Angeklickt

Retro-Typografie Texte schreiben wie 1981

05.02.2016 | Von Richard Meusers
Retro-Typografie: Texte schreiben wie 1981

Blogger VileR hat ein seltenes Hobby: Er will die Optik der DOS-Ära in die Gegenwart retten. Auf seiner Webseite kann man die alten Schriftarten nicht nur anschauen, sondern auch auf moderne PC laden. mehr...

"Romeo und Julia" bei Tumblr Blaulicht, Blut und Bomben

03.02.2016
"Romeo und Julia" bei Tumblr: Blaulicht, Blut und Bomben

Brennende Amerika-Flaggen, ein Körper, von Kugeln durchsiebt, Folterszenen: Bei der Inszenierung von "Romeo und Julia" auf Tumblr geht es heftig zur Sache. mehr...

Echtzeit-Animation Chillen mit Wikipedia

11.01.2016 | Von Sebastian Meineck
Echtzeit-Animation: Chillen mit Wikipedia

Tausende Nutzer beteiligen sich an der Wikipedia. Eine Website macht die Lexikon-Updates sicht- und hörbar, sie übersetzt die Änderungen in Klänge. Aus einer Flut an Wissen entsteht so ein endloses Musikstück. mehr...

#DrummondPuddleWatch Eine Pfütze wird berühmt

07.01.2016 | Von Jörg Breithut
#DrummondPuddleWatch: Eine Pfütze wird berühmt

Eine Pfütze in Newcastle upon Tyne ist der neueste Internetstar. Zehntausende Zuschauer verfolgten live, wie Passanten die Wasserlache in der englischen Stadt überquerten. Dann rückte die Stadtreinigung an. mehr...

Fünf-Jahres-Projekt Blinder Gamer spielt 3D-"Zelda" durch

05.01.2016
Fünf-Jahres-Projekt: Blinder Gamer spielt 3D-"Zelda" durch

Terry Garrett hat es geschafft: Der blinde Gamer hat das Nintendo-64-Spiel "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" durchgespielt - vor allem mithilfe seines Gehörs. Wie er das geschafft hat, zeigt er in mehr als 40 YouTube-Videos. mehr...

Neuer alter Netzhype Die Hündchenfrage

30.12.2015 | Von Philipp Löwe
Neuer alter Netzhype: Die Hündchenfrage

Wie würden Hunde Hosen tragen? Nur an den Hinterbeinen oder an allen vier Läufen? Diese Frage wird bei Twitter, Facebook und Reddit derzeit kontrovers diskutiert. Das verwundert, denn bei "Buzzfeed" wurde sie vor einigen Wochen schon beantwortet. mehr...

Zauberei auf YouTube In diesem Video ist nichts wie es scheint

12.12.2015 | Von Jörg Breithut
Zauberei auf YouTube: In diesem Video ist nichts wie es scheint

Auf den ersten Blick scheint alles klar: Auf dem Schreibtisch stehen ein Plastikbecher, ein Schminkspiegel und ein Zauberwürfel. Doch das neue Video des YouTube-Zauberers Brusspup ist für manche Überraschung gut. mehr...

Erfolgreiches Yoga-Model So geht nackt auf Instagram

10.12.2015
Erfolgreiches Yoga-Model: So geht nackt auf Instagram

Nacktfotos haben auf Instagram keine Chance? Das stimmt nicht unbedingt. Ein Account namens Nude_Yogagirl sammelt mit Schwarzweiß-Aufnahmen Zehntausende Follower. Jetzt hat die anonyme Netzberühmtheit ihr erstes Interview gegeben. mehr...

Eingebauter Flammenwerfer Diese Drohne brennt für ihren Besitzer

10.12.2015
Eingebauter Flammenwerfer: Diese Drohne brennt für ihren Besitzer

Erst hat er eine Drohne mit einer Pistole ausgerüstet, jetzt eine weitere mit einem Flammenwerfer: Ein junger Bastler zeigt, wie einfach aus einem Spielzeug eine Waffe werden kann. mehr...

"Star Wars"-Fotoblog Darth Vader saugt

07.12.2015 | Von Sebastian Meineck
"Star Wars"-Fotoblog: Darth Vader saugt

Darth Vader lebt - und den Haushalt schmeißt er allein. Ein neues Fotoblog zeigt den Bösewicht aus "Star Wars" beim Bügeln und Staubsaugen. Vor der Premiere von Episode VII machen Fans im Netz aus den Filmfiguren skurrile Kunst. mehr...


Angeklickt: Wo kommt der Hype her?
  • Das Internet hat eine neue Form des Unterhaltungskonsums hervorgebracht. Es fing an mit Videos, Fotos, Powerpoint-Präsentationen, die per E-Mail herumgeschickt wurden, ging weiter mit über Instant-Messaging-Dienste verbreiteten Links zu Clips mit skateboardfahrenden Hunden oder ungelenken Kindern beim Lichtschwert-Exerzieren und fand seinen vorläufigen Höhepunkt im Weitererzähl-Web der digitalen Gegenwart. Der Lacher für die Mittagspause wird heute über Facebook oder Twitter weitergereicht, genau wie der schnelle Niedlichkeits-Kick (Katzenvideos!) als Mittel gegen den grauen Büroalltag oder der mitgefilmte schmerzhaft-dämliche Skateboard-Unfall für zwischendurch.

  • Die kaskadische Form der Informationsverbreitung, die gerade Dienste wie Twitter ermöglichen, hat dem Phänomen des spontanen Internet-Hypes ein perfektes Biotop geschaffen. Auch ein Jahre altes Video von einem lachenden Pinguin kann urplötzlich innerhalb weniger Stunden ein Millionenpublikum erreichen - wenn geheimnisvolle Faktoren zusammenkommen, die noch niemand so recht entschlüsselt hat (wer das schafft, wird vermutlich sehr reich werden).

  • Und was sich lang genug in den Köpfen der Menschen hält, was weiterverarbeitet, verballhornt, umgedeutet, neu abgemischt wird, bringt es im Informationsverbreitungs-Wunderland Internet vielleicht sogar zum Mem.


Anzeige
  • Christian Stöcker:
    Spielmacher

    Gespräche mit Pionieren der Gamesbranche.

    Mit Dan Houser ("Grand Theft Auto"), Ken Levine ("Bioshock"), Sid Meier ("Civilization"), Hideo Kojima ("Metal Gear Solid") u.v.a.

    SPIEGEL E-Book; 2,69 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.