ThemaAnlagebetrugRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Zu schön, um wahr zu sein

Wenn Traumrenditen versprochen werden, ist Vorsicht angebracht. Schneeballsysteme, falsche Börsengurus, Marktmanipulationen - die Tricks, mit denen Kapitalanleger um ihr Erspartes gebracht werden, sind vielfältig. SPIEGEL ONLINE berichtet von Betrugsskandalen, bei denen es mitunter um Milliarden geht.

Millionenbetrüger Ulrich Engler: Zwei Monate Haft für 74 Millionen Dollar Schaden

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Ulrich Engler war einer der abgebrühtesten Anlagebetrüger Europas, scheffelte Millionen und kam in Deutschland mit einer günstigeren Strafe davon als von ihm befürchtet. Nun hat auch die Schweizer Bundesanwaltschaft einen Strafbefehl erlassen wegen 74 Millionen Dollar Schaden: zwei Monate Haft. mehr...

Milliardenbetrüger: Madoff köderte überwiegend Deutsche und US-Bürger

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2014

Die Zahl der Opfer von Finanzbetrüger Madoff ist doppelt so hoch wie vermutet. Lediglich "die Wüste Gobi und die Polkappen" seien verschont geblieben, resümiert ein Aufseher. Nach US-Bürgern stellen Deutsche den höchsten Anteil der 52.000 Entschädigungsanträge. mehr...

Milliardenbetrüger: Mitarbeiter von Madoff der Beihilfe schuldig

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2014

Der Wall-Street-Betrüger Bernie Madoff sitzt längst in Haft, nun wurden fünf seiner Mitarbeiter der Beihilfe schuldig gesprochen- Die Staatsanwaltschaft sieht sich bestätigt: "Das größte Schneeballsystem aller Zeiten konnte nicht das Werk einer einzelnen Person gewesen sein." mehr...

PROZESSE: In die Knie

DER SPIEGEL - 24.02.2014

Die Deutsche Bank beendet für viel Geld ihren Rechtsstreit mit den Erben Leo Kirchs. Dennoch droht der Führung des Konzerns weiterhin Ärger mit der Justiz. Opernpremieren sind überall ein gesellschaftliches Ereignis, auch in München. So traf sich a... mehr...

Richtlinie gegen Manipulationen: EU will betrügerische Banker ins Gefängnis schicken

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2014

Zinssätze, Währungskurse, Rohstoffe - überall sollen Banker in den vergangenen Jahren manipuliert haben. Die EU greift nun durch und stellt solche Tricksereien künftig unter Strafe. Den Betrügern droht europaweit das Gefängnis. mehr...

KRIMINALITÄT: Die Wolfsjagd

DER SPIEGEL - 13.01.2014

FBI-Fahnder Gregory Coleman hat den Betrüger verfolgt, dessen Story nun in "The Wolf of Wall Street" ins Kino kommt. Der Täter saß in Haft, sein System überlebt. Besuch bei einem Polizisten, der die Gierigen überwacht. Es gibt eine einzige stille S... mehr...

DEUTSCHE BANK: Kultur des Wegsehens

DER SPIEGEL - 06.01.2014

In dem Skandal um manipulierte Zinsen hat Deutschlands größter Geldkonzern stets auf Einzeltäter verwiesen. Ein Bericht der Finanzaufsicht rügt dagegen das Verhalten der Führungskräfte. Er ist auch eine Abrechnung mit Co-Chef Anshu Jain. Alles klan... mehr...

Anlagebetrug: Die seltsamen Geschäfte der Gabriele K.

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2013

Es ist eine Geschichte zwischen Absurdität und Abgrund: Gabriele K., eine Bankerin aus der bayerischen Provinz, soll reiche Anleger um eine zweistellige Millionensumme gebracht haben - mit Investmentdeals, die es offenbar gar nicht gibt. mehr...

FINANZMÄRKTE: Das Kartell

DER SPIEGEL - 09.12.2013

Weltweit gehen die Behörden gegen fragwürdige Absprachen und Manipulationen großer Geldhäuser vor, doch die Macht der Institute wächst. Im Visier der Fahnder steht besonders die Deutsche Bank mit ihrem Co-Chef Anshu Jain. Die bislang brutalste Lekt... mehr...

S.P.O.N. - Die Spur des Geldes: Macht die kriminellen Banken dicht!

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2013

Milliardenbußen für Banken, deren Mitarbeiter sich an Zinsmanipulationen beteiligt haben - das klingt nach harter Strafe. Und doch geht es nicht weit genug. Kreditinstitute, die kriminelles Verhalten fördern, sollten ihre Lizenz verlieren und abgewickelt werden. mehr...

Themen von A-Z