ThemaAmokläufe in Ansbach

Alle Artikel und Hintergründe

Amoklauf von Ansbach: Todesschütze handelte im Wahn - und muss in die Psychiatrie

Amoklauf von Ansbach: Todesschütze handelte im Wahn - und muss in die Psychiatrie

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2016

Angela Merkel habe ihn angewiesen, Werwölfe zu töten: Ein psychisch kranker Mann kommt in die Psychiatrie, weil er 2015 in Mittelfranken zwei Menschen erschoss. Das hat das Landgericht Ansbach entschieden. mehr...

Amoklauf von Ansbach: Anklage fordert Unterbringung in Psychiatrie für den Todesschützen

Amoklauf von Ansbach: Anklage fordert Unterbringung in Psychiatrie für den Todesschützen

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2016

Ein Amokläufer versetzte eine Region in Bayern in Angst - und erschoss zwei Menschen. Die Staatsanwaltschaft ist sicher: Der Angeklagte sah in den Opfern Werwölfe und Vampire. mehr...


Amoklauf von Ansbach: Prozess gegen psychisch kranken Todesschützen gestartet

Amoklauf von Ansbach: Prozess gegen psychisch kranken Todesschützen gestartet

SPIEGEL ONLINE - 29.02.2016

Ein Amokläufer erschoss zwei Menschen - und versetzte eine ganze Region für eineinhalb Stunden in Schrecken. Nun hat der Prozess gegen den Schützen begonnen. mehr...

Spätfolgen eines Amoklaufs: "Ihr Leben kam völlig ins Wanken"

Spätfolgen eines Amoklaufs: "Ihr Leben kam völlig ins Wanken"

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2012

Der Amoklauf an einem Ansbacher Gymnasium war vor drei Jahren. Es gab Verletzte, aber niemand kam ums Leben, Sarah selbst wurde nicht einmal bedroht. Und trotzdem ist die 14-Jährige traumatisiert - wie viele Zeugen von Gewaltverbrechen: Immer wieder quälen sie abgrundtiefe Ängste. Von Frauke König mehr... Forum ]


Urteil des Landgerichts: Neun Jahre Jugendhaft für Ansbacher Amokläufer

Urteil des Landgerichts: Neun Jahre Jugendhaft für Ansbacher Amokläufer

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2010

Schuldig wegen versuchten Mordes in 47 Fällen - die Jugendkammer des Landgerichts Ansbach hat den Amokläufer Georg R. zu neun Jahren Jugendhaft verurteilt. Zudem soll der 19-Jährige in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht werden. mehr...

Ansbacher Amokläufer: Gutachter empfehlen Einweisung in Psychiatrie

Ansbacher Amokläufer: Gutachter empfehlen Einweisung in Psychiatrie

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2010

Im Prozess gegen den Amokläufer von Ansbach haben Experten eine schizoide Persönlichkeitsstörung bei Georg R. festgestellt. Auch sei von einer "erheblichen Wiederholungsgefahr" auszugehen, der 19-Jährige benötige professionelle Hilfe. mehr... Video ]


Prozess um Ansbacher Amoklauf: Maulkorb für die Medien

Prozess um Ansbacher Amoklauf: Maulkorb für die Medien

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2010

Beim Prozess um den Amoklauf von Ansbach hat das Gericht die Öffentlichkeit ausgeschlossen: Der Angeklagte sei vor einer "Bloßstellung" in den Medien zu schützen. Eine Fehlentscheidung - so wird die Chance vertan, die Bürger an der Aufklärung der Tathintergründe teilhaben zu lassen. Ein Kommentar von Gisela Friedrichsen mehr... Video | Forum ]

Amokläufer von Ansbach: "Apocalypse today"

Amokläufer von Ansbach: "Apocalypse today"

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2010

Mit Molotowcocktails und einem Beil wollte Georg R. an seinem Gymnasium in Ansbach möglichst viele Menschen töten - jetzt muss er sich vor Gericht verantworten. Der Prozess könnte einen beispiellosen Einblick in die Psyche eines Amokläufers geben. Von Simone Kaiser mehr... Forum ]


Verfahren vor Jugendkammer: Ankläger fordern öffentlichen Prozess gegen Amokläufer von Ansbach

Verfahren vor Jugendkammer: Ankläger fordern öffentlichen Prozess gegen Amokläufer von Ansbach

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2010

Er stürmte mit Molotow-Cocktails und einem Beil in sein Gymnasium, verletzte Mitschüler schwer: Am Donnerstag beginnt der Prozess gegen Georg R., den Amokläufer von Ansbach - möglicherweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Im SPIEGEL fordern die Ankläger nun ein "transparentes Verfahren". mehr...

Ansbacher Amoklauf: Ärzte prüfen Verlegung von Georg R. ins Gefängnis

Ansbacher Amoklauf: Ärzte prüfen Verlegung von Georg R. ins Gefängnis

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2009

Bei seinem Amoklauf an einem Gymnasium in Ansbach wurde Georg R. von Polizisten angeschossen. Jetzt soll der 18-Jährige vom Krankenhaus ins Gefängnis verlegt werde. Die Ermittler hoffen, dass er sein Schweigen bricht und sich einem psychiatrischen Gutachter anvertraut. mehr...