumt - und die Opfer um Entschuldigung gebeten. mehr...


Gedenken an Münchner Amoklauf: "Gegen Extremismus aufstehen"

Gedenken an Münchner Amoklauf: "Gegen Extremismus aufstehen"

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2017

Beim Amoklauf in München starben vor einem Jahr neun unschuldige Menschen. Mit einem Mahnmal ist nun der Opfer gedacht worden. Oberbürgermeister Reiter fand deutliche Worte. mehr...

Chatprotokolle: Münchner Amoktäter träumte von rassistischer Anschlagsserie

Chatprotokolle: Münchner Amoktäter träumte von rassistischer Anschlagsserie

SPIEGEL ONLINE - 21.07.2017

Er tötete neun Menschen in München, ehe er sich selbst erschoss: Nach Informationen des SPIEGEL zeigen Chatprotokolle die rassistischen Motive von David S. Auch sein Waffenhändler hing offenbar rechtsextremen Gedanken nach. mehr...


Amoklauf in München: Waffenverkäufer muss vor Gericht

Amoklauf in München: Waffenverkäufer muss vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2017

Philipp K. soll dem Münchner Amokschützen David S. Waffe und Munition verkauft haben. Dafür muss er sich ab Ende August vor Gericht verantworten. Ihm wird unter anderem fahrlässige Tötung vorgeworfen. mehr...

Waffenverkauf im Internet: Polizei nimmt Betreiber von Darknet-Plattform fest

Waffenverkauf im Internet: Polizei nimmt Betreiber von Darknet-Plattform fest

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2017

Über seine Website sollen Waffen verkauft worden sein, darunter auch jene, die beim Amoklauf in München zum Einsatz kam. Jetzt hat die Polizei den 30-jährigen Betreiber festgenommen. mehr...