Angeklickt

1. April Reingefallen?

01.04.2015 | Von Isabell Prophet
1. April: Reingefallen?

Manipuliert Facebook für die NSA Nachrichten? Gibt es MS-DOS für Smartphones, einen Selfie-Schuh und einen Spam-Filter für den echten Briefkasten? Die Tech-Berichterstattung ist am 1. April voll von seltsamen Nachrichten. Acht Beispiele. mehr...

Easteregg bei Google Maps Pac-Man läuft jetzt durch Ihre Nachbarschaft

31.03.2015 | Von Markus Böhm
Easteregg bei Google Maps: Pac-Man läuft jetzt durch Ihre Nachbarschaft

Reaktionstest im eigenen Viertel: Anlässlich des 1. Aprils kann man bei Google Maps "Pac-Man" spielen - an Orten seiner Wahl. Es nicht das erste Mal, dass Videospielfiguren die Online-Straßenkarten bevölkern. mehr...

YouTube-Hit Mit der Drohne die Schafe hüten

30.03.2015
YouTube-Hit: Mit der Drohne die Schafe hüten

Moderne Schäfer setzen auf moderne Gadgets: Ein Video auf YouTube zeigt, wie eine Schafherde nur von einer Drohne dorthin getrieben wird, wo sie hingehen soll. Das spart den Hund und sieht amüsant aus. mehr...

Fan-Remake Im Browser durch "Super Mario 64" hüpfen

30.03.2015 | Von Felix Knoke
Fan-Remake: Im Browser durch "Super Mario 64" hüpfen

Erinnern Sie sich noch an "Super Mario 64"? Ein Programmierer hat jetzt das erste Level des Klassikers in HD-Optik neu aufgelegt. Spielen kann man das inoffizielle Remake im Browser, aber auch auf Macs sowie Windows- und Linux-Computern. mehr...

"Game of Thrones" und "Breaking Bad" Parodien im Pixel-Look

29.03.2015 | Von Jörg Breithut
"Game of Thrones" und "Breaking Bad": Parodien im Pixel-Look

Wenn Doctor Octorocs Figuren über den Bildschirm zappeln, wirkt selbst die Fantasy-Saga "Game of Thrones" eher putzig als brutal. Mit 16-Bit-Videos parodiert der Amerikaner bekannte Serien im Stil von Konsolenklassikern der Achtziger. mehr...

Kunstblog "Gluten Free Museum" Eine Welt ohne Weizen

27.03.2015 | Von Anna-Sophie Schneider
Kunstblog "Gluten Free Museum": Eine Welt ohne Weizen

Wie sähe unser Alltag wohl ohne Gluten aus? Egal, ob bei einem Meisterwerk der Kunst, einem Werbeplakat oder einer Popikone: Im Tumblr-Blog "Gluten Free Museum" wird auch das letzte Weizenkorn wegretuschiert. mehr...

YouTube-Kanal für Kinder Wo Kätzchen ihre Fäustlinge verlieren

24.03.2015 | Von Sebastian Meineck
YouTube-Kanal für Kinder: Wo Kätzchen ihre Fäustlinge verlieren

Der YouTube-Kanal "Little Baby Bum" zeigt Kinderlieder mit knallbunten Animationen - und landete damit im Januar auf Platz fünf der meistgesehenen Kanäle weltweit. Offenbar ist das Interesse für lange Kindervideos auf der Videoplattform besonders groß. mehr...

Livecoding.tv Hier wird vor Publikum programmiert

16.03.2015 | Von Sebastian Meineck
Livecoding.tv: Hier wird vor Publikum programmiert

Anderen beim Spielen zuschauen? In Zeiten von Let's-Play-Videos ist das ein Massenphänomen. Aber haben Sie schon mal einem Programmierer über die Schulter geschaut? Eine neue Streaming-Plattform bietet jetzt die Chance dazu. mehr...

Internet-Experiment Dieses Kunstwerk können Sie mitgestalten

13.03.2015 | Von Sebastian Meineck
Internet-Experiment: Dieses Kunstwerk können Sie mitgestalten

"Gemalt vom Internet", heißt es auf der Website Mural.io. Die Seite zeigt eine Collage aus Pixelkunst, Cliparts und Memes, die sich ständig verändert. Jeder Besucher kann die Texte und Grafiken bearbeiten und neue hinzufügen. mehr...

"Familienduell" im Browser Was würde Google sagen?

11.03.2015 | Von Sebastian Meineck
"Familienduell" im Browser: Was würde Google sagen?

Ein kostenloses Browserspiel verbindet das Prinzip der Spielshow "Familienduell" mit der Autovervollständigung des englischsprachigen Google. Nutzer raten um die Wette, womit die Suchmaschine die Suchanfragen ergänzt. mehr...


Angeklickt: Wo kommt der Hype her?
  • Das Internet hat eine neue Form des Unterhaltungskonsums hervorgebracht. Es fing an mit Videos, Fotos, Powerpoint-Präsentationen, die per E-Mail herumgeschickt wurden, ging weiter mit über Instant-Messaging-Dienste verbreiteten Links zu Clips mit skateboardfahrenden Hunden oder ungelenken Kindern beim Lichtschwert-Exerzieren und fand seinen vorläufigen Höhepunkt im Weitererzähl-Web der digitalen Gegenwart. Der Lacher für die Mittagspause wird heute über Facebook oder Twitter weitergereicht, genau wie der schnelle Niedlichkeits-Kick (Katzenvideos!) als Mittel gegen den grauen Büroalltag oder der mitgefilmte schmerzhaft-dämliche Skateboard-Unfall für zwischendurch.

  • Die kaskadische Form der Informationsverbreitung, die gerade Dienste wie Twitter ermöglichen, hat dem Phänomen des spontanen Internet-Hypes ein perfektes Biotop geschaffen. Auch ein Jahre altes Video von einem lachenden Pinguin kann urplötzlich innerhalb weniger Stunden ein Millionenpublikum erreichen - wenn geheimnisvolle Faktoren zusammenkommen, die noch niemand so recht entschlüsselt hat (wer das schafft, wird vermutlich sehr reich werden).

  • Und was sich lang genug in den Köpfen der Menschen hält, was weiterverarbeitet, verballhornt, umgedeutet, neu abgemischt wird, bringt es im Informationsverbreitungs-Wunderland Internet vielleicht sogar zum Mem.


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Einfach und bequem: Direkt bei Amazon kaufen.