ThemaAndreas KriegenburgRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Salzburger Festspiele: Don Juan und die Hühner

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

In Salzburg geht das Gedenken an den Ersten Weltkrieg weiter: Der Regisseur Andreas Kriegenburg zeigt Horváths "Don Juan kommt aus dem Krieg". Der reale Schrecken wird dabei zum wunderschönen Schauermärchen. mehr...

Shakespeare-Premiere in Dresden: Diktatur der Hormone

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2014

"Was ihr wollt" ist eigentlich nicht das richtige Motto für eine Diktatur. Oder? Andreas Kriegenburg versetzt am Dresdner Staatsschauspiel Shakespeares Liebeswirren-Komödie in einen faschistischen Staat. mehr...

THEATER: Herr Hiob und seine Jünger

DER SPIEGEL - 09.12.2013

In Berlin verwandelt ein deutscher Regisseur das Buch "Aus der Zeit fallen", in dem der israelische Autor David Grossman vom Tod seines Sohnes erzählt, in drei spektakuläre Geisterstunden. Wie die Werke des Wandersmannes Peter Handke handeln die Bü... mehr...

Liebe zu dritt

KulturSPIEGEL - 27.12.2010

Mit der Grandezza der zwanziger Jahre: Die Schauspielerin Valery Tscheplanowa gibt die Stella in Goethes polygamem Trauerspiel. S ie löst einen Impuls aus, den heute kaum noch eine Frau auslöst, erst recht keine junge Frau, es ist ein Impuls, der ... mehr...

Highlights

KulturSPIEGEL - 29.11.2010

Alles nur der Liebe wegen. Uraufführung am 4.12. in den Münchner Kammerspielen. Auch am 7., 11., 17., 25. und 31.12., Tel. 089/23 39 66 00.Ein "Projekt" nennt Andreas Kriegenburg (Foto) seine neue Arbeit an den Münchner Kammerspielen, wo er zuletzt f... mehr...

Saisonstart am Deutschen Theater: Viel Lehm um nichts

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2009

"Apocalypse Now" in der Berliner Republik? Von wegen! Anders als Francis Ford Coppola gelang Andreas Kriegenburg bei der Umsetzung von Conrads "Herz der Finsternis" am Deutschen Theater kein Meisterwerk. Für einen triumphalen Neustart muss Intendant Ulrich Khuon noch zulegen. mehr...

Lange Nacht der Autoren: Vom Wahn, Metallica-Sänger zu sein

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2009

Bei den Hamburger Autorentheatertagen laufen in einer Nacht gleich drei neue Stücke, inszeniert von den Regiestars Andreas Kriegenburg, Stephan Kimmig und René Pollesch. Geschichten aus der Psychiatrie - und aus dem Kapitalismus. mehr...

Regiestar Andreas Kriegenburg: Selbstgespräche im Knast

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2008

Jetzt schreibt der auch noch! Andreas Kriegenburg, gefeierter Regisseur für Schauspiel und Oper, legt sein erstes eigenes Werk vor. Das Monolog-Stück "Die Zelle" kommt zwar schwer pathetisch daher, aber keine Bange: Der Star inszeniert selbst - und kann's noch richten. mehr...

Onkel Wanja-Premiere: Stillstand mit Tschechow

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2008

Tschechow am Thalia in Hamburg, das ist meistens eine sichere Sache. Auch in Andreas Kriegenburgs dreistündiger Neuinszenierung von "Onkel Wanja" lief alles so präzise ab wie in einem Uhrwerk. So glatt, so sauber, so langweilig, dass die Zeit manchmal stehenblieb. mehr...

Tageskarte Theater: Rutschende Recken

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2007

Fünf Stunden dauert Andreas Kriegenburgs faszinierende "Nibelungen"-Inszenierung - und ist doch keine Sekunde langweilig. Ab morgen ist sie wieder an den Münchner Kammerspielen zu sehen. mehr...

Themen von A-Z