Thema Anschlag in Berlin

Alle Artikel und Hintergründe

Kirchentag in Berlin: "Bei uns gibt es auch Atheisten oder Buddhisten"

Kirchentag in Berlin: "Bei uns gibt es auch Atheisten oder Buddhisten"

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2017

Muslimische Pfadfinderinnen, enttäuschte Mennoniten, kampflustige Methodisten: Auf dem Kirchentag in Berlin geht es um mehr als den Glauben. Wir haben uns unter Gläubigen umgehört. Von Annette Langer mehr...

Behördenfehler im Fall Amri: Berliner Koalition einigt sich auf Untersuchungsausschuss

Behördenfehler im Fall Amri: Berliner Koalition einigt sich auf Untersuchungsausschuss

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2017

"Gravierende Einzelfehler" und "strukturelle Fragen": Ein Untersuchungsausschuss soll das Verhalten der Behörden im Fall Anis Amri klären. Darauf verständigten sich SPD, Linke und Grüne. mehr...


Versagen im Fall Anis Amri: 18 Monate, 50 Behörden und dann ein Anschlag

Versagen im Fall Anis Amri: 18 Monate, 50 Behörden und dann ein Anschlag

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2017

Haben Berliner Staatsschützer Akten im Fall Anis Amri manipuliert? Fakt ist: Es hätten sich reichlich Möglichkeiten geboten, den späteren Terroristen aus dem Verkehr zu ziehen. Von Jörg Diehl mehr...

Anschlag in Berlin: Senat erstattet Anzeige wegen Strafvereitelung im LKA

Anschlag in Berlin: Senat erstattet Anzeige wegen Strafvereitelung im LKA

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2017

Mitarbeiter des Berliner Landeskriminalamts hätten den Attentäter Anis Amri wegen Drogenhandels festnehmen können - und vertuschten dieses Versäumnis offenbar im Nachhinein. Der Senat erstattet nun Anzeige. mehr... Forum ]


Berlin-Attentäter: Italien weist Tunesier mit Kontakt zu Anis Amri aus

Berlin-Attentäter: Italien weist Tunesier mit Kontakt zu Anis Amri aus

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2017

Abschiebung wegen Gemeingefährlichkeit: Italienische Behörden haben einen 36-jährigen Tunesier ausgewiesen. Er soll ein Kontakt des Berliner Weihnachtsmarktattentäters Anis Amri gewesen sein. mehr...

Handykontakt von Berlin-Attentäter Amri: Italien schiebt mutmaßlichen Extremisten ab

Handykontakt von Berlin-Attentäter Amri: Italien schiebt mutmaßlichen Extremisten ab

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2017

Auf dem Handy des Berlin-Attentäters Anis Amri fanden die Ermittler seine Nummer: Ein Ägypter und mutmaßlicher Extremist ist von den italienischen Behörden abgeschoben worden. mehr...


Anklage gegen Syrer im Saarland: Verhinderter Terrorist oder nur Betrüger?

Anklage gegen Syrer im Saarland: Verhinderter Terrorist oder nur Betrüger?

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2017

Die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken klagt einen Syrer an, weil er Sprengstoffanschläge geplant haben soll. Das klingt bedrohlich, doch der Fall ist viel komplizierter. Von Jörg Diehl und Roman Lehberger mehr...

Terrorismus und Kriminalität: Welche Reiseländer am sichersten sind

Terrorismus und Kriminalität: Welche Reiseländer am sichersten sind

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2017

Welche sind die sichersten Reiseländer? Eine Studie des Weltwirtschaftsforums zeigt den Wettbewerb in Zeiten von Terror und Kriminalität. Deutschland rutschte dabei um 31 Plätze ab, beruhigt ist man offenbar in Finnland. mehr... Forum ]


Anschlag in Berlin: Amri erhielt Einsatzbefehl von IS-Führung

Anschlag in Berlin: Amri erhielt Einsatzbefehl von IS-Führung

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2017

Für den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt ist der Attentäter Anis Amri nach SPIEGEL-Informationen offenbar von einem führenden Kader des "Islamischen Staats" instruiert worden. Deutsche Behörden ermitteln. Von Jörg Diehl und Fidelius Schmid mehr...

Verschobener Terror-"Tatort" aus Dortmund: Kein Gott unter dieser Nummer

Verschobener Terror-"Tatort" aus Dortmund: Kein Gott unter dieser Nummer

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2017

Sicherheit ist eine Illusion: Der Terror-"Tatort" aus Dortmund sorgt schon vor der Ausstrahlung für Diskussionen. Ein Krimi mit viel Sprengkraft - und viel Küchenpsychologie. (Achtung: Dieser Text enthält Spoiler!) Von Christian Buß mehr... Forum ]