Angeklickt

54 Propeller Bastler hebt mit Selbstbau-Multikopter ab

02.09.2015
54 Propeller: Bastler hebt mit Selbstbau-Multikopter ab

Die Brüder Wright wären stolz: Ein YouTube-Nutzer hat ein eigenes Fluggerät gebaut, das dank 54 Propellern tatsächlich abhebt. Weltweit hat der Bastler auf einmal jede Menge Fans - und hoffentlich wenige Nachahmer. mehr...

Browserspiel-Klassiker Warum Sie "TagPro" unbedingt ausprobieren sollten

01.09.2015 | Von Felix Knoke
Browserspiel-Klassiker: Warum Sie "TagPro" unbedingt ausprobieren sollten

Miese Grafik, blöder Sound und eine Spielmechanik aus dem letzten Jahrhundert: Auf den ersten Blick ist "TagPro" alles andere als attraktiv. Trotzdem hat das 2013 erschienene Browserspiel eine große Fangemeinde - und das zurecht. mehr...

Geräusch-Generatoren Das läuft ja wie am Schnurrchen

25.08.2015 | Von Felix Knoke
Geräusch-Generatoren: Das läuft ja wie am Schnurrchen

Der Bedarf nach etwas Ruhe beim Surfen ist groß: Zahlreiche Websites spielen ihren Besuchern auf Wunsch ein beruhigendes Rauschen oder Regenrasseln vor. Und es gibt sogar einen Schnurrgenerator. mehr...

If This Then That Die Automatik fürs Internet

24.08.2015 | Von Felix Knoke
If This Then That: Die Automatik fürs Internet

Fans schwören auf IFTTT. Im Handumdrehen lassen sich über den kostenlosen Internetdienst Websites, Apps und Gadgets so miteinander verknüpfen, dass deren Zusammenspiel erstaunliche Dinge ermöglicht. Wir zeigen, wie es geht. mehr...

Ungeklickte YouTube-Videos Das haben Sie noch nie gesehen

20.08.2015 | Von Richard Meusers
Ungeklickte YouTube-Videos: Das haben Sie noch nie gesehen

Keine Zuschauer, kein Ruhm: Mancher YouTube-Clip ist über Jahre hinweg nie aufgerufen worden. Diverse Apps und Blogs helfen, solche Clips ausfindig zu machen - und verschaffen so vielleicht mancher Skurrilität späte Bekanntheit. mehr...

Spiele-App "Habitica" im Test 1:0 für den inneren Schweinehund

18.08.2015 | Von Felix Knoke
Spiele-App "Habitica" im Test: 1:0 für den inneren Schweinehund

Der Gamification-Hype scheint vorbei zu sein, doch die Spielentwickler haben noch nicht aufgegeben: "Habitica" ist ein Rollenspiel, das sich um schlechte Angewohnheiten und alltägliche Aufgaben dreht. Hilft die App, ein besserer Mensch zu werden? mehr...

Videomontage Cristiano Ronaldo kickt jetzt in Los Santos

12.08.2015 | Von Moritz Stadler
Videomontage: Cristiano Ronaldo kickt jetzt in Los Santos

Zur falschen Zeit am falschen Ort: Die Macher eines YouTube-Clips haben eine Cristiano-Ronaldo-Figur aus der Fußballreihe "Fifa" in die Welt des Actionspiels "Grand Theft Auto V" entführt. Wie der Kicker da wohl ankommt? mehr...

"Code Doodles" So schön ist es im Online-Museum für Code-Kritzeleien

11.08.2015 | Von Felix Knoke
"Code Doodles": So schön ist es im Online-Museum für Code-Kritzeleien

Entwickler schreiben als Spielerei manchmal kleine Programme, die nutzlos, aber sehr hübsch anzusehen sind. Eine Web-Galerie zeigt nun die schönsten solcher Code-Kritzeleien. mehr...

Browserspiel "Error-Prone" Bei Knopfdruck kracht's

08.08.2015 | Von Richard Meusers
Browserspiel "Error-Prone": Bei Knopfdruck kracht's

Wie lassen sich Staus und Verkehrsunfälle vermeiden? Natürlich durch selbstfahrende Autos, hoffen viele. Ein kleines Browserspiel soll die Technik jetzt bewerben. mehr...

Lustige Fotoblogs Nackt im Museum

29.07.2015 | Von Katharina Blaß
Lustige Fotoblogs: Nackt im Museum

"Buzzfeed"-Überschriften sind Kunst? Für sich genommen vielleicht nicht, aber wenn man sie mit alten Meistern kombiniert, kann das witzig sein. Noch besser klappt das mit Selfies von Kim Kardashian. mehr...


Angeklickt: Wo kommt der Hype her?
  • Das Internet hat eine neue Form des Unterhaltungskonsums hervorgebracht. Es fing an mit Videos, Fotos, Powerpoint-Präsentationen, die per E-Mail herumgeschickt wurden, ging weiter mit über Instant-Messaging-Dienste verbreiteten Links zu Clips mit skateboardfahrenden Hunden oder ungelenken Kindern beim Lichtschwert-Exerzieren und fand seinen vorläufigen Höhepunkt im Weitererzähl-Web der digitalen Gegenwart. Der Lacher für die Mittagspause wird heute über Facebook oder Twitter weitergereicht, genau wie der schnelle Niedlichkeits-Kick (Katzenvideos!) als Mittel gegen den grauen Büroalltag oder der mitgefilmte schmerzhaft-dämliche Skateboard-Unfall für zwischendurch.

  • Die kaskadische Form der Informationsverbreitung, die gerade Dienste wie Twitter ermöglichen, hat dem Phänomen des spontanen Internet-Hypes ein perfektes Biotop geschaffen. Auch ein Jahre altes Video von einem lachenden Pinguin kann urplötzlich innerhalb weniger Stunden ein Millionenpublikum erreichen - wenn geheimnisvolle Faktoren zusammenkommen, die noch niemand so recht entschlüsselt hat (wer das schafft, wird vermutlich sehr reich werden).

  • Und was sich lang genug in den Köpfen der Menschen hält, was weiterverarbeitet, verballhornt, umgedeutet, neu abgemischt wird, bringt es im Informationsverbreitungs-Wunderland Internet vielleicht sogar zum Mem.


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.