ThemaAmoklauf von Kauhajoki

Alle Artikel und Hintergründe

Amokläufe: Finnland verschärft Waffengesetz

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2009

Amoklauf im baden-württembergischen Winnenden, Blutbad in Alabama: Während diese zwei Vorfälle mit vielen Toten momentan die Welt bewegen, wird in Finnland ein verschärftes Waffengesetz verabschiedet. Dort waren in den vergangenen Jahren 20 Menschen durch Amokschützen getötet worden. mehr...

PSYCHOLOGIE: Jagdmodus kalte Wut

DER SPIEGEL - 29.09.2008

Amokläufer wie der Finne Matti S. planen ihre Verbrechen über viele Jahre. Schon lange vor der Tat, haben Experten ermittelt, sind sie kaum noch zu stoppen. mehr...

Letzter Anruf des Amokläufers: „Ich werde mich jetzt umbringen“

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2008

Grausige Details zum Schulmassaker von Kauhajoki: Kurz nach dem Blutbad soll der Täter Matti S. seelenruhig einen Freund angerufen und ihm von seiner Tat berichtet haben. Dann verabschiedete er sich höflich und bat um eine Feuerbestattung. mehr...

Amoklauf in Finnland: „Wir haben einen Nährboden für Mobbing“

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2008

Finnlands Bildungssystem gilt als vorbildlich - doch nun ist zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres ein Schüler Amok gelaufen. Die finnische Kinderpsychiaterin Raisa Cacciatore erklärt im Interview mit SPIEGEL ONLINE, wie Waffenliebe, Machismo und Mobbingkultur das Pisa-Vorzeigeland belasten. mehr...

Nach Amoklauf in Finnland: Polizei räumt Schule in Schweden

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2008

Angst und Panik in Skandinavien: Nach dem Amoklauf von Kauhajoki erhielten mehrere Schüler in der finnischen Stadt Droh-SMS. In Schweden räumte die Polizei eine Schule nach einer Morddrohung. Ermittler sprechen von „Hysterie“ unter jungen Leuten. mehr...

Finnland: School-Shooter kannten sich

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2008

Über das Internet hielten sie Kontakt: Matti Juhani S., der am Dienstag in einer finnischen Berufsschule elf Menschen erschoss, und der Abiturient Pekka-Eric Auvinen, der im vergangenen November bei einem Amoklauf neun Menschen tötete, kannten sich. Wie weit reichten die Absprachen der beiden? mehr...

Experteninterview: „Auch ein exzellentes Bildungssystem schützt nicht vor Amokläufen“

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2008

Sprengsätze, Chemikalien und eine Pistole: Sechs Jahre lang hat der finnische School-Shooter Matti Juhani S. sein Verbrechen geplant. Wer hätte ihn stoppen können - und wann? Präventionsexperte Scheithauer über laxe Waffengesetze und verunsicherte Lehrer. mehr...

Amoklauf in Berufsschule: Finnische Polizei startet interne Ermittlungen

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2008

Der finnische Amokschütze Matti Juhani S. hat seine Tat Ermittlern zufolge detailliert geplant und extra Sprengsätze gebastelt. Einen Tag vor dem Blutbad wurde er von einem Polizisten verhört - durfte aber seine Waffe behalten. Jetzt ermitteln die Kriminalisten gegen ihre Kollegen. mehr...

Massaker in Berufsschule: Finnischer Amokschütze bereitete Tat seit sechs Jahren vor

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2008

Sein Hass auf alle Mitmenschen soll „grenzenlos“ gewesen sein: Der finnische Amokschütze Matti Juhani S. plante seine Tat schon seit 2002 - das stellten Ermittler jetzt bei der Durchsuchung seines Zimmers fest. Der 22-Jährige hatte in einer Berufsschule zehn Menschen und sich selbst getötet. mehr...

Blutbad in Finnland: Zeugen beschreiben Amoktäter als „unauffällig“

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2008

Er spielte Elektroschlagzeug, mochte Katzen, galt als ruhig und unauffällig: Bei dem Amokläufer, der an einer finnischen Schule zehn Menschen tötete und sich dann selbst erschoss, soll es sich um den 22-jährigen Matti Juhani S. handeln. Zeugen sind fassungslos: „Er war wie jeder von uns.“ mehr...